Bitte um Hilfe und Erfahrungen

Chasim93
Chasim93
27.01.2019 | 11 Antworten
Hallo ihr Lieben,
Ich hatte bereits Einnistungsblutungen vor 7 Tagen und heute habe ich einen roten mini Fleck der mehr wie ein Faden aussah im Slip gehabt aber wirklich mega mini ist das jetzt was schlimmes?
Kennt einer das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hast du bereits positiv getestet? Wie weit bist du im zyklus? Alles was über einen kaum sichtbaren minifleck rausgeht hat nix mit einnistungsblutung zu tun da diese so minimal ist dass sie kaum bemerkt wird.
Brilline
Brilline | 27.01.2019
2 Antwort
ich kenne nicht eine Frau, die sichtbare Einistunghsblutungen hatte und hier hat sie jeder
eniswiss
eniswiss | 27.01.2019
3 Antwort
Ja, das wundert mich auch. Wie stark war die Blutung vor 7 Tagen denn? Ging sie über mehrere Stunden oder sogar Tage? Wenn ja, war es auf keinen Fall eine Einnistungsblutung. Wann wärst Du denn mit Deiner Periode dran?
babyemily1
babyemily1 | 27.01.2019
4 Antwort
Nein ich hatte zur Sicherheit einen Tampon drin und da war oben nur ganz leicht hellrosa das war's dann und der FA sagte Einnistung.
Chasim93
Chasim93 | 27.01.2019
5 Antwort
Und wie ist die lage jetzt? Hast du einen positiven test?
Brilline
Brilline | 27.01.2019
6 Antwort
in dem anderen Thread hattest Du geschrieben , dass Du Schmierblutungen hattest und DU davon ausgehst , dass es eine Einnistung war ... und da warst Du 2 Tage überfällig ... nun bist Du 4 Tage überfällig ... ist der Test mittlerweile positiv ? ... nun schreibst Du , dass der FA von Einnistung spricht ... wie hat er denn das gesehen ?
130608
130608 | 27.01.2019
7 Antwort
Ich sehe hier zwar nicht durch, aber ich hatte wirklich eine Einnistungsblutung. Ich wusste damals nichts davon. Ich dachte, ich bekäme meine Periode und somit benutzte ich einen Tampon. Als ich aber bemerkte, dass es nicht die Periode war und mir ein paar Tage später übel war, machte ich einen Test.
isi_maus
isi_maus | 27.01.2019
8 Antwort
Ich hatte es ja auch schon in mehreren Threads erklärt, aber hier nochmal: Eine Einnistungsblutung ist KEINE Blutung im herkömmlichen Sinne. Sie besteht aus höchstens 2, 3 winzigen Tröpfchen die kaum wahrnehmbar sind. Man braucht dafür auch keinen Tampon oder ähnliches. Sie findet - wenn überhaupt - kurz nach der Befruchtung der Eizelle statt, wenn sich das befruchtete Ei in der Gebärmutter einnistet und dabei die Gebärmutterwand durchdringt. Dabei werden winzigste Blutgefäße verletzt und dadurch entsteht dann diese "Blutung". Sie ist wirklich kaum wahrnehmbar und die wenigsten Frauen bemerken sie, weil sie meistens beim Wasserlassen dann auch "abgeht" und eben nur mikroskopisch klein ist. Wenn es mehr blutet ist es KEINE Einnistungsblutung! Und sie findet auch nicht kurz vor der Periode statt sondern eben kurz NACH der Befruchtung der Eizelle! Man hat dann auch noch keine Schwangerschaftsanzeichen wie Übelkeit oder ähnliches, weil das durch das HCG ausgelöst wird. Das muß aber dafür erst in ausreichender Menge produziert werden um diese Anzeichen auslösen zu können. Das ist meistens erst kurz nach Ausbleiben der Periode der Fall. Ganz selten hat man auch schon mal ein paar TAGE VORHER diese Symptome, aber nicht früher! Und nicht JEDE Frau hat ALLE Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Brustspannen oder ähnliches. Auch die Symptome MÜSSEN nicht UNBEDINGT sein. Die meisten Frauen bemerken die Schwangerschaft nur daran, daß die Periode ausbleibt. Ich hoffe, das ist jetzt verständlich geschrieben. ;-)
babyemily1
babyemily1 | 27.01.2019
9 Antwort
ich schreib jetzt ach nochmal ... im Thread vom 25.1 schreibst Du ... Du bist seit 2 Tagen überfällig ... und hattest VOR 4 Tagen Schmierblutung ... und das wäre die Einnistungsblutung gewesen ... kann es sein , dass das Deine Regelblutung war ? ... kann ja auch mal früher oder später kommen und unterschiedlich sein ... weil ein hormonelles Ungleichgewicht herrscht ... hast Du denn mittlerweile getestet ? ...
130608
130608 | 28.01.2019
10 Antwort
@130608 Hallo Ich war heute beim Arzt und bin schwanger in der 6 Woche. Und wir freuen uns riesig
Chasim93
Chasim93 | 28.01.2019
11 Antwort
Herzlichen Glückwunsch ... schon 6. SSW ? ... dann warst Du ja sicher länger als 5 Tage überfällig ... sonst wärst Du doch erst Ende 4. / Anfang 5. SSW ... Alles Gute ...
130608
130608 | 28.01.2019

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungen mit Clomifen Ferring
16.09.2015 | 8 Antworten
31 ssw . Bitte um Erfahrungen :/
12.07.2015 | 3 Antworten
Bitte um Erfahrungen mit SPZ.
27.10.2014 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading