Nicht noch ein Kind

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
07.01.2011 | 11 Antworten
Hallo,

wann stand für Euch fest das ihr nicht noch ein Kind haben wollt. Ich werde jetzt 33 mein Mann 42 haben eine 15 Monate alte Tochter und eigentlich steht für uns beide fest das die Familien Planung abgeschlossen ist.
EIGENTLICH!
Ist es Euch denn auch so schwer gefallen obwohl ihr schon eine Entscheidung getroffen habt, die ganzen Babysachen die man dann nicht mehr braucht wegzugeben. Ich Sortiere immer nach "an Freunde verschenken" "Altkleiderkiste oder Spenden" und "das behalte ich erst mal noch".
Obwohl wir nicht noch eines wollen, behalte ich echt noch Klamotten, weil man ja nie wissen kann. Es könnte ja auch wenn es nicht geplant ist mal passieren .. Es ist nicht so das ich doch noch Hoffnung hätte oder so, bin mit meiner kleinen zufrieden und kann mir gar nicht vorstellen noch ein Kind zu haben. Aber Trotzdem dieser Widerspruch echt Schrecklich. Jetzt am Wochenende kommt der Laufstall in den Keller und ähnlich ich war eben am überlegen ob ich den verkaufe (weil er ja nur unnötigen Platz weg nimmt) oder erst noch mal aufhebe.

Geht es Euch auch so? Oder habt ihr als für Euch feststand das ihr nicht noch ein Kind wolltet alles einfach weggegeben.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Mein Mann und ich
wollen ja noch mindestens ein Kind haben, aber ich weiß jetzt schon, dass ich die Sachen, die noch in gutem Zustand sind, aufbewahren werde, denn irgendwann werde ich auch sicher mal Oma... Meine Schwiegermutter hatte auch noch einige Sachen, die unsere Kinder dann noch angezogen haben. Jeans kommen ja nie aus der Mode... Alles Andere sortiere ich aus. Trenne Dich erst von den Sachen, wenn Du dazu bereit bist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
10 Antwort
ich habe bis
heute nicht geschafft irgendetwas vom grossen wegzugeben und kann es auch noch nicht. etweder liegt es daran das er nicht gwplant war und ich es in der 19 ssw erfahren habe und dann eine blöde fa hatte habe dann gewechselt und somit nur 2 us bilder was mich sehr stört oder weil nie kinder geplant waren und ich jetzt so glücklich bin das ichbeide habe manchmal rieche ich noch an den kliene sachen der kinder die sie so in der 1. woche getragen haben. kann mich auch nicht trennen obwohl ich sage 2 reichen kann jedem gerecht werden und auch noch was für mich machen aber ein 3. wäre auch schön könnte auch ein mädchen werden was ich mir sehr wünschen würde aber das ist unrealistisch. trenne dich erst wenn du wirklich bereit bist
alex1604
alex1604 | 07.01.2011
9 Antwort
wir erwarten
gerade unser drittes Kind, mein verstand sagt ganz deutlich das wars dann, ich kann und will mir nicht vorstellen später noch eins zu kriegen, denn mehr als 3 Kinder, ich glaube da hätt ich keine Zeit für jedes Einzelne, und schließlich will ich selber auch noch hin und wieder was alleime für mich machen. ich bin jetzt 24 mein mann 31 ich wollte immer drei Kinder, ein 4 hatte ich nur für den Fall im Hinterkopf falls viel Zeit zwischem dem dritten und den beiden ersten sein würd. aber da der Abstand gering ist, sind wir auch fertig wenn das baby da ist. Nur ist es jetzt so, das dritte wird ein Junge, und irgendwie wenn ich dran denke, die ganzen kleinen Sachen wegzugeben werd ich richtig traurig, ich habe richtig Angst sie auszusortieren, die schönsten werd ich behalten, denn Rest wohl schweren Herzens Weggeben. lg
kiska86
kiska86 | 07.01.2011
8 Antwort
-
Bei uns steht es fest das wir kein Kind mer wollen, aber da wir noch recht jung sind weiss man das nie.Aber 2 reichen mir völlig
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
7 Antwort
.....
Wir haben nur ein Kind und dabei wird es auch bleiben. Stand von anfang an fest. Heutzutage ist alles so teuer und wird immer teurer werden. Und finanziell könnten wir uns sowieso kein weiteres leisten, nochmal die schmerzen bei der Geburt, Zunahme in der SS .... hundert gründe gegen mehr als ein kind, zumindest bei uns.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
6 Antwort
Ich bin 30 und mein Mann 43 und bei uns is es so:
Ich möchte sehr sehr gern noch ein 3. Baby, aber mein Mann nich mehr. Wir sind uns da uneinig und werden sehn, was die nächsten Jahre ergeben. Wenn wir uns nich einigen könn und ich bis 35 kein Baby mehr bekomme, dann lassen wir das. Nach unserer 1. Tochter war ich 1 Jahr später wieder schwanger, aber da ich das Kind verloren hatte, hab ich alle Babysachen verkauft und verschenkt. Dann bin ich plötzlich wieder schwanger geworden und wir mussten nochmal alles neu kaufen. Momentan verkaufe ich grad alles, was ich nich aufheben mag. Aber einpaar Sachen heb ich auf jeden Fall auf. Man weiss ja nie.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011
5 Antwort
...
ich bin nun zum zweiten mal schwanger und bei uns sind eigentlich 3 Kinder geplant, allerdings bin ich grad etwas am überlegen obs nicht so besser ist, nur mit 2.Mein Mann und ich haben nun so entschieden das wir jetzt erstmal abwarten bis das kleine da ist und auch so 2 jahre ist und dann weiter entscheiden.Allerdings ist der Gedank an sich, das dann schluss ist, auch komisch.kann dich da irgendwie verstehen, ich denke das haben wir Frauen halt so
queenilly
queenilly | 07.01.2011
4 Antwort
hi
bei uns ist es so das wir uns mal ein 3kind noch vorstellen könnten, dann gibts wieder momente wo wir sagen neee auf keinen fall, bloss nicht!!!^^ Aber ich gebe alles jetzt her, den wenn wir wircklich noch eins wollen dann gibts schon wieder ganz andere sachen, und das kauf ich wenn dann alles neu! So bestimmte sachen geben wir jetzt nicht her, das bekommen unsere mal mit 18, erster strampler usw! :D
Mischa87
Mischa87 | 07.01.2011
3 Antwort
---------
Wir sind 31 und 27 und haben drei Kinder Ich finde es nicht schön, wenn Leute Einzelkinder haben. Die Kinder haben davon kaum einen Vorteil. Mit Geschwistern wächst es sich sicher schöner auf. Ich habe auch drei Geschwister. Mein Mann hat einen 15 Jahre älteren Bruder, der bereits zwei Jahre nach seiner Geburt ausgezogen ist. Er wuchst als Einzelkind auf und das merkt man auch.
Noobsy
Noobsy | 07.01.2011
2 Antwort
...
Für mich stand eigentlich recht früh fest das es kein weiteres geben wird...bei mir hat es allerdings damit zu tun das ich 3 Sternchens habe und die Schwangerschaft mit Leon sehr anstrengend war, dann ein Notks in der 34. ssw...ich einfach Angst habe vor einer erneuten Todgeburt, Fehlgeburt oder so schweren Schwangerschaft. Deswegen denke ich sollte ich dankbar für Leon sein, er hat es eh nicht leicht, weil er oft krank ist, zu früh kam usw...würd schon gern noch ein weiteres haben aber die oben genannten Gründe lassen mich irgendwie dagegen entscheiden. lg
esiva
esiva | 07.01.2011
1 Antwort
RE
Für mich käme es nie in Frage nur ein Kind zu haben........ Wie sagt man so schön..Ein Kind ist kein Kind ....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Kinderwunsch-trotz Übergewicht
01.08.2007 | 12 Antworten
Stillkind das die Flasche verweigert
01.08.2007 | 10 Antworten
Kinder im Ehebett?
30.07.2007 | 17 Antworten
Wie gewöhne ich mein Kind an Tee?
29.07.2007 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading