UL ziehen und starken(leicht milchiger) Ausfluss

HelloKitty1986
HelloKitty1986
17.09.2013 | 32 Antworten
Hallo ihr lieben,
heute bin ich in ES+14 und habe seit dem ES+5 ständiges ziehen im UL, mal mehr und mal weniger.Ist total unangenehm, besonders Nachts.Oder wenn ich länger sitze, tut es ziehmlich weh.
Es fühlt sich teilwese so an als würde ich meine Mens bekommen, aber anders als Regelschmerzen.
ES+6 & ES+7 tauchte plötzlich vermehrter Ausfluss auf.Ich war erst skeptisch, das mein ES sich verschoben habe.Weil ich von So.auf Mo.die Nacht sehr starke UL schmerzen hatte.Habe OVU-test gemacht, aber waren Negativ.Basaltemperatur war im normal bereich.
Seit 5Tagen ist meine Basaltemperatur gestiegen.

Kann das sein, das ich meine Mens noch bekomme? Oder kann das auch auf Zyste hinweisen?
Wäre schön eine Antwort zu bekommen.Danke im Voraus =)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

32 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Öhm, hast du schonmal einen schwangerschaftstest gemacht?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
2 Antwort
PS. Der Ausfluss ist bis heute.
HelloKitty1986
HelloKitty1986 | 17.09.2013
3 Antwort
@peggy2108 Ja, hatte heute morgen einen gemacht. Die Ergebnislinie war ein hauch dünner strich, kaum erkennbar. Aber das muss ja nichts heißen oder?
HelloKitty1986
HelloKitty1986 | 17.09.2013
4 Antwort
Hauchdünn heißt eigtlich auch schwanger;-) der zweite strich kann nur kommen wenn der hcg wert ansteigt! Wenn du dir nicht sicher bist mach in 2 tagen wieder ein test und dann bestens morgens! LG Kerstin
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
5 Antwort
Strich ist Strich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
6 Antwort
@HelloKitty1986 Doch.Eine Zyste macht den SS-Test leicht positiv. Am besten du lässt mal den Gyn drauf schauen, der kann dir sagen was los ist
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
7 Antwort
@410alessia Es gibt auch FALSCH positive Tsts, Leute. Das kann sogar an Getränken liegen die wir zu uns nehmen. Aber kann auch noch zig andere Gründe haben. #Die Aussage dass ein Strich ein Strich ist finde ich ja immer zu geil
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
8 Antwort
@HelenaundEric Also hat jeder dessen Test schwach positiv ist gleich eine Zyste? na nur gut das sich meine Zyste direkt in der Gebärmutter eingenistet hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
9 Antwort
@HelloKitty1986 Warum testest du nicht mit dem Clearblue digital? Dann bist du schlauer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
10 Antwort
Wollte bis zum Wochenende warten und dann noch mal einen Test machen. @HelenaundEric, war am überlegen einen Clearblue digital zu holen.Aber war mir nicht sicher.
HelloKitty1986
HelloKitty1986 | 17.09.2013
11 Antwort
@HelloKitty1986 hihi ... ich hab es genau 2 tage ausgehalten bis ich mir einen digitalen geholt habe! Aber der hat das ergebnis dann bestätigt!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
12 Antwort
@HelenaundEric Also meine Fäs sagen ALLE, dass es KEINE falsch positiven Tests gibt! Strich ist also tatsächlich Strich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
13 Antwort
@HelenaundEric Jetzt bin ich gespannt ... was fuer getraenke beeinflussen denn einen sstest zum positiven, frau doktor????? Koennte man ja mal als scherz so zwischenschieben:P Oh mano man -.-
mariam41
mariam41 | 17.09.2013
14 Antwort
Das interessiert mich nun auch was für trinken d Nen positiven schwangerschaftstest bewirken können???
rosafant1980
rosafant1980 | 17.09.2013
15 Antwort
Wie sagte unsere Heviane mal: Strich ist Strich, weil ein bißchen schwanger gibt es nicht, entweder ganz oder gar nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
16 Antwort
@HelenaundEric Und was mich jetzt auch noch interessiert ist: WAS ist denn der Unterschied zwischen einem "normalen" SSTest und dem Clearblue digital? Zeigt der was anderes an? Misst doch auch nur den HCG Wert im Urin ... Nur eben, dass es dann auf nem digitalen Feld steht, das Ergebnis ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
17 Antwort
@daesue Das wollt ich auch schreiben;) bin gespannt wann fr dr wieder sprechstd hat und uns antwortet ... man kann echt was lernen hier ;)
mariam41
mariam41 | 17.09.2013
18 Antwort
@mariam41 Cola, Fanta Ich suche mal den Link heraus, die Dame hat ihre ganzen Erfahrungen damit aufgeschrieben
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
19 Antwort
@daesue Die Strichtests lassen sich durch eine Zyste eher beeinflussen-warum auch immer. War beim Gyn der hat einen Ultaschall gemacht.Stellte eine grosse Zyste fest.Schwanger konnte ich nicht sein, weil wir verhüten. Ich habe dann das Experiment gestartet, habe ein Mal mit einem Strichtest von CB getestet und einmal mit dem clearblue digital. Der Strichtest war schon sehr positiv während der CBd anzeigte NICHT SCHWANGER. Man hat schon sehr oft gehört dass die normalen Tests auf Zysten reagieren
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013
20 Antwort
@daesue Die Frauenärzte sagen viel was nicht stimmt. In Kinderwunschforen oder bei NM ist oft von falsch positiven Tests zu lesen, z.B. Und wie gesagt dafür gibt es zig Gründe. Ich hatte bis jetzt auch nicht nur einen falsch positiven Test
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

ziehen linke Seite - normal?
30.01.2014 | 2 Antworten
hilfe milchiger urin bei 3-jährigem
19.12.2011 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading