Mein Schatz setzt mich unter Druck

Gina1982
Gina1982
05.02.2009 | 16 Antworten
ja ich mal wieder. ich hatte schon berichtet das ich KInderwunsch habe. Im Dezember hatte ich meine fruchtbaren Tage leider falsch berechnet weil mein Zyklus noch so unregelmäßig ist und jetz in der nächsten fruchtbaren Zeit sind wir beide krank - liegen mit Bronchitis flach (traurig) habe im oktober die pille abgesetzt und seit Dezember ohne Gummi verhütet ..

nun sagte ich "naja und wenns noch n halbes Jahr dauert dann solls halt so sein .. " mein schatz meinte jetzt "naja es MUSS aber bis ca Mai geklappt haben sonst müssen wir es lassen .. "

das problem: mein vertrag geht nur bis 31.9. wird sicher noch verlängert bis 31.12. (erziehungszeitvertretung) wir hatten überlegt das wir wenn ich in mutterschutz gehe und noch arbeit habe ich ja die letzten 12 monate noch angerechnet bekomme, sprich genug erziehungsgeld. wenn ich aber in der schwangerschaft, angenomm es klappt erst im herbst oder so, dann noch einige monate arbeitslos bin, bekomm ich ja fast garnix! wie sollten wir von so wenig erziehungsgeld unsere wohnung bezahlen :( das ist die größte sorge meines freundes. er will auch ein kind aber er sieht keine lösung. nur wenn er das so sagt steh ich total unter druck das es klappen muss, nur dann geht ja gleich garnix.. finds eh schon super schwer garnicht dran zu denken *heul* er will dann am liebsten ab mai aufhören mit "basteln" und schauen wie es im job weitergeht .. nur mein kinderwunsch ist so dermaßen ausgeprägt ich halts einfach nicht aus zu wissen, ich soll noch 1-2 jahre oder länger mit baby warten :( das macht mich unendlich traurig .. weiß aber auch keine lösung ..
vielleicht hatte jemand ne ähnliche situation ..
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
hey ini
das war keine kritik an dich eher ein verzweiglungsausruf... hihi.. wenn man das so nennen kann. vielleicht erkundige ich mich mal an den stellen die das erziehungsgeld zahlen die müssten sich da ja auch auskennen.... hab nur angst das die dann sagen wir brauchen ne kleinere/billigere wohnung, will so gerne hier bleiben... die jetzt ist 76 m2 und 615 euro miete. sind ja für jeden nur 300 euro, was ich okay finde. da würden aber die 300 euro erziehungsgeld für die miete drauf gehen und ich hätte nix mehr für mich, sprich versicherungen, handy, essen, strom, kabel, .... er könnte nicht alles von seinem geld bezahlen... er will schon n kind und er sagt wenn ich n unbefristeten hätte würde er sich gar kein kopf machen, aber er hat solche angst das er dem kind nix bieten kann oder wir umziehen müssen.... nur da könnte ich vielleicht noch 10 jahre warten....
Gina1982
Gina1982 | 05.02.2009
15 Antwort
Kind
wir haben die 300 euro bekommen für 12 Monate und haben diese gesplittet auf 24 Monate à 150 Euro pro Monat und bekommen Mietzuschuß, und es klappt wunderbar wir kommen ohne Probleme über die Runden und können uns auch noch was leisten oder dem kleinen, es geht man muß es nur wollen ;-)
Blue83
Blue83 | 05.02.2009
14 Antwort
Tja...
ich kann dir nicht mehr sagen, als das einem 300 Euro zustehen, das war nur rein informativ, dass das von vorne bis hinten bei euch nicht reicht, kann ich ja nicht riechen!!! Und ich weiß nicht, ob das regionsabhängig ist, aber so weit ich weiß, bekommst du nicht 75% von deinem Netto, sondern nur 67%... Wollte dir ja nur netterweise Tipps geben...
Ini81
Ini81 | 05.02.2009
13 Antwort
Hallo,
ich würde sagen unter dem Druck geht gar nichts. Bei uns war es ähnlich. Hatte meine alte Arbeit gekündigt, weil die große in die Schule kam und dachte mir solange ich noch arbeitslos gemeldet bin schnell ein zweites Kind, wir wollten sowieso noch eins. Aber was war - gar nix! Wir setzten uns so unter Druck, das gar nix war. Ich habe mir dann nach einem halben Jahr basteln eine andere Arbeit gesucht. Und als ich dann schon aufgegeben habe mit dem Kinderwunsch hat es dann nach 2 Jahren geklappt. Was hab ich daraus gelernt, das man solche Dinge nicht vorausplanen kann! Ich wünsch dir trotzdem noch viel Erfolg
Dagi22
Dagi22 | 05.02.2009
12 Antwort
..
@ini: was sind 300 euro??? das wäre vieeeeeeeel weniger als die 75 prozent meines jetzigen gehalts.... @ blue: und wie habt ihr es dann gemacht? hast du dann auch nur diese 300 euro minimum bekommen? weiß echt ni wie man dann leben soll...
Gina1982
Gina1982 | 05.02.2009
11 Antwort
unter druck
Hallo.Also ganz ehrlich gesagt bin ich ziemlich schockiert über die Einstellung deines Freundes.Sicher ist es schwer mit dem verdamten Geld.Aber weist du Kinder werden erstmal nicht mit Geld groß gezogen sondern mit Liebe.Wir stecken auch in einer ähnlichen situation.Unser Elterngeld ist auf`m end und da fehlt natürlich eine ganze menge, , aber wir sagen uns das wir das schaffen.Und mit der Miete, da würde ich zur Stadt gehen und fragen wie das aussieht mit mit wbs oder Mietzuschuß.Glaube mir, wenn man will gibt es für alles eine Lösung.Nur nachdem ich mir dein Problem durchgelesen habe, frage ich mich, ist der Kinderwunsch bei deinen Freund wirklich so groß.Sorry aber das schoß mir als erstes ins Gehirn.Und bitte setze dich mit den Kinderwunsch nicht so unter druck, denn es sol ja auch spaß machen.
meinherzblatt
meinherzblatt | 05.02.2009
10 Antwort
.....
und damit konnte ich ja nun nicht dienen, bzw fand ich das auch unfair wenn die mich anlernen und sich drauf verlassen und dann fall ich früher oder später wegen Mutterschutz aus und die müssen erneut suchen, zumal ich auch mit Blutungen und Vorzeitigen Wehen zu tun hatte und im KH lag und es dann doch ne Frühgeburt geworden ist, aber es klappt auch mit nur einem Job, finde das nicht gut wie dein Mann/Freund das handhabt, endweder JA oder NEIN und dann lässt man es auf sich zukommen
Blue83
Blue83 | 05.02.2009
9 Antwort
Kind
ich finde die Voraussetzungen die dein Mann/Freund da macht nicht grade toll, denn ihr wisst ja auch jetzt schon wie der stand de Dinge ist bei dir, also endweder hört ihr dann gleich auf und ende Novemver hab ich dann erfahren das ich schwanger bin, es sollte eben zudem Zeitpunkt sein und nicht eher, den Job hab ich auch nicht angetreten weil die dringend jemanden brauchten der nicht ausfällt....
Blue83
Blue83 | 05.02.2009
8 Antwort
So...
weit ich weiß, bekommt man auf alle Fälle 300, 00 Elterngeld für 12 Monate... mach dir aber echt keinen Stress, kann dich aber sehr gut verstehen... lass dir von niemandem reinreden und auch deinen Mann/Freund kann ich verstehen, Kinder kosten nunmal Geld und man kann nicht einfach nur sagen, man will Kinder oder will nicht bzw. das mit dem Planen... ich finde es unverantwortlich, wenn Leute einfach ohne zu denken Kinder in die Welt setzen... also sprich mit deinem Freund in Ruhe und beruhigt euch beide!!! Warst denn schon bei deiner Frauenärztin wegen Bestimmtung deiner fruchtbaren Tage bzw. Hormontherapie? Und auch wenn man bißl krank ist, kann man Sex haben, es sollte nur Spaß machen... also Kopf hoch und nicht aufgeben!!! Wünsche euch alles Gute :)
Ini81
Ini81 | 05.02.2009
7 Antwort
also verstehe ich das richtig...
das man zu dem erziehungsgeld wenn das geld nicht reichen sollte auch noch zusätzlich hartz vier bekomm könnte? aber wenn die das am bruttoverdienst meines freundes berechnen ? oder spielt das keine rolle weil wir nicht verheiratet sind???
Gina1982
Gina1982 | 05.02.2009
6 Antwort
Druck?
Also ich finde ihr macht euch viel zu sehr nen Kopf, so kann es garnicht klappen , lasst es drauf ankommen und irgendwann kommt es schon. aber wenn dein Schatz dich so unter druck setzt erreichter damit eher das gegenteil.Hatte im Dezember die Pille abgesetzt und wollte schwanger werden, durch den druck den ich mir selber gemacht habe hat es nicht geklappt. im januar haben wir nen hund bekommen, war dadurch mit den gedanken ganz woanders und dann hat es auf einmal geklappt. Lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
5 Antwort
Kinderwunsch
unter druck und zwang klappt sowieso gar nix. berechne ganz in ruhe deine fruchtbaren tage und geh entspannt an die sache ran . mach dich net verrückt, bei uns hat es auch knapp ein jahr gedauert bis ich schwanger war, hab gerechnet eine woche gv und es hat geklappt, aber nur weil ich mich selber nimmer unter druck gesetzt hab. viel erfolg und es klappt schon. viel viel glück
supimami2008
supimami2008 | 05.02.2009
4 Antwort
wenn das geld nicht reicht bekommt ihr entweder hartz
zuschüsse oder wohngeld
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
3 Antwort
Hallo!
Das sind völlig falsche Vorraussetzungen um ein Kind zu bekommen! Sorry, aber entweder ihr wollt ein Kind und wann ist egal oder ihr laßt es einfach bleiben!!! Kinder bekommt man und plant sie nicht!PingPong
PingPongblase
PingPongblase | 05.02.2009
2 Antwort
ein tipp
macht euch nicht so ein stress und setzt euch nicht só unter druck. Bekommt ihr denn keine andere hilfe zu beispiel hatz4 das müsst euch ja dann zustehen oder.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.02.2009
1 Antwort
also
unter Druck klappts sicher nicht... Ihr solltet euch entspannen und wenn ihr wirklich ein Kind wollt, dann ist der Zeitpunkt vöölig egal! Es gibt nie den richtigen Moment für ein Kind... ALso wenn ihr wirklich ein Kind wollt, entspannt euch!!!
mutti1000
mutti1000 | 05.02.2009

ERFAHRE MEHR:

21 SSW und Druck im Bauch
07.05.2015 | 2 Antworten
Druck nach unten 12.Ssw
05.03.2015 | 8 Antworten
35 SSW - Extremer Druck nach unten
31.03.2012 | 7 Antworten
14 SSw Druck im oberbauch
15.11.2011 | 3 Antworten
extreme Unterleibsschmerzen
20.03.2011 | 6 Antworten
38 ssw und etremer druck nach unten
27.01.2011 | 1 Antwort

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading