Wunsch nach einem 2 Kind,der Partner will nicht : -(

mausal-1
mausal-1
28.02.2010 | 19 Antworten
Hallo
ich muss mich mal ausheulen und vielleicht hat ja die ein oder andere das gleich ich sag mal "problem" wie ich.
Ich bin nun seid fast 14 jahren mit meinen Mann zusammen und wir haben einen 4 jährigen Sohn.Nun ist es so das ich seid geraumer Zeit einen starken Wunsch nach einem 2.Kind habe.
Mein Mann blockt aber total ab.Er will keines mehr.
Ich fühle mich alleine gelassen und unverstanden.
Ich bin nun auch "schon"31 Jahre alt und ich denke jetzt wäre der richtige Zeitpunkt, denn in zb 5 Jahren da bin ich 36, und gehe sicherlich wieder arbeiten etc.Ich kann mir dann gut vorstellen das ich ich dann sage nö jetzt beginn ich nicht wieder von vorne.Oder das ich sage ne jetzt nicht mehr weil dann das 2.auch "wieder" als Einzelkind aufwächst.
So ist es ja nämlich auch mit meinen SOhn nun.Sicher der abstand wäre sowieso schon eher groß aber besser als in 5 Jahren.
Auf alle Fälle wünsche ich mir sehr noch ein Kind, ich will einfach das Wunder nochmals erleben, die Schwangerschaft und alles was dazugehört.Ich denke mir man lebt ja nur einmal :-(
Hat jemand die selbe erfahrung machen müssen.Wenn ja was ist dabei rausgekommen, oder habt ihr es einfach akzeptiert?
Freu mich schon auf eure Antworten!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
partner will kein kind
hi du, ich kann dich sehr gut verstehen, mein freund hat sich nach der geburt unsres sohnes sterilisieren lassen da er aus einer früheren beziehung schon eine tochter hat und er keine weiteres kind mehr möchte, ich bin mehr als traurig darüber und wenn ich es anspreche sagt er nur das er es für uns getan hat, in deinem fall würde ich das thema kind vielleicht einige monate ruhen lassen und dann nochmal ganz vernüftig und in ruhe u ohne streit mit deinem partner darüber reden, vielleicht erfährst du ja so auch den grund warum er keine will, ich wünsche dir alles gute und drück dir die daumen,
eike123
eike123 | 28.03.2010
18 Antwort
@kathyhhb
hallo ich gehe halbtagsarbeiten! :-)
mausal-1
mausal-1 | 28.02.2010
17 Antwort
..
hatte keine zeichen mehr frei.nochmals zur halbtagsarbeit.du kriegst in etwa so viel wie er weil du in einer anderen steuerklasse bist.dadurch hättet ihr mehr geld zur verfügung.im moment lastet ja die ganze ernährung der familie sozusagen nur auf ihm.wärst du auch verdiener würde er gelassener sein.ich versetz mich einfach mal in die gleiche situation.du hättest ja auch mutterschutz dann bei einer erneuten ssw und elternzeit.die ist zumindest bezahlt.sollte es danach dir zu früh erscheinen wenn es etwa 1 jahr alt ist könntest du ja immer noch kündigen und später wenn es wieder älter wieder arbeiten gehen.wobei es halbtags zu machen sein sollte.ich denke wenn das der fall wäre hätte er kein problem ein 2.kind zu kriegen.oder ihr arbeitet beide halbtags dann hätte jeder mehr von seinen kindern.1 vormittag und einer nachmittag z.B.also ich denke da liegt sein problem obwohl ich ihn nicht kenne.versuch das einfach mal rauszufinden. LG Kathy
kathyhhb
kathyhhb | 28.02.2010
16 Antwort
..
ja klar ein finanzielles problem ist es nun wirklich nicht 2 kinder zu haben. andere kriegen das auch hin.aber vielleicht macht er sich da doch sorgen und du nicht.männer denken bissl anders als wir.na dann zwing ihn doch zum reden.frag doch einfach mal was es genau er dagegen hat ein zweites kind zu bekommen.aber ich kann es mir schon denken.du sagst er arbeitet viel.er denkt vielleicht bei nem zweiten müsste er noch mehr arbeiten.wieso gehst du nicht zur unterstützung auch in die arbeit?ich meine dein sohn ist mittlerweile 4 jahre alt und geht doch in den kindergarten?dann könntest du doch z.B. halbtags arbeiten.ist doch auch mal was anderes.nächstes jahr wird er eingeschult.ich weiß nicht wieviel er verdient.aber er allein wenn 2 kinder und eine frau finanzieren muss, ist schon eine belastung.und wenn etwas passiert bei ihmvielleicht macht er sich da sorgen.bei halbtags arbeit kriegst du etwa soviel geld wie er, durch die steuerklassen.
kathyhhb
kathyhhb | 28.02.2010
15 Antwort
@kathyhhb
danke dir ja genau das meine ich auch man lebt nur einmal und irgendwann ist es zu spät mein mann ist ein guter mann und vater er nimmt sich so gut es geht zeit für den kleinen aber es ist halt zum vergleich zb meiner freundinnen eher weniger aber nicht weil er nicht will weil er viel arbeitet.sicher denkt er auch an das finanzielle aber es klappt auch mit dem 2. und man hat ja auch fast alles noch vom 1.ich habe 2 mal versucht mit ihm zu reden und er blockt immer sofort ab :-(
mausal-1
mausal-1 | 28.02.2010
14 Antwort
...
ich würde mich mal mit deinem mann hinsetzen und mit ihm darüber mal ausführlich und vernünftig darüber reden. sag ihm was du fühlst und weshalb du noch ein weiteres kind möchtest und dass du später evtl.auch nicht mehr die jüngste dazu bist.hör dir seine meinung an. es muss ja einen grund geben weshalb er keine kinder mehr möchte?ist er mit eurem sohn seiner meinung nach überfordert?ist es weil er sich um das finanzielle gedanken macht?ich weiß dass die meisten männer eher keine kinder oder nicht so viele wollen.ist es allerdings da ist es wieder was anderes.ich meine jetzt nicht dass du es einfach tun solltest und dich über ihn hinwegsetzen solltest.denn das macht man in einer beziehung nicht.allerdings manchmal muss man männer zu ihrem glück stoßen :-) hör dir einfach mal an was er zu sagen hat vielleicht kannst du ihn ja dann umstimmen.die machen sich immer so viel sorgen.dass sie damit nicht fertig werden und versagen.allerdings man lebt nur einmal und irgendwann ist es zu spät.
kathyhhb
kathyhhb | 28.02.2010
13 Antwort
re
selbstverständlich ist es nicht und er kann dich sicher auch verstehen aber ein kind zieht nunmal eine menge verantwortung und geld mit sich...
Taylor7
Taylor7 | 28.02.2010
12 Antwort
@Taylor7
ja sicher das stimmt auch ich meinte das nur so, warum ist es so selbstverständlich das ich seine meinung akzeptieren muss und er nicht meinen wunsch verstehen kann?
mausal-1
mausal-1 | 28.02.2010
11 Antwort
@ mausal-1
weil dazu zwei gehören und wenn er keins möchte und du es nicht akzeptieren möchtest dann bleibt wohl nur die trennung und ein neuer partner der ein kind möchte..
Taylor7
Taylor7 | 28.02.2010
10 Antwort
:-(
all meine freundinnen haben "schon "das 2.kind das hab ich auch schon versucht :-( er findet die kinder ja süß usw aber er sagt einfach nein wenn ich ihn frage, ich muss noch dazusagen das er viel arbeitet, da wir ja haus gebaut haben vor 6 jahren und nich soooviel zeit hat für den kleinen.ich hörte aus dem gespräch heraus das er auch angst davor hat wenn ein 2.kind da ist/wäre, das ich dann auch"noch" wenig zeit hätte für unseren sohn, da er schon so wenig zeit für ihn hat. so verstehe ich das
mausal-1
mausal-1 | 28.02.2010
9 Antwort
...
oh, das ist schwierig. Diese Entscheidung müsst ihr nun mal zusammen treffen. Mich wundert nur, dass ihr nach so vielen gemeinsamen Jahren erst jetzt darüber sprecht- oder ist das schon länger Thema? Ich bin selbst auch schon 16 J. mit meinem Mann zusammen u. wir wollen beide noch weitere Kinder- dieses Thema haben wir aber schon am Anfang der Beziehung besprochen, denn Kompromisse sind da ja kaum möglich... LG
syl77
syl77 | 28.02.2010
8 Antwort
... aber anderer seits ...
...warum einfach hin nehmen??? bei einer freundin war es der selbe fall, sie wollte unbedingt noch ein baby, er nicht... erst hat sie sich damit abgefunden ... aber sie wurde einfach nicht mehr glücklich..... und darunter hat dann die ehe gelitten.... ich denke du solltest weiter mit ihm reden und auch nach seinen gründen fragen warum er kein kind mehr will !!! alles liebe !!!
DJE979908
DJE979908 | 28.02.2010
7 Antwort
ich kann dich sehr verstehen...
und weiß, dass mir etwas fehlen würde, wenn ich meinen wunsch nicht nachkommen könnte... ist ja evolutionstechnisch schon in unseren genen verankert und spricht nicht für blöde schuhe oder eine tasche, sondern eben um den wunsch nach noch einem kind... ich kann dir leider nicht helfen, denn in dieser angelegenheit gibt es "leider" nur weiß oder schwarz und eben kein grau... ich hoff, du findest einen weg, um mit der entscheidung deines mannes klar zu kommen... alles liebe!
Mia80
Mia80 | 28.02.2010
6 Antwort
@BabyKhira
ist es auch , ich kann es auch nicht verstehen.mein sohn sagt ja auch immer er will ein großer bruder sein ich weis echt nicht wie das weitergehen soll.ich meine einfach akzeptieren? wiso "muss" ich es akzeptieren? hmm :-(
mausal-1
mausal-1 | 28.02.2010
5 Antwort
ja entwieder akzeptieren
oder trennen da bleibt nur eins von beidem.. aber vielleicht überlegt er sich es nochmal und ihr redet einfach nochmal in ein paar monaten darüber
Taylor7
Taylor7 | 28.02.2010
4 Antwort
Ich hab mit meinem Mann 2 Kinder und möchjte auch noch sehr gern ein 3. Kind mit ihm, aber er möchte nun keins mehr.
Er hat insgesamt 3 Mädchen, da er vor mir schonmal verheiratet war und aus dieser Ehe eine Tochter entstanden is. Naja ... unsre Kleine is ja nun auch erst 11 Wochen. Vieleicht is er ja deswegen noch so abgeneigt von einem weiteren Kind. Ich denke ma, in 2 oder 3 Jahren ändert sich seine Meinung vieleicht und wir bekommen doch nochmal ein Baby. Manchmal hilft es, wenn man mit dem Partner zu Bekannten oder Verwandten geht, die gerade ein Neugeborenes ham. Vieleicht wird dein Mann ja dann weich und entscheidet sich doch noch um.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.02.2010
3 Antwort
..
Würde das auch schlimm finden, wenn ich noch gerne ein Kind wollte, aber mein Mann nicht. Geht meiner Arbeitskollegin genau so. Sie würde so gerne noch, aber ihr Mann will einfach nicht. Find ich total traurig!!!
BabyKhira
BabyKhira | 28.02.2010
2 Antwort
@gina87
ich meinte das so, ich gehe nun ja nur halbtags.mein sohn geht erst im september in den kindergarten und dann werde ich ja auch wieder vollzeit arbeiten gehen!
mausal-1
mausal-1 | 28.02.2010
1 Antwort
...
erste frage...warum gehst du vorraussichtlich erst in 5 jahren wieder arbeiten? zweitens du musst es wohl oder übel akzeptieren..was anderes wird dir nich übrig bleiben...ginge mir genauso wenns bei mir der fall wäre....
gina87
gina87 | 28.02.2010

ERFAHRE MEHR:

Kinderwunsch
25.07.2012 | 46 Antworten
Wunsch nach einem 2 kind?
20.06.2012 | 7 Antworten
Wunsch nach einem 2 Kind
14.01.2011 | 6 Antworten
Geburt einleiten lassen? auf wunsch?
27.10.2010 | 14 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading