Einnistungsblutungen?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
17.06.2009 | 8 Antworten
Hilfe!
Vielleicht könnt Ihr mir mit Euren Erfahrungen helfen ..
Mitte Februar hatte ich FG mit AS. Jetzt üben wir fleißig mit meinem Mann. Nun habe ich seltsame Blutungen bekommen ..
Ich hatte am 2.06. meine Periode (mit sehr starken Blutungen!) Vom 10.06. bis 13.06. hatte ich ganz leichte Schmierblutungen (vermutlich kam mein Eisprung schon so früh .. ) Am 15. und 16.06 hatte ich Krämpfe wie bei der Periode und seit gestern habe ich Blutungen, die wie ganz leichte Periodenblutungen aussehen (wie in den letzten Periodetagen), aber stärker als Schmierblutungen sind.
Regelblutungen können das ja gar nicht sein, es ist noch viel zu früh!
Aber was könnte das denn sein? Sind das vielleicht Einnistungsblutungen? Hat jemand ähnlich Erfahrungen gehabt?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
es wird weniger
Die Blutung ist jetzt etwas zurückgegangen. Es schmiert nur noch ein bisschen bräunlich...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
7 Antwort
Zyste
Wie werden Zysten festgestellt, falls es eine sein sollte?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
6 Antwort
Hallo Muddl!
Für Periodenblutungen ist das aber zu schwach. Das sind wirklich ganz leichte Blutungen wie am letzten Tag
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
5 Antwort
.....
ich vermute schon dass das deine Monatsblutung ist...... lass dich mal richtig untersuchen...bei meiner Mutter ist das momentan auch so, sie hat aller 20 Tage ihre Tage für 10 Tage also 10 Tage Periode 10 Tage ruhe .... sowas kann auch auf eine Zyste schließen.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
4 Antwort
Hallo _Carmen_
Mein Zyklus dauert normalerweise auch 30-35 Tage. Allerdings ist es bei mir sehr unregelmäßig. Krämpfe habe ich ja nicht mehr - das hatte ich 2 Tage lang und jetzt seit gestern sind eben die leichten Blutungen eingetreten... Was sind eigentlich Mittelblutungen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
3 Antwort
Hallo!
Ich glaube nicht, dass eine Einnistungsblutung so lange dauert, habe immer geglaubt, das wäre eine kurze Schmierblutung. Die Einnistung findet 3-5 Tage nach der Befruchtung statt, also müsstest du dann gleich nach der Regel den ES gehabt haben. Aber es kann alles möglich sein. Bei mir muss es auch so gewesen sein, sonst wäre ich jetzt nicht schwanger, obwohl mein Zyklus normalerweise bis zu 35 Tage dauert. Allerdings hatte ich keine Blutungen. Ich würde dir raten, zum FA zu gehen, vor allem weil du auch krampfartige Schmerzen hast. Wünsch dir alles Gute!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009
2 Antwort
.......
es kann auch eine zwischenblutung sein oder schon wieder deine mens.... mein kürzester zyklus waren auch nur 14/15 tage....
NaDieMelle
NaDieMelle | 17.06.2009
1 Antwort
Einnistungsblutungen gibt es nicht
Es handelt sich nur um eine Mittelblutung, die in der Mitte des Zyklus auftritt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.06.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Einnistungsblutungen
05.07.2010 | 3 Antworten
Einnistungsblutungen
08.03.2010 | 9 Antworten
Einnistungsblutungen
24.02.2009 | 5 Antworten
Einnistungsblutungen
15.01.2009 | 4 Antworten

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading