Altersunterschied von fünf jahren

jazz83
jazz83
30.03.2012 | 7 Antworten
guten abend zusammen, ich bin zwar noch nicht schwanger (traurig03) aber wir sind ja fleißig am üben.

jetzt mache ich mir ab und an doch so meine gedanken wie mein kleiner denn so auf ein geschwisterchen reagieren würde.

haben mit ihm zwar schon mal so drüber geredet wie es ihm denn gefallen würde wenn er noch einen bruder oder eine schwestern häte da meinte er nur, also mama wenn dann will ich einen bruder und eine schwester.

er hat sich a super mit ein paar kindergartenfreunde befreundet dass aber leider erst seit ca. 2 monaten geht, mein kleiner geht aber schon länger in den kindergarten.

jetzt eigtenlich zu meiner eigentlichen frage. welche mütter haben kinder mit nem altersunterschied von 5 jahren, wie findet ihr den altersunterschied hättet ihr es im nachhinein anders gemacht. ich will net dass meine zwei als komplette einzelkinder aufwachsen will a net dass mein großer sich benachteiligt fühlt

mein bruder und ich sind 7 jahre auseinander und es ging eigentlich solange gut, bis jeder von uns in die pupertät kam. und erst als ich wieder raus bin aus der schwierigen zeit verstanden wir uns wieder gut#

naja ich hab mir zwar immer vorgestellt zwei kinder kurz hintereinader zu bekommen aber erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. denn ich dachte ja auch damals dass meine ehe funktioniert.

also danke fürs lesen und für eure antworten

wünsche euch noch nen schönen abend und ein schönes wochenende.

lg jazz
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
bei meinen mädels liegen 6 jahre dazwischen und ich kann mich echt nicht beschweren. meine große ist weit genug um sich auch mal mit der kleinen zu beschäftigen oder mal kurz nach ihr zu schauen wenn ich in einem anderen raum bin. klar gibt es auch mal knatsch wenn die kleine die spielsachen ihrer großen schwester rum zerrt aber im großen und ganzen verstehen sie sich prima. sie teilen sich auch ein zimmer. ach ja, meine große ist 7 und meine kleine 1, 5.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2012
2 Antwort
@peggy2108 ja meiner cousine ihr sohn ist 9 mein kleiner 4 und die verstehen sich auch sehr gut, auch kann meiner cousine ihr sohn schon viel mit meinen anfangen. natürlich weiß ich auch dass es immer mal zu nem streit kommen wird egal wie weit oder kurz der altersunterschied ist. auch eifersucht wird es irgendwann mal geben. früher oder später. aber ich glaube auch dass mein sohn dann schon in einem alter ist wo er vieles anders versteht. auch wäre er bestimmt stolz der große bruder zu sein. nur ich habe einfach angst dass er sich benachteiligt fühlt. hat deine tochter so was schon mal erwähnt bei dir??? danke für deine antwort lg jazz
jazz83
jazz83 | 30.03.2012
3 Antwort
klar, meine tochter sagt auch schonmal ihr macht viel mehr mit emma...aber im gleichen atemzug sagt sie dann auch das es ja normal ist da sie kleiner ist. also rein vom verständnis her find ich den unterschied schon gut. wir haben es jetzt immer so geregelt das wenn mein mann frühschicht oder frei hat dann leg ich mich abends noch gute 20 min mit zur großen...dann wird eben gequatscht was ihr auf dem herzen liegt, gekuschelt und gealbert...und papa ist derweil mit der kleinen im wohnzimmer zu gange.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.03.2012
4 Antwort
@peggy2108 finde ich ne super idee. auch dass sie dass gefühl haben mama gibt es auch mal alleine für mich nicht immer nur mit der kleinen schwester oder so. wenn du verstehst was ich meine. finde ich auch wichtig. ok danke und einen schönes wochenende wünsch ich dir noch :-)
jazz83
jazz83 | 30.03.2012
5 Antwort
Hallo, wenn mein 2. Sohn im Sommer zur Welt kommt, ist mein Großer 4, 5 Jahre. Ich wollte eigtl. nie so einen großen Unterschied, mittlerweile empfinde ich es für uns als perfekt. Er erlebt die Schwangerschaft so bewusst mit, hilft mir sehr viel und freut sich so sehr auf sein Brüderchen.Vorallem sehe ich einen Vorteil darin, dass er bereits im Kindergarten ist, so habe ich Vormittags Zeit für den Wurm und Nachmittags für den Großen, ich denke wenn man 2 Kleine zuhause hat, ists doch manchmal etwas schwieriger*g* LG
Lia23
Lia23 | 31.03.2012
6 Antwort
Achja, das einzigst blöde ist, dass ich alle Babysachen neu kaufen , hab irgendwie alles verkauft und gespendet :-D Jetzt steh ich da und kann praktisch wie bei 1. vom Kinderwagen, über Mullwindeln bis hin zur kompletten Klamottenausstattung alles neu kaufen.Naja hat auch sein Vorteil, es gibt sooooooo tolle Babysachen
Lia23
Lia23 | 31.03.2012
7 Antwort
@Lia23 ja das stimmt, naja und ich hab doch noch einiges aufgehoben aber nur einzelne sachen die wo mir so am herzen hingen und ich mich einfach net trennen konnte ja ich hoffe dass es auch bald klappt bei uns:-) lg jazz
jazz83
jazz83 | 02.04.2012

ERFAHRE MEHR:

Zweite Fremdelphase mit zwei Jahren?
13.06.2016 | 6 Antworten
Gameboy oder MobiGo?
30.09.2013 | 11 Antworten
Schwanger mit 39 Jahren ! Wer noch ?
09.09.2013 | 21 Antworten
*kinder zu großen altersunterschied*
20.09.2012 | 20 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading