Frauenarzt verwirrt mich!

lovelynkate
lovelynkate
09.11.2013 | 7 Antworten
Hallo ihr :)
Ich bin neu hier und wollte mal nach eurem Rat fragen!

Also ich fang mal an....

Ich war am Dienstag bei meinem Frauenarzt aufgrund meiner Beschwerden (ziehen in der linken seite im Unterleib...)!
Darauf hin untersuchte sie mich und sagte ich hätte meinen eisprung sonst wäre alles ok... und ich solle in 2 wochen wieder kommen, das sie überprüfen kann obs geklappt hat oder nicht....
Ich war etwas aufgeregt da wir uns ein kind wünschen.

Meine schmerzen sind im laufe der nächsten Tage schlimmer geworden! Deshalb wollte ich mir einen andere Meinung dazu hören und bin zu einem andern arzt - er sagte mir das ich eine Zyste hätte. und will mich jetzt operieren lassen. bin etwas überfordert und verunsichert... dazu habe ich seit gestern dicken weißen Ausfluss der alles noch komplizierter macht... .. denn wenn es geklappt hat kann man ja noch nichts sehen oder etwas feststellen....

Ich bin so verwirrt und hoffe ihr habt einen rat für mich!
Danke schon mal im voraus!

Ganz liebe grüße :)

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
Hey Leute. ... Also ich war nochmal beim Arzt soll Ende dieser woche vorbei kommen, wenn meine mens vorbei ist... Nur das Problem - ich bekomm sie nicht!
lovelynkate
lovelynkate | 14.11.2013
6 Antwort
Ach schon alles geklärt. Hatte ich gar ne gelesen. Dann viel Glück
mandyho
mandyho | 13.11.2013
5 Antwort
Wenn der arzt der meinung ist das es eine zyste ist, dann untersuchen die dich im krankenhaus eh noch mal ganz genau. Und im krankenhaus die wissen genau was los ost. Also überweisen lassen und untersuchen lassen genau. Dann hast du gewissheit und zerbrichst dir den kopf nicht weiter.
mandyho
mandyho | 13.11.2013
4 Antwort
@lovelynkate Dienstag ist fast ne Woche her.In der Zeit hat sich die Zyste gebildet.Das kann einige Wochen dauern bis die weg geht.Wenn die Schmerzen zu dolle werden muss sie operiert werden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.11.2013
3 Antwort
@pueppivw wollt ich auch grad sagen, eine Zyste geht meistens mit der nächsten Periode ab.
JACQUI85
JACQUI85 | 09.11.2013
2 Antwort
Hallo. Danke für deinen Rat. .. Meine Zyste soll sich am linken eierstock befinden 3cm Durchmesser. .. Was mich interessiert ist-- warum sieht es der eine und die andere sagt es wäre alles ok... ein arzt kann so etwas doch nicht übersehen geschweige denn eine Zyste mit einem eisprung verwechseln.... lg
lovelynkate
lovelynkate | 09.11.2013
1 Antwort
also nicht jede Zyste muss sofort operiert werden.die meisten gehen mit der nächsten mens allein ab.die frage ist wo sich die Zyste befindet und wie groß sie ist.es gibt Zysten die beeinträchtigen eien Schwangerschaft gar nicht und es gibt welche bei denen man gar nicht erst schwanger wird.wenn deine schmerzen schlimmer sdn würde ich in die Klinik fahren, denen erklären was los ist und in der regel haben die ultraschallgeräte deren Auflösung viel besser ist und r kann dir dann mehr sagen und dir empfhelen wies weiter geht.
pueppivw
pueppivw | 09.11.2013

ERFAHRE MEHR:

31 SSw Frauenarzt wechseln?
18.04.2012 | 20 Antworten
Schlechter Frauenarzt?
10.02.2012 | 24 Antworten
Eisprungtest beim Frauenarzt
05.01.2012 | 6 Antworten
fehler vom frauenarzt
01.10.2010 | 15 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading