was denkt ihr

jacky170588
jacky170588
26.04.2009 | 17 Antworten
sollte man wenn man weiß das man schwanger ist sofort mit dem rauchen aufhören oder wie habt ihr da gemacht?
Bei meinem ersten spatz habe ich in der schwangerschaft weiter geraucht gar nicht so wenig gott sei dank ist er aber total gesund!
nur habe ich überlegt jetz wo ich ein zweites baby will aufzuhören jetzt weiß ich aber nicht mein frauenarzt hat gemeint wenn ich es vorher schaffe ok aber wenn ich schon schwanger bin sollte ich auf keinen fall sofort aufhören max. einschränken auf 2-3 zigaretten am tag wegen entzug ..
liebe grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
rauchen
also wenn du schon überlegst aufzuhören, dann mach es doch einfach. du hast doch einen der besten gründe dafür gefunden! es ist auf jeden fall besser für dein baby und auch für die wahrscheinlichkeit einer schwangerschaft und für dich sowieso ja auch. ich weiß, du bekommst hier ganz schön die hucke voll, denn rauchen in der schwangerschaft geht ja garnicht!!! aber ich weiß auch ein bisschen wovon ich rede. ich bin auch raucher, und ich freu mich sehr auf meine nächste zigarette. aber seit dem ich auch nur ahnte, schwanger zu sein hab ich nichts mehr geraucht und getrunken, und das ist nicht so leid für mich! ich drück dir die daumen, dass du es schaffst!
mamarapunzel
mamarapunzel | 26.04.2009
16 Antwort
...
hi ich rauche zwar nicht, aber ich finde es schrecklich wenn man Schwangere sieht die rauchen. Du musst doch wissen, was du deinem baby antust. Nur weil dein erster Spatz gesund ist, heisst es nicht das dein zweites baby kern gesund sein wird, wenn du weiter rauchst. Ich habe NIe eine Kippe angefasst und in der Schwangerschaft auf alles geacht und was ist: MEIN Sohn lag 4 Wochen auf der Intensiv. So kanns kommen, also denk da nicht an dich sonder an dein zukünftiges baby bitte....
JamilioMama
JamilioMama | 26.04.2009
15 Antwort
hallo
Also bin jetzt in dser 14.woche schwanger und habe in der 6.aufgehört.Auch von heut auf morgen.Finde es echt wiederlich wenn ich schwangere sehe und dann ne kippe im mund.Und außerdem er redet jetzt von entzug was ist denn wenn das baby da ist.Habe schon erlebt wie ein baby nach der schwangerschaft entzugserscheinungen hatte, sie mußte stillen damit es nicht so schlimm wurde.Schrecklich sage ich dir.....
sandy05
sandy05 | 26.04.2009
14 Antwort
adrianundelias
seh das GENAUSO wie du es geschrieben hast...habe auch sehr viel geraucht und als ich erfahren habe das ich schwanger war SOFORT aufgehört...die frauenärzte die einem raten nicht gleich aufzuhörensind nicht ganz ordentlich oder rauchen selbst....
madoma85
madoma85 | 26.04.2009
13 Antwort
@sabrinaSR
Das ist ein sehr kluger Satz von deinem FA. Lol.... Allerdings is ja erwiesen, dass das Nikotin 7 Wochen braucht, bis dein Körper es komplett abgebaut hat nachdem du aufgehört hast....also bekommt das Baby schon noch bissle was ab, oder? Demnach sollte man ja eigentlich schon vorher aufhören, wenn man beschießt schwanger zu werden. Rauchen ist doch eh out! ;o)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
12 Antwort
hab
nach dem 3. monat aufgehört und würde jeder zeit wieder sofort aufhören. mein Fa meinte die ärzte die sagen man soll nicht gleich aufhören sind selbst raucher
sabrinaSR
sabrinaSR | 26.04.2009
11 Antwort
Reduzieren ist Blödsinn!
Der Körper hat keine Entzugserscheinungen wenn man mit Rauchen aufhört, dass sind rein psysiche Dinge die sich da abspielen, also reine Kopfsache. Es kann nur körperliche Entzugserscheinungen geben, wenn man dem Körper Suchtmittel zuführt, die er auch selber von Natur aus hat, z.B. Alkohol. Jeder Mensch hat immer einen gewissen Prozentsatz Alkohol im Körper, weil der für bestimmte Abläufe im Körper von nutzen ist. Das ist aber ein so geringe Menge, das man es nicht merkt. Ein Alkoholiker hat deshalb körperliche Entzugserscheinungen. Nikotin ist eine Droge, die nicht von Natur aus im Körper vorhanden ist, ist also eine psychische Abhängigkeit. Somit ist der sogenannte Entzug reine Kopfsache und hat keinerlei körperliche Auswirkungen auf das Baby, außer das die Mama eben mal paar Tage schlechte Laue hat.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
10 Antwort
Also
so sagen die Ärzte das immer. Ich weiß nicht ob es dabei darauf ankommt, wie viel man am Tag raucht. Ich war selber Raucherin. Manchmal hab ich fast eine Schachtel am Tag gebraucht, manchmal nur 10 Zigaretten. Als ich erfahren habe, das ich Schwanger bin, habe ich außerdem in einem Call-Center nebenher gearbeitet, wo geraucht wurde ohne Ende. Dort habe ich dann innerhalb 1 Woche aufgehört zu arbeiten und auch innerhalb 1 Woche mit dem Rauchen aufgehört. Ich habe einfach jeden Tag immer weniger geraucht und dann war Schluß. Ich hab es fürs Baby gemacht. Hab in der 8. SSW vom Baby erfahren und dann wie gesagt innerhalb 1 Woche aufgehört. Muss aber jeder selber wissen! Wenn du aufhörst: toi, toi, toi!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
9 Antwort
@AdrianundElias
und sorry aber was hat eine rauchende mutte rmit assi sein zu tun??? weißt du was assi heißt... lol
jacky170588
jacky170588 | 26.04.2009
8 Antwort
@AdrianundElias
bitte auch nicht angegriffen fühlen aber kind an der einen kippe ? und sowieso habe ich einen mund keine gosche ;)
jacky170588
jacky170588 | 26.04.2009
7 Antwort
trotzdem
danke für eure antworten!!!!! :) eines muss ich aber auch sagen ich würde NIEMALS mit meinem kind oder dann mit meinem baby in der hand rauchen in der wohnung auch nicht !!! das gehört sich wirklich nicht da muss ich euch recht geben ;) ansonsten im freien mit dem kinderwagen erreicht das baby ja kein rauch da find ich es in ordnung. lg
jacky170588
jacky170588 | 26.04.2009
6 Antwort
Auf jeden Fall sofort aufhören
Ich weiß nicht was du für einen Doc hast, aber du solltest sofort aufhören wenn du SS bist! Ein gerade erst entstandenes Baby hat keinen Entzug. Es ist überhaupt nicht schwer aufzuhören. Ich habs auch einfach so gemacht, von einem Tag auf den Anderen und wenn man es will, hat man auch gar keine großen Entzugserscheinungen, denn Rauchen ist eine geistige Abhängigkeit, keine körperliche. Nach etwa zwei Wochen hat man auch überhaupt keinen Appetit mehr auf Zigaretten. Dazu muss ich noch sagen, dass ich noch nicht mal aus besonderem Grund aufgehört habe, einfach nur so, weil ich es wollte. Wenn das geht, dann sollte eine SS erst recht ein Grund sein aufzuhören!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
5 Antwort
@sasi09
ja das denke ich auch es kann doch irgendwie nicht gut sein wenn man schwanger ist zb erst im zweiten monat drauf kommt und dann von über ner schachtel sofort auf null stellt... das tut dem körper ja nicht gut entzug und so und dann erst recht dem kind nicht!!!
jacky170588
jacky170588 | 26.04.2009
4 Antwort
...
Also net sofort aufhören ganz langsam aufhören z.B jeden Tag eine weniger.
sasi09
sasi09 | 26.04.2009
3 Antwort
ist für mich nur ne ausrede...
hab vorher 1 1/2 schachteln am tag geraucht und sofort aufgehört als ich erfahren hab das ich schwanger bin... nicht persönlich angegriffen fühlen, aber ich find rauchende mütter echt assi... ob schwanger oder nicht... kinderwagen vor sich herschieben und ne kippe im mund... kleinkind an der einen kippe in der anderen hand.. oder riesiger babybauch und kippe in der gosche.... könnt ich echt kotzen bei sowas
AdrianundElias
AdrianundElias | 26.04.2009
2 Antwort
So ein Blödsinn
Sofort aufhören und basta
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2009
1 Antwort
Ich hab mal gehört,
das es besser ist langsam zu reduzieren anstatt ganz aufzuhören. Der Entzug belastet den Körper auch.
tagem
tagem | 26.04.2009

ERFAHRE MEHR:

Denkt ihr manchmal über den Tod nach?
13.09.2012 | 13 Antworten
was denkt ihr?
14.04.2012 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading