Verzweiflung pur!

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
28.09.2007 | 9 Antworten
Hallo, weiß echt nicht mehr was ich denken soll.mein freund(21)weiß einfach nicht was er will.es gibt situationen wenn wir zb bei bekannten zu besuch sind die kinder haben dann beschäftigt er sich stunden lang mit denen, ist total begeistert und macht jeden spaß mit.wenn wir dann auf dem heimweg sind, sagt er das er auch ein baby mit mir will.und an anderen tagen sagt er er will niemals kinder.ich weiß einfach nicht was ich machen soll.ich bin schon lange am rätseln wodurch die schwankungen kommen und mir ist eingefallen das es vielleicht mit seiner kindheit zusammenhängen könnte.denn seine mutter at ihn und seinen bruder als sie noch klein waren einfach samt dem kindesvater sitzen lassen.vielleicht hat er da angst das ich es genauso machen könnte?!aber warum sollte ich ein kind in die welt setzen wenn ich es dann einfach sitzen lasse, niemals!
ich versuche öfters mal mit ihm darüber zu reden aber er blockt da ab ..
hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, bin um jeden rat froh.
vielleicht kann ich ihm das irgendwie schmackhaft machen ich weiß es ja nicht, deswegen hab ich mich hier an euch gewannt, hoffe ich bekomme viele antworten.
Danke schon mal im vorraus!
Lg Jenny
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das ist normal
hallo! ich denke diese schwankungen sind normal, selbst wenn man aus harmonischen familienverhältnissen kommt und immer schon kinder haben wollte. kinder zu kriegen ist ein grosse verantwortung und eine grosse änderung im leben - wenn dein freund dessen bewusst ist, dann umso besser, denn wenn er sich dafür entscheidet wird er euch sicher nicht im stich lassen. mach nicht zu viel druck, weil das alles noch schlimmer machen kann -vieleicht solltet ihr mal gemeinsam vorstellen was auf euch mit eigenen kindern zukommen würde. vielleicht erfährst du dann über seine ängste sogar noch mehr. ich erwarte mein zweites kind jetzt, bin auch ein gutes eckchen älter als ihr, aber ehrlich gesagt glaube ich trotzdem nicht daran, dass man sich immer 100%ig sicher sein kann, ob man das so will wie man will :-) . ich hatte sogar als ich schwanger war solche schwankungen ... ich kann mir mein leben ohne meine kinder nicht mehr vorstellen, aber ich hatte schwankungen und ich stehe dazu: ich denke es ist normal. gib ihm einfach zeit und hab ihn lieb :-) lg, mameha
mameha
mameha | 28.09.2007
2 Antwort
kinderwunsch
stell ihn zur rede, denn du musst dein leben in die richtigen bahnen lenken. du willst mit sicherheit kinder, jetzt liegt es an ihm ob er es auch will und sein Leben mit dir und einen gemeinsamen kinderwunsch verbringen will oder er soll sich dann doch lieber eine partnerin ohne kinderwunsch suchen ... denn ich denke eine beziehung geht kaputt wenn man diesen wunsch nicht klärt ... und wenn du pech hast, bist du irgendwann nicht mehr in der lage kinder zu kriegen und erst dann merkst du das du schon lange mit jemand anderen glückliche mama und frau hättest sein können ... sonst würd ich die kinder deiner freunde mal "ausleihen" ... und nach der aussage von ihm , mach gleich nägel mit köpfen! klär das genau in diesem moment mit ihm! ist sicher ein augenblick in dem er darauf gut zu sprechen ist ...
pleschu
pleschu | 28.09.2007
3 Antwort
Wenn Mann nicht weiß was man will....
... ist es natürlich als Frau schwer, sich auf etwas einzulassen, was man nicht ablegen kann wie eine Jacke. Ist einmal ein kind da, dann ist es unumgänglich. Sprich mit ihm darüber, ohne an seine mögliche Vergangenheit zu appelieren. Selbst den Frauen geht das manchmal so, als ich das ertse Mal schwanger war, da war die Freude nicht sehr groß, obwohl ich mir ein Kind gewünscht habe. Da tauchten plötzlich Fragen auf: ist das richtig, bin ich im richtigen Alter?, habe ich genug Geld für ein Kind?, mache ich alles richtig? usw. Da sind so viele Unsicherheiten auf einmal da und es tauchen fragen auf, über die man sich vorher einfach keine Gedanken gemacht hat. Sprich mit Deinem Freund darüber, ich denke er ist sich total unsicher und weiß wirklich noch nicht was er will. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 28.09.2007
4 Antwort
will nicht den Moralapostel spielen
aber du bist 17 Jahre alt und er 22, wartet doch noch mal ein paar Jahre, so 3 - 5, dann steht ihr fest im Leben mit Arbeit etc. Dann seid ihr doch immer noch jung genug um ein Kind zu bekommen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2007
5 Antwort
Du bist gerade mal 17,...
Ich kan dich gut verstehen denn ich wollte bereits mit 16 ein KInd haben. War aber -Gott sei dank- vernünftig geng um zu warten bis ich meine AUsbildung abgeschlossen hatte. Habe dann noch 1 Jahr als Ganztagskraft gearbeitet um ein wenig Geld zur Seite legen zu können . Erst dann haben wir "ein Baby gemacht" es hat auch nicht sofort geklappt, musste leider in meinem jungen alter schon eine Hormontherapie machen damit es funktioniert. Damals habe ich jeden Monat den es länger gedauert hat verflucht und nur geheult. Aber im nachinein bin ich mir ganz sicher das diese Verzögerung sein gutes hatte. Ich lege dir ganz dringend as Herz zuerst deine Ausbildung zuende zu bringen! Denn später mit Kind ist das zwar nicht unmöglich, aber ich würde mal sagen fast. Ich will dich jetzt nicht so runter machen nach dem Motto das du ja noch zu Jung bist, denn diese Sprüche habe auch ich mehr als gehasst. Aber lass dir von jemandem Gesagt sein der die gleichen WÜnsche hatte wie du: Die Warterei lohnt sich! Und in dieser Zeit wird dein Partner auch siher noch etwas "reifer" um der Verantwortung als Vater dann gewachsen zu sein. Ich wünsch dir alles GUte LG ANNIKA PS: WEnn du mal in RUhe drüber reden willst dann kannst du mir gern mal ne Mail schicken, wie gesagt, ich weiss wie du dich fühlst.
Annika-Bennet
Annika-Bennet | 28.09.2007
6 Antwort
Dein Freund...
ist 21. Ich denke, du bist auch nicht viel älter?? Mein Mann hat auch fast 3 Jahre gebraucht, bis er meinen Kinderwunsch geteilt hat und ich wusste schon sehr früh, dass ich mit ihm Kinder haben möchte. Aber je mehr ich darauf angesprochen habe, umso mehr hat er geblockt. Wenn ein Partner sich nicht bereit fühlt, vielleicht auch wegen der Verantwortung, dann macht es kein Sinn zu drängeln. Ich hab mich in laanger Geduld geübt und bin jetzt im 5. Monat. Dein Freund ist noch sehr jung. Du solltest ihm die Zeit geben und wenn er sich wirklich sicher mit dir ist, wird er deinem Wunsch nachkommen. Vielleicht auch aus eigenem Antrieb. Viele Grüsse Pam
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2007
7 Antwort
Ausbildung?
Ich denke auch, du solltest dir noch Zeit lassen. In deinem Profil steht, dass du ne Lehre anfängst ... willst du die nicht erstmal abschließen und mind. ein Jahr arbeiten gehen. Ist nicht böse gemeint, aber du kannst doch dem Kind jetzt noch nichts bieten, rein finanziell gesehen ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2007
8 Antwort
reeee
Erstmal danke für eure antworten aber jetzt muss ich auch mal was loswerden.ich bin zwar erst 17, doch auch junge leute können gute eltern sein!!! Es wird immernoch gesagt junge mütter=schlechte mütter, und das ist einfach nur totaler mist!!! Ich will so früh es geht kinder haben, weil ich den wunsch verspüre und das nicht erst seit gestern.ich weiß was es heißt verantwortung zu tragen und ich bin mir im klaren darüber das sich mein leben verändern wird.für mich allerdings kanns nur besser werden, denn wer schon 3 mal gegen krebs angekämpft hat und ihn immer wieder besiegen konnte, hat doch auch mal ein positives erlebnis verdient oder wie seht ihr das???ich habe für meine träume und wünsche gekämpft und das war mit meinem freund eine familie gründen und heiraten und dann einfach nur glücklich sein ... jetzt kommt mir bitte nicht mit dem satz lass es lieber mit dem kinder kriegen der krebs kann ja wieder kommen, danke. Lg Jenny
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.09.2007
9 Antwort
Es sagt keiner
daß Du keine Kinder kriegen sollst. Wir sind alle nur der Meinung, daß Du erst einmal eine Ausbildung machen solltest und etwas Berufserfahrung sammeln. Es ist heutzutage so schwer eine Arbeit zu finden und dann auch noch Berufserfahrung geschweige denn ohne Ausbildung. Möchtes doch Deinem Kind auch etwas bieten können, nicht nur Liebe! Ich denke, daß Dein Freund noch Bedenken hat und nicht zu Unrecht. Überdenke das doch nochmal.
bienchen11
bienchen11 | 28.09.2007

ERFAHRE MEHR:

Verzweiflung...
04.01.2017 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading