hi

kata85
kata85
16.03.2014 | 8 Antworten
wer kann mir helfen. ich lese oft das man einen silbernen faden dem wunschkind rauswerfen soll. kann mir da jemand helfen und erklären wie das gemeint ist??
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@kata85 Echt? Du musst aber nicht hoffen. Wenn du etwas wissen willst, von dem du glaubst, dass ich was dazu sagen kann, dann darfst du mich gerne auch persönlich anschreiben .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2014
7 Antwort
@Maulende-Myrthe ich danke dir. um ehrlich zu sein hab ich gehofft das du mir schreibst.
kata85
kata85 | 17.03.2014
6 Antwort
Ich vermute, dabei geht es einfach um Autosuggestion. Man weiß, dass die Gedanken sehr große Kraft haben. Wir erschaffen ständig mit unseren Gedanken. Und so ist dieser Silberfaden vermutlich ein Hilfsmittel, um sich vorzustellen, wie man eine Verbindung zu einer Seele aufbaut und sie zu sich holt, damit sie als Kind zu uns kommt. Im Prinzip gibt es diese Hilfsmittel überall auf verschiedenen Ebenen. Sportler absolvieren ihren 110 Meter Hürdenlauf im Kopf und sehen sich siegen, bevor sie tatsächlich starten. In geführten Meditationen oder in der Psychotherapie werden Klienten in eine Situation geführt, in der sie die erwünschte Reaktion zeigen, damit sie sie im wahren Leben später auch zeigen können. Und manche Menschen stellen sich jeden Morgen nach dem Aufstehen z.B. ihren Traumkörper vor und sprechen täglich 100 Mal die Affirmation "Ich wiege 59 Kilo und bin dabei vollkommen gesund und unversehrt." Das sind nur Beispiele, aber immer geht es um die Kraft der Gedanken. Man weiß inzwischen, dass wir uns das erschaffen, was wir wirklich glauben. Ob Krankheit oder Reichtum, du hast die Wahl. Und so hat der Mensch irgendwelche Krücken entwickelt, also Hilfsmittel, damit wir besser daran glauben können, dass es eintreten wird. Jeder entscheidet einfach nur, welches Hilfsmittel er nimmt, damit er es glauben kann. Es gibt zahllose Bücher über das Gesetz der Resonanz. Je nachdem, wie du verpackt bist, magst du es vielleicht lieber wissenschaftlicher wie bei Pierre Franckh oder Dieter Broers, oder du magst es lieber spiritueller wie bei "Gespräche mit Gott" oder "Was die Seele sieht". Es gibt ungezählte Bücher darüber mehr und sie verändern irgendwie dein leben, wenn du bereit bist, dich darauf einzulassen. Und wenn es ein Buch von Birgit Zart ist, was dir hilft daran zu glauben, dass du dir dein Kind über diese Art der Vorstellungskraft in dein Leben holst, dann ist so etwas das Richtige für dich. Letztendlich reicht die Absicht und die Gewissheit, dass es so sein wird, damit dein Wunsch Wirklichkeit wird. Es spielt keine Rolle, welches Mittel du dafür anwendest, wichtig ist einfach nur, dass du daran glaubst, dass es funktioniert. Dann wird es auch funktionieren, weil das ein Naturgesetz ist. Das Universum erschafft dir das, woran du glaubst. Das ist der ganze "Trick".
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
5 Antwort
na super :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
4 Antwort
@katheh danke ich habs schon da
kata85
kata85 | 16.03.2014
3 Antwort
na dann bestell dir das buch mal. vielleicht kanns dir helfen die innere ruhe zu finden :) alles gute für dich. :)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014
2 Antwort
ich finds faszenierend
kata85
kata85 | 16.03.2014
1 Antwort
man soll einen silberfaden im kopf spinnen der die nabelschnur symbolisieren soll. also eher im übertragenen sinne gemeint. dieses buch von birgit zart ist schon sehr auf die gefühlsebene ausgelegt und man muss sich da sehr reinfühlen können. also mein fall wärs nicht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.03.2014

ERFAHRE MEHR:

Fäden zu kurz
14.06.2014 | 4 Antworten
Immernoch die Fäden drin
23.04.2014 | 13 Antworten
hilfe, schwarze fäden in der windel!
04.03.2013 | 3 Antworten
faden vergessen beim fädenziehen?
26.07.2012 | 3 Antworten
der absolute Alptraum "Fäden ziehen"
07.10.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading