Ist das normal?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
22.07.2009 | 11 Antworten
mein Mann und ich haben nach langen diskussionen endlich entscheiden ein Kind zu bekommen, bzw ich wollte er aber erst nicht, am WE kam er dann aufeinmal an, das er jetzt auchh gern ein Kind haben möchte .. so ich habe mich auch total gefreut, aber jetzt bin ich diejenige die das zwiefeln anfängt, aber dann auchwieder nicht, wenn er anfängt das Kinderrzimmer schon bildlich einzurichten, krieg ich keine angst aber so ein ganz mulmiges Gefühl, und mir gehen dann die Gedanken durch den Kopf, bin ich nicht vielleicht doch zu Jung, (mein Mann ist 28Jahre), verpass ich irgendwas, aber ich kannja auch alles nachholen.Heute ist wieder so ein Tag wo ich mir nur ssolche gedanken mache .. sollten wir es dann vielleciht doch lassen?
Mit meinem Mann habe ich noch nicht drüber geredet, weil ich auch dann wieder angsat habe das er einen rückzieher amcht ..
Ich hoffe ihr vesteht das und könnt mir helfen oder tipps geben..DANKE
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
völlig normal
obwohl wir lange gebastelt haben & uns natürlich sehr gefreut haben, endlich ein baby zu bekommen, waren wir beide plötzlich unsicher & ängstlich, als der test positiv war. so geht es bestimmt vielen, das vergeht wieder & dann kommt die große freude!
katim18
katim18 | 22.07.2009
10 Antwort
@ana09
nee ihm zu liebe mach ich das nicht, ich wollte ja die ganze zeit ein kind haben aber er nicht...er hat immer totale existenz ängste, aber jetzt scheint alles zu laufen er hat ne neue stelle wo er sehr glücklich ist, deswegen hat er sich jetzt uach mal enschieden, wenn er nein gesagt hätte wäre es auch in ordnung gewesen, aber das problem ist auch das ich natürlcih schiss habe später kein kind zu bekommen oder das es zu lange dauer weil meine eierstöcke nicht so wollen wie ich will und meine FA hat schon gesagt wir müssen uns gedulden, das es nämlich sehr lange dauern kann bei uns...ich glaub ich setz mich sleber zu sehr unter druck bzw sollte mal meinen Kopf ausstellen, der denkt sowieso immer zuviel. ICh habe viel unterstützung wenn das kind da ist, meinen Papa, Schwiegereltern, Omas und opas, freunde...sind alle in meinem umkreis.Soll jetzt nicht heißen das ich das kind immer abgeben will, aber ich weiß das immer jemand für mich da ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2009
9 Antwort
Hallo.....
Also ich bin auch jetzt Schwanger und ehrlich gesagt hab ich auch Angst davor, da man ja schon sehr viel verantwortung übernimmt und auf einiges verzichten muss...... Aber ich denke auch, das die Angst immer da ist, egal wie alt man ist........ Mach dir nicht soviel sorgen und gedanken..... Lg Susi
avantgirl
avantgirl | 22.07.2009
8 Antwort
Hallo
also bei uns war das genauso, mein Freund ist 29 Jahre ich bin 23 Jahre geworden und genauso wie du es beschreibst war es bei uns! Und ganz ehrlich, ich habe seit dem tag das ich weiß, dass ich schwanger bin immer wieder depressionen gehabt, eben aus den besagten Gründen, die du schon genannt hast. Dein Mann ist schon ein bissl älter hat sein leben ausgekostet und du evtl. noch nicht, dass wird mir jetzt immer stärker bewusst und ob du das mit kind alles nachholen kann bezweifel ich, zudem bist du die jeniege die auch während der schwangerschaft schon auf viel verzichten muss und nicht dein Mann, also ich kann nur sagen überleg es dir gut und schau ob du es nicht nur deinem mann zu liebe jetzt machen würdest. Liebe Grüße
ana09
ana09 | 22.07.2009
7 Antwort
@Katja85
wir lassen es acuh locker angehen musste die Pille vor 2 monaten absetzten weil ich tierrische magenprobleme hatte, dann haben wir immer mi Kondom verhütet und jetzt halt nichts mal schauen, wann es dann soweit ist...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 22.07.2009
6 Antwort
zweifel hat doch jede frau
und die sollte man auch zulassen. mutter sein heißt verzichten und ein stück weit selbstaufgabe. wenn du dazu bereit bist, auch mit zweifeln, dann bist du bereit für ein kind. das hat mit dem alter nichts zu tun, sondern mit deinem verantwortungsbewusstsein und der geistigen reife.
julchen819
julchen819 | 22.07.2009
5 Antwort
so ähnlich ist es...
bei mir gelaufen!! Erst wollte mein Schatz unbedingt ein Kind und ich hatte meine Zweifel und dann hab ich mich selbst "ermuntern" müssen, dass es ja genau das ist was ich eigentlich will. Wir zwei haben dann auch darüber geredet und uns dazu entschieden, es einfach locker angehen zu lassen und erstmal zu warten bzw. es nicht drauf anzulegen. Wenn es passiert dann ists ok, wenns doch dauert ists auch ok und wir können solange unser Leben noch richtig auskosten.... So kommen wir richtig gut klar!!! LG Katja
Katja85
Katja85 | 22.07.2009
4 Antwort
also
mein feund ist auch 28 und meinte so ende letzten jahres von dem ein auf den andere tag dass er gerne ein kind hätte... ich war ziemlich überrascht, aber auch sehr glücklich. dann einen monat später wusste er dann doch wieder nicht ob wir eins bekommen sollen oder nicht und ich war mir da halt auch nicht so sicher da ich ja noch ziemlich jung bin. dann wurde ich jedoch nun schwanger und er freute sich direkt riesig auf das baby! also ich würde sagen wenn ihr beide jetzt ein kind wollt ist doch super und über das alter oder ob man schon so weit ist würde ich mir keine alzu großen sorgen/gedanken machen. hoffe konnte dir mit dieser antwort etwas weiter helfen. lg barbara
barbara-89
barbara-89 | 22.07.2009
3 Antwort
Mir gings genauso!
Aber sobald du Schwanger bist gibts erstmal nur glücksgefühle und freude!
queenilly
queenilly | 22.07.2009
2 Antwort
naja
also ich würde sagen du bist ja noch sehr jung und hast noch ne ganze menge zeit. ich selber habe zwar auch scho ein kind, aber wenn es gegangen wäre, ich hätte noch ewig warten können damit. wäre kein problem gewesen. solltest du zwifel haben, dann warte erst noch. also ich muss sagen, ein kind zu haben ist wunderschön, aber die verantwortung ist unendlich. dein ganzes leben ändert sich. du bist immer in allererster linie mama und dann kommt lange nichts. und dann bist du wieder frau. das geht beim einkaufen los, hört beim zähneputzen auf. überlege es dir ganz genau!
Camourflage
Camourflage | 22.07.2009
1 Antwort
Das ist völlig normal und auch gut so.
Als ich dann endlich wußte das ich schwanger bin , dachte ich zu erst Oh mein Gott. Ich war total aufgeregt. Das ändert dein Leben ja total. ich kann dir nur zu der Entscheidung gratulieren.
Dorimom
Dorimom | 22.07.2009

ERFAHRE MEHR:

Druck nach unten 31 SSW normal?
12.09.2010 | 8 Antworten
sind schmerzen in der 19 ssw normal
04.06.2010 | 6 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading