Übergewicht in der Schwangerschaft

Suesi
Suesi
05.01.2011 | 11 Antworten
Hallo!
Habe ein paar mehr Pfunde zu viel und bin mir auch bewusst, dass es zu einer Risiko-SS führen kann. In meiner letzten SS habe ich auch zu viel gewogen und mein FÄ hat mir bei jeder Untersuchung ganz deutlich klar gemacht, dass ich zu viel wiege und man deswegen auch u.a. nicht so schön den US darstellen kann. Ich finde es gut und richtig, dass ein oder zweimal zu erwähnen, aber nicht jedes Mal. Die evtl. Risiken kenne ich alle, aber es war alles super und ich haben nur 5 Kilo zugenommen.
Jetzt möchte ich wieder schwanger werden und mag gar nicht zur Ärztin gehen, weil sie mir wieder NUR mein Gewicht vor Augen halten wird.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen oder kann mir was raten?
LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
...
Hallo, ich habe auch zufiel Gewicht, mehr als nur ein bisschen. Hatte auch am Anfang so einen blöden Arzt den nur mein Gewicht interessiert hat. Er hatte alle Vorurteile die man nur haben kann. Jedes Gramm das ich zugenommen habe hat er riesig Theater gemacht. Dabei hat er mich auch noch zu unterschiedlichen Tageszeiten und mit unterschiedlichen Klamotten gewogen. Habe mir dann einen neuen Arzt gesucht und ihm auch gesagt warum ich wechseln möchte. Er hat mich dann einmal über alles aufgeklärt und gut war. Auch meine Hebamme hat nie etwas zu meinem Gewicht gesagt. Sie fanden meine Gewichtszunahme auch normal oder sogar mit 7 kg eher wenig. Ich hatte bereits als ich aus dem KH kam mein Ausgangsgewicht wieder weitere 20kg gingen dann sogar ganz schnell runter.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
10 Antwort
...
sie wissen das sie übergewichtig sind? ja, das ist mir bewusst. ok, das müssen wir im auge behalten aber es sollte keine probleme machen. das war das gespräch mit meinem fa zu beginn der ss puncto übergewicht... und ich hab viel davon... es war keine risikoss, bei beiden nicht und es gab während der ss auch keine probleme deshalb... und das die kleine per ks geholt werden musste lag daran das sich verrechnet wurde und sie 4 wochen übertragen war...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 05.01.2011
9 Antwort
...
...also ich habe auch gut auf den Rippen, wie man so schön sagt . Ich würde den FA wechseln. Sowas muß sich keiner gefallen lassen. Schließlich sollst Du Dich auf Dein Kind vorbereiten und freuen und nicht jedesmal einen Koller kriegen, wenn's zum FA geht. Wünsche Dir noch alles gute LG
Biene_321
Biene_321 | 05.01.2011
8 Antwort
,...
ich hatte kein übergewicht hatte vor der ersten ss 71kg auf 171cm und mein fa hat mich dauernd darauf hingewiesen ich solle nicht zuviel zunehmen dabei war ich voll im rahmen, jdf hab ich auch gewechselt weils mir zu doof war und das würd ich an deiner stelle auch tun denn wenn er das jedesmal sagt ist ja irgendwann genug
1xmama
1xmama | 05.01.2011
7 Antwort
@magnolia81
ne. wenn man eh schon übergewicht hat ists nicht tabu das man abnimmt. man soll keine diät halten das ists chon klar. ich hab mich in de rss gesund ernährt hab kein fleisch gegessen weil mich davor gegrauht hat und war nach der ss 14 kilo leichter wie davor. es war daher nicht schlimm weil ich übergewicht hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
6 Antwort
hi
hab starkes übergewicht und als ich ss war war das zwar thema, damit ich nicht zu viel zunehme aber schwierigkeiten mit dem ultraschall wegen übergewicht?bei mir hat jedesmal der us super geklappt. klar so gesund war das ganze nicht, deswegen nehm ich jetzt auch erst mal ab bevor das zweite kommt, aber jedesmal drauf anreden bringt ja auch nix weil abnehmen während der ss ist eh tabu
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
5 Antwort
hi
genau dasselbe hab ich mir bei meiner 2.ss anhören dürfen. dannach hab ich den FA gewechselt und bei meiner 3.ss hat er keinen ton davon gesagt und es war auch alles super und ich war auch nicht risikoschwanger
katrin0502
katrin0502 | 05.01.2011
4 Antwort
huhu
ich hatte auch in allen 3 ss übergewicht........also habe so ca. immer 85-90 gewogen......jetzt nach dem 3ten sind es schon a bisl über 90 nun gut ich hatte keine probs....und mein arzt is der hammer...er mir nie was erwähnt.......ich weiss das seine frau auch eine mollige is:-) allerdings hat er mich schon aufgeklärt und mir ans herz gelegt nich allzu viel zuzunehmen....das ich aber nur bei kind 2 geschafft hatte mit 10 kg.......kind 1 waren es 34 kg und kind 3 waren es 27 kg
keki007
keki007 | 05.01.2011
3 Antwort
...
ich bin auch übergewichtig. net nurn bissel, muss ich zugeben als ich schwanger wurde, hat mir die fa halt gesagt, dass es sein kann, dass man beim us nicht immer alles so gut sieht, weil ich halt eben schon eine dickere fettschicht am bauch hab, aber solange ich nicht mehr als 9 kg zunehme und süßes eher meide, passiert im normalfall nix. ist auch nicht, zum glück. ich finde auch, du solltest den fa wechseln. würd mir das max. zweimal geben, beim dritten mal hätte ich definitiv nen anderen doc
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011
2 Antwort
...
Hi! Bin schon immer übergewichtig gewesen. Vor der SS hatte ich ein Gewicht von 82kg bei einer Größe von nur 165cm. Hab insgesamt 14kg zugenommen. Mein Arzt hat nichts gesagt und hatte auch voll super Zuckerwerte. Also keine Angst und genieße deine Schwangerschaft
bb26
bb26 | 05.01.2011
1 Antwort
ganz ehrlich?
ich würd den fa wechseln. ich hab auch übergewicht aber davon war nie die rede.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.01.2011

ERFAHRE MEHR:

Schwanger werden mit Übergewicht?
01.05.2011 | 9 Antworten
übergewicht schwanger
10.02.2011 | 11 Antworten
schwanger werden und Übergewicht?
26.01.2011 | 18 Antworten
Schwanger werden trotz Übergewicht?
13.01.2011 | 14 Antworten
gewicht!
01.06.2010 | 10 Antworten
Schwanger trotz Übergewicht
31.05.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading