Brandweinessig in Lebensmitteln bei Kinderwunsch

Phoebs
Phoebs
08.08.2019 | 13 Antworten
Ich hab vor kurzem entdeckt das in manchen Produkten die ich esse brandweinessig drin ist und da wollte ich fragen ob es schlimm ist wenn ich es zum Beispiel wenn ich es koche, das zu essen oder ob das dann verdampft
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten

[ Antworten von alt nach neu sortieren ]
13 Antwort
Ja und es wird immer heftiger
Phoebs
Phoebs | 09.08.2019
12 Antwort
Ja, alle Jubeljahre schmeckt auch mal ´ne Currywurst mit Pommes oder ´ne TK-Pizza. Ist ja wie bei allem anderen auch: Solange man es in Maßen macht, alles kein Problem. Gerade wo heutzutage die frischen Zutaten auch immer teurer werden, wird es nicht immer so leicht, ein gesundes Essen zu kochen. Die Packungen werden immer kleiner, der Preis bleibt bzw. wird höher. Mein Mann und ich standen in letzter Zeit schon oft zuhause oder im Geschäft und haben dann Packungen in der Hand, wo dann oft schon mehrere hundert Gramm fehlen. Echt heftig.
babyemily1
babyemily1 | 09.08.2019
11 Antwort
@ eniswiss Danke:)
Phoebs
Phoebs | 09.08.2019
10 Antwort
branntweinessig enthält keinen Alkohol, es wird zur haltbarmachung benutzt
eniswiss
eniswiss | 09.08.2019
9 Antwort
Aber an sich hast du recht mit dem Zucker;)
Phoebs
Phoebs | 08.08.2019
8 Antwort
Ich mach immer p mal Daumen und sonst mach ich nirgends Zucker zusätzlich rein In Brot mach ich eine priese Salz rein Das ihr das in eurem Fall mit dem Zucker gemacht hat ist gut, machen leider nicht alle Ich versuche es schon täglich, am nächsten Tag wird das vom Vortag gegessen , aber hauptsächlich frisch Wie gesagt fertig Gerichte kamen bei meiner Familie nicht ins Haus und ich mach es genauso, wenn man essen geht ist es auch noch mal was anderes ;)
Phoebs
Phoebs | 08.08.2019
7 Antwort
Aber selbst beim selbstgebackenen Kuchen nutzt man ja oft Dinge, die nicht wirklich hundertpro gesund ist. Oder machst Du den Kuchen ohne Zucker? -grins- Ich hab aus Versehen einmal den Zucker vergessen reinzumachen, bäääääh!!! Das schmeckte echt absolut nicht. Aber ich nehme immer nur höchstens die Hälfte an Zucker, was im Rezept steht, wenn überhaupt. Haben wir uns wegen unserem Sohn damals angewöhnt, weil er ja ADHS hat und daher so wenig Zucker essen soll, wie möglich. Passt eigentlich immer. Und täglich frisch kochen schafft man auch nicht immer, je nach Zeit. Ab und an darf es doch auch mal ´ne TK-Pizza sein oder ´ne Dose Doof. Das wird dann am nächsten Tag durch selbstgekochtes Essen wieder ausgeglichen. *zwinker*
babyemily1
babyemily1 | 08.08.2019
6 Antwort
Da hast du recht, selbst in der Sahne und im Käse und frischkäse aus dem ich selbst eine käse Sahne Soße gemacht hab, sind Konservierungsmittel und sonstiges drin, dennoch nicht so viel wie in fertig Soßen Gestern gab es nur Gemüse als Auflauf und das geht dann wieder, da ich ja keine ganze Packung Käse rauf gemacht hab In Brot ist auch einiges drin Aber man kann versuchen es so gut es geht zu vermeiden indem man immer frisch kocht und keine fertig Gerichte zu sich nimmt
Phoebs
Phoebs | 08.08.2019
5 Antwort
Also, wenn man alles weglassen würde, was in irgendeiner Weise krank machen KÖNNTE, ich glaube dann wäre fast alles verboten. Dann bliebe fast nur noch trockenes Brot und Wasser . Man kann einfach nur versuchen, sich so gesund wie möglich zu ernähren und - sonst würde das Leben wie ich finde keinen Spaß mehr machen - sich auch mal ab und zu eine kleine Sünde erlauben. Das braucht die Seele manchmal einfach meiner Meinung nach. ;-)
babyemily1
babyemily1 | 08.08.2019
4 Antwort
Danke Ja, muss nicht sein Ich nehm auch keine Lebensmittel wo Alkohol enthalten ist, nur wenn ich ab und zu vegetarische Würstchen esse, was bis vor kurzem unbewusst war, bis ich durch eine Studie genau rauf geschaut hab, ob da palmfett drin ist, da palmfet Krebs krank machen soll und dann hab ich es mit dem brandweinessig gesehen Ich mag auch kein Alkohol und kaffe könnte ich selbst wenn ich wollte nicht trinken, da mir vom Geruch schlecht wird und rauchen tu ich auch nicht Ich ernähre mich auch weitestgehend gesund und vegetarisch
Phoebs
Phoebs | 08.08.2019
3 Antwort
Das finde ich echt gut. Hier bei uns gibt es auch keinen Alkohol. Mein Mann trinkt absolut keinen, er achtet sogar sehr darauf in Lebensmitteln Alkohol zu vermeiden. Nicht weil er Alkoholiker ist oder damit schlechte Erfahrungen gemacht hat, sondern einfach weil er ihn nicht mag. Ich habe früher ab und an mal einen Baileys oder einen Cocktail getrunken, aber seit ich mit meinem Mann zusammen bin, trinke ich auch absolut nichts mehr. Unsere große Tochter trinkt ab und zu mal etwas und unser Sohn so gut wie gar nichts, außer mal alle Jubeljahre ein Glas Sekt bei einer Firmenfeier oder so. Ansonsten echt Null. Er mag ihn auch einfach nicht. Muß ja auch nicht sein. Man kann auch so lustig sein und Spaß haben. Da brauche ich echt keinen Alkohol für.
babyemily1
babyemily1 | 08.08.2019
2 Antwort
Ok, danke:) Ich nehme abgesehen von ab und zu diesen Produkten mit brandweinessig, kein Alkohol zu mir, hab zuletzt mit 22 ein kurzen getrunken und dann nie wieder Alkohol angerührt
Phoebs
Phoebs | 08.08.2019
1 Antwort
Nein, es ist wirklich nicht schlimm, wenn Du Produkte, die Branntweinessig enthalten isst. Da ist oft in anderen Produkten mehr Alkohol drin. Die Mengen die in den Lebensmitteln drin sind, sind echt minimal und wirklich unschädlich. Da brauchst Du Dir keine Gedanken machen. Einzig trockene Alkoholiker sollten die Finger davon lassen, da bei ihnen selbst diese winzigen Spuren schon wieder eine Sucht auslösen könnten.
babyemily1
babyemily1 | 08.08.2019

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading