FA falsche diagnose?

Renee88
Renee88
26.10.2009 | 11 Antworten
hallo liebe frauen!

mein alter FA zu dem ich gegangen bin, sagte das letzte mal im april als ich bei ihm war, das ich EINE zyste AM eierstock hätte ..
daraufhin gab er mir dann einen termin zur bauchspiegelung, den ich dann auch 4 tage später hatte.

den nahm ich dann auch wahr.
so.. die zyste war dann angeblich weg und der FA meinte, das sonst alles super wäre.
als ich dann daraufhin als alles nach der op abgeheilt war, nur ein einziges mal meine mens bekommen hatte, entschied ich mich (vielleicht ein bisschen spät) zu einem anderen FA zu gehen.
das tat ich dann auch..

als ich dann die situation meinem neuen FA geschildert hatte, sagte er mir, das es vielleicht mit meiner schilddrüse zu tun hätte, oder das ich evtl. auch zucker hätte oder einfach nur eine hormon terapie bräuchte.
er gab mir einen termin zum Endokrinologen um meine schildrüse untersuchen zu lassen, der ist aber erst in einem monat.

dann sah er beim ultraschall noch, das sich bei mir ganz viele unterschiedlich große zysten IM eierstock befinden und sagte dann, das es vielleicht auch daher kommt, das ich meine mens nicht bekomme.

der andere FA hätte es sehen müssen.
darum wollte ich euch fragen:

was kann ich gegen den anderen artz tun? kann ich meine unterlagen von ihm mit zu meinem anderen FA mit nehmen ?
und wenn da etwas drin steht, was er mir nicht gesagt hat, was kann ich dann tun?

ich bedanke mich schonmal im voraus für eure antworten.

lg
kathi
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
@zora88
danke dir =) das werde ich dann mal versuchen mit der ärtztekammer.. =) der artzt bei dem ich jetzt bin, hat ja jetzt alles eingeleitet, das meine schilddrüse untersucht wird, das mir blut wegen diabetes abgenommen wird und ich hab schon in düsseldorf in ner klinik für hormonterapie einen termin.. der artzt ist wirklich super und ich kann ihn berall nur weiter empfehlen.. aber sehr sehr lange warte zeiten hat er.. =(
Renee88
Renee88 | 27.10.2009
10 Antwort
schonmal ein anfang...
ich hab meinen FA gerade angerufen und es wäre kein problem meine unterlagen mitzunehmen.. die artzhelferin war am telefon etwas verwirrt, als ich sie danach gefragt habe, aber es ist mir egal.. ich werde euch mal auf dem laufenden halten, vielleicht nimmt sich ja auch eine ein beispiel an mir *lach* mal sehen, was in der zukunft alles passiert.. und danke nochmal =)
Renee88
Renee88 | 27.10.2009
9 Antwort
@Renee88
Naja ich hatte auch mal sowas ähnliches erlebt, ich hatte aber erst nur eine.... und die wurde aber immer größer.... jedesmal erzählt mir der "Blödarsch".....dass nicht passiert, die ist gleich groß geblieben... naja, vielleicht denkt er, er ist der einzige der Lesen kann... naja der hat auch noch ander Schoten abgezogen, Ärzte sind nicht immer ganz Koscher und die würde ich mit Vorsicht genießen, erstmal was mir einfallen würde, wäre die Ärztekammer.....
zora88
zora88 | 27.10.2009
8 Antwort
@zora88
hi! immer wenn der artz ultraschälle gemacht hat, habe ich meine eierstöcke gesehen und da waren immer ganz viele punkte.. aber da er nie etwas gesagt hat, dachte ich mir, das es normal wäre...
Renee88
Renee88 | 27.10.2009
7 Antwort
@amysmom
Das würde mich sehr interessieren. Es wäre schön wenn du mir mehr von deiner Geschichte erzählen würdest? Gerne in mein Pf wenn du magst. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
6 Antwort
Zysten....
...unterliegen hormonellen Schwankungen. Heißt...sie sind mal da und mal nicht! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
5 Antwort
FA falsche diagnose ?
hallo Kathi, das tut mir leid was du gerade durchmachst, wie schon erwähnt wurde ..das steht dir zu du kannst kopien zu einem oder auch mehreren anderen FA mitnehmen und ihn od sie urteilen laseen ob du eine chance gegen ihn hast.. wünsch dir viel glück und vor allem kraft lg iki
iki0176
iki0176 | 27.10.2009
4 Antwort
nix
ich hab meine frauenärztin angezeigt, weil sie nachweislich die frühgeburt meiner tochter in der 29. woche verursacht hat. passiert is garnix. nix kann man gegen ärzte machen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.10.2009
3 Antwort
......
Du, es kann aber auch sein, dass sie noch nicht da waren..... die können ganz schnell entstehen, wie willst du denn nachweisen.... bzw. wissen, dass sie vorher schon da waren !? Ich hatte aber ähnlich Ärger.....
zora88
zora88 | 26.10.2009
2 Antwort
Du darfst Kopien (nicht die Orginale) bekommen
Seine persönlichen Aufzeichnungen bekommst du nicht. Die Kopien mußt du evt. bezahlen . Das Ganze kannst du deinem neuen Arzut übergeben, der besitzt dann auch den nötigen Sachverstand um dir zu raten, was sinnvoll wäre.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.10.2009
1 Antwort
es sind ...
DEINE unterlagen also sofort hin alles holen und dem neuen vorlegen ...
Lethes
Lethes | 26.10.2009

ERFAHRE MEHR:

Falsche SSW?
15.07.2015 | 10 Antworten
Soßenbinder statt Speisestärke
05.07.2013 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading