Follikel und Eisprung...

zuckergoscherl
zuckergoscherl
10.01.2019 | 4 Antworten
Hallo.

Ich brauche eure Hilfe!

Mein Partner und ich, beide 27, versuchen seit ca. 6 Monaten schwanger zu werden. Bisher hat es leider nicht geklappt.

Heute morgen hatte ich einen Frauenarzt-Termin. Am Ultraschall hat man im rechten Eierstock mehrere Follikel gesehen und im linken garkeinen. Mein Ovulationstest war von ZT 14 bis ZT 16 positiv. Heute ist ZT 18. Das heißt, mein Eisprung müsste ja eigentlich schon gewesen sein. Wieso sind dann trotzdem noch mehrere Follikel (ca. 5) zu sehen? Meine Gebärmutterschleimhaut ist bei ca. 6mm.
Heißt das jetzt, dass doch kein Eisprung, oder noch kein Eisprung stattgefunden hat?

Ich bitte um eure Hilfe in dieser Angelegenheit!

Noch ein paar Infos:
Ungeschützten Geschlechtsverkehr seit 6 Monaten.
Ovulationstests seit ca. 4 Monaten.
Seit heute nehme ich Folsäure.
Seit ca. 6 Monaten Einnahme von Frauenmantel.

Dazu gehört aber bitte auch noch gesagt, dass ich ein Konisation vor 4 Jahren hatte, und seit ein paar Jahren an Hashimoto leide (wird behandelt). Mein Eisenmangel wird derzeit auch behandelt.

Danke!

Liebe Grüße,
Zuckergoscherl


Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hat sich dein Partner auch schon mal testen lassen? meisten liegt es nämlich an den Schwimmern
eniswiss
eniswiss | 10.01.2019
2 Antwort
6 Monate sind echt noch keine lange Zeit. Gerade weil Du ja auch an Hashimoto leidest und auch ein Eisenmangel vorliegt kann es da schon etwas dauern. Du wirst da noch ein bißchen Geduld haben müssen. Auch bei Frauen, die diese Erkrankungen nicht haben ist es ganz normal, wenn es nicht SOFORT in den ersten ÜZ klappt.
babyemily1
babyemily1 | 10.01.2019
3 Antwort
wenn heute Morgen Follikel zu sehen waren , hast Du erst Deinen Eisprung ... das reife Follikel platzt , die Eizelle tritt aus dem Eierstock heraus ... = Eisprung ... aus den Resten des Follikels entsteht der Gelbkörper , der das Progesteron herstellt ... durch das wird die Schleimhaut der Gebärmutter aufgebaut und auf die Einnistung vorbereitet ... wenn sich das befruchtete Ei nicht einnistet oder das Ei nicht befruchtet wird , wird die Gebärmutterschleimhaut mit der nächsten Monatsblutung wieder abgestoßen ... der Ultraschall ist aussagekräftiger als ein OvuTest ... weiter herzeln ... viel Glück ...
130608
130608 | 10.01.2019
4 Antwort
Dein FA wird ja auch etwas dazu gesagt haben ?
130608
130608 | 10.01.2019

ERFAHRE MEHR:

Eisprung eine ganze Woche verschoben?
21.02.2015 | 17 Antworten
eisprung auslösen 2 follikel ?
07.12.2012 | 5 Antworten
3 follikel?
05.04.2012 | 26 Antworten
Event verspäteter Eisprung?
13.04.2010 | 11 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading