positiver Schwangeschaftstest nach Fehlgeburt

LucLuk2003
LucLuk2003
19.10.2010 | 12 Antworten
Hallo Mädels,
ich hatte Monatg vor 4 Wochen eine AS nach einer Fehlgeburt. Jetzt habe ich eigentlich so langsam mit meinen Tagen gerechnet, da ich normalerweise einen Zyklus von 3-4 Wochen habe. Heute habe ich einfach mal aus Neugier und eigentlich auch damit zu rechnenden negativen Ergebnis einen Schwangerschaftstest geholt. Habe den gemacht, habe darauf vergessen und als ich nach geschaut habe schimmerte eine zweite leichte rosa linie durch! Panik! Denn so schnell wollte ich eigentlich nicht wieder schwanger werden. Zumal ich in den letzten 14 Tagen echt krank gewesen bin und Antibiotika und Paracetamol genommen habe.
Was meint Ihr dazu?
Rührt das wohl noch von der vorangegangen Schwangerschaft oder wird sich da doch ein Neuling eingenistet haben? Ich weiß Ihr seid keine Ärzte, aber vielleicht hat jemand ähnliche Erfährungen gemacht?

LG aus NRW
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@LucLuk2003
Wenn du dich bei deinem FA nicht sehr gut aufgehoben fühlst, würd ich mir sowieso überlegen ihn zu wechseln. Grade bei so einschneidenden Erlebnissen wie Fehl- oder Totgeburten und den damit einhergehenden Emotionen ist nichts mehr als Empathie gefragt! Nochmal zu deinem SST. Wenn es wirklich 10 Minuten oder mehr zwischen testen und kontrollieren waren, dann würd ich sagen, dass du nicht schwanger bist. Auch weil du schreibst, dass der Strich im Ergebnisfenster ganz leicht rosa war. Wenn du noch nicht zu deinem Arzt möchtest, dann mach morgen früh mit Morgenurin noch mal einen Test und kontrollier ihn gleich :) Wenn du dann wieder einen 2. Strich hast, wird dir wohl nix anderes übrig bleiben, als deinen Arzt wieder aufzusuchen Ich wünsch dir, dass es so ist, wie du es haben möchtest. LG
sternenmami3003
sternenmami3003 | 19.10.2010
11 Antwort
also falls du wirklich schwanger bist
mach dir nicht so viele Sorgen wegen den Medikamenten, habe erst gelesen, dass das erst schädlich fürs Kind sein kann wenn das Kind an den Blutkreislauf der Mutter angeschlossen ist, und das ist so ungefähr dann, wenn man seine Tage bekommen müsste, man also dann ja auch von der SS weiß. Was ich jetzt aber komisch finde, habt ihr nicht verhütet? Meine FÄ hat mir nach der Ausschabung gesagt, ich solle verhüten und eine Monatsblutung abwarten und erst dann sollte ich wieder schwanger werden. Hat Dein Arzt dir nach der AS nichts dazu gesagt?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
10 Antwort
Huhu
Hast du denn nicht verhütet wenn du nicht schwanger werden möchtest? und dann erst haben wir wieder losgelegt und war sofort schwanger. Ich würde nochmal einen Test machen, ev. morgen früh mit Morgenurin, damits aussagekräftiger ist! lg Carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
9 Antwort
hallo
es tut mir leid, das du ein sternchen hast. zu deiner frage: in welcher woche warst du denn? je weiter die schwangerschaft forgeschritten warsteigt der hcg wert ständig an.wie schnell sich dieser wert wieder abbaut, weiß ich nicht, aber wohl, das die tests seht empfindlich sind und evtl noch rest hcg in deinem urin ist. grundsätzlich kann man sofort wieder einen eisprung haben, wenn man eine ausschabung bekommen hat. wenn du nicht verhütet hast, ist es theoretisch möglich, das du schwanger sein könntest. wegen dem antibiotika brauchst du dir im falle einer schwangerschaft keine sorgen zu machen im anfangsstadium gilt die alles oder nichts theorie. laß es abklären!
dreimalmami
dreimalmami | 19.10.2010
8 Antwort
Schwangerschaftstest
Ich kann den Abstand zwischen Test und Ergebnis gar nicht mehr sagen. Aber vielleicht 10 Minuten bestimmt. Locker! Ich traue mich gar nicht mehr bei meinem Arzt anzurufen, denn der war dieses Mal irgendwie gar nicht mitfühlend. Es war schon das zweite Mal innerhalb von zwei Jahren. Dazwischen habe ich einen gesunden Jungen zur Welt gebracht . Kräftig geherzelt haben wir eigentlich nicht...war gerade mal 3 Mal. Aber gut man kann auch von einmal schwanger werden! LG
LucLuk2003
LucLuk2003 | 19.10.2010
7 Antwort
hallo glückwunsch erst mal
also bei uns war es ganz genauso wartete auf meine regelblutung nach der ausscharbung und nach 6 wochen immer noch nix, da meinte meine freundin, dir ist schon klar das du wieder schwnager sein kannst??????????ich: wie jetzt??Gleich los nen test geholt uns jab siehe da es war eine 2te linie da.Und nun ist die linie schon in der 25 woche.es kann gut möglichsein und wegen paracetamol ist nicht schlimm das darf man nehmen in der schwnagerschaft hatte mir in der 8 woche das schultergelng gebrochen durfte die auch nehmen und das mit dem antibi. würde ich so fort mit deinem arzt abschnakken.lg und viel glück
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
6 Antwort
hi
wenn du zulange gewartet hast wird das zweite feld auch rosa. wenn dann würd ich den test nochmal wiederholen. aber paracetamol schadet wenn dann nicht und beim antiboitika kommt drauf an welches es war
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
5 Antwort
sstest
das könnte auch noch das rest hcg von der vergangenen ss gewesen sein den es verschwindet ja nicht schlagartig sondern langsam der körper braucht eine zeit um zu merken das er nicht mehr ss ist. du kannst aber besser beim arzt mal anrufen und nachfragen den es könnte auc sein das du doch wieder ss bist wenn ihr kräftig geherzelt habt
Sabrina2403
Sabrina2403 | 19.10.2010
4 Antwort
hallo
Ich würde zum Doc gehen und es abklären lassen. Oder in 1 Wochen noch mal Tesetn..... Schwanger kann man eigentlichg sofort wieder werden und es ist auch möglich das der HCG noch in deinem Blut vorhanden ist. Deswegen ab zum Doc :-)....... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
3 Antwort
Hallo!
Erstmal tut es mir sehr leid, dass auch du dein Kind verloren hast. Bezüglich des SST: du hast geschrieben, dass du darauf vergessen hast. Wie lange vorher hast du ihn denn gemacht, bis du dann wieder draufgeschaut hast? Du weißt schon, dass das Ergebnis nach 10 Minuten nicht mehr stimmt!? Danach kann auch einen Verdunstungslinie entstehen obwohl du nicht schwanger bist. Lg
sternenmami3003
sternenmami3003 | 19.10.2010
2 Antwort
Hmmmm
Erstmal: Beileid :-( Aber zu Deiner Frage: Wenn die AS 4 Wochen her ist, glaub ich nicht, dass Du noch HCG im Blut hast! Ich glaube, da hat sich ein kleiner Glücksfall eingenistet.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.10.2010
1 Antwort
...
leicht rosa...hmz was soll man sagen...der test an solchen stäbchen :) kann nicht immer stimmen da du durch die medikamente evtl verschiedene hormone ausschüttest...deswegen wäre ich mir da nicht so siche... lass es vom FA testen da haste gewissheit^^
Stillpanic
Stillpanic | 19.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Positiver SST 5 Wochen nach Ausschabung
31.03.2014 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading