Abtreibung! Schrecklich

mamamarry
mamamarry
29.12.2008 | 25 Antworten
Habe ne Freundin und die hat am samstag den Abbruch gemacht sie war in der 8 woche und sie hat ne tablette zum einemmen bekommen und gestern früh auch noch eine und die ärtzte sagen das das kind da jeder zet ab gehn kann und am sonntag abend verlohr sie es im klo
Und ihr ist das egal (sie lebt mit dem vater von dem kind zusammen)ihm war das egal mein mann sagt wie kann mann s was nur machen muss mann besse aufpassen wenn mann keins mehr will.
Und es giebt Menschen die keine Bekommen können hätte sie es besser weg geben solln statt es zu toten.
Oer nicht versteh slche Menschen nicht und vor allen das es ihr egal ist.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
Klar
ist jedem überlassen aber ich versteh sie nicht sie kann nur zur 30% kinder bekommen und jahrelang sagt sie sie will eins... Und dann tut sie alles dafür das sie schwanger wird sie hat gesagt das kind ist gesund und finanzel gehts denn auch gut. deswegen versteh ich das nicht. sie sagt immer wen mein mann sagt es ist ihr egal dann weg
mamamarry
mamamarry | 29.12.2008
24 Antwort
meine meinung...
moin... ja es ist ein heikles thema, aber man sollte auch das pro und contra sehen! wieviele eltern sind mit ihren kindern überfordert und lassen sie sterben oder töten sie? wieviele kinder müssen in heimen aufwachsen, weil die richtlinien für eine adoption einfach zu hoch gesetzt werden! lieber den weg, als ein kind leiden zu sehen oder lesen zu müssen 'mutter tötet säugling, weil....' lieben gruß
Shiralee
Shiralee | 29.12.2008
23 Antwort
bestimmt leidet sie
sie gibt es nur nicht zu. es gibt keine frau die nicht unter einer abtreibung leidet. sie blendet den schmerz aus, gib ihr zeit!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
22 Antwort
Ich
persönlich könnte es auch nicht, ich käme damit ganz und gar nicht klar- aber ich gestehe jeder Frau das Recht zu, das für sich alleine zu entscheiden. Ich bin sicher, keine Frau oder sagen wir die wenigsten Frauen fällen die Entscheidung gegen ein Kind leichtfertig. Es gibt verschiedene Gründe, die man von außen oft nicht sieht- wer bin ich also, diejenige zu verurteilen?
Eleah
Eleah | 29.12.2008
21 Antwort
...............
Ich finde rauchen und Alkohol in der Schwangerschaft schlimmer, denn das ist ein langsamer Tod.
silvie1912
silvie1912 | 29.12.2008
20 Antwort
der unterschied zwischen den verlorenen kindern
und den abgetriebenen ist... die verlorenen sind meist wunschkinder... zum glück wird bei uns niemand dazu gezwungen eine abtreibung in erwähgung zu ziehen, aber, dass es die möglichkeit gibt ist viel wert! keiner kann sagen in welche situation man mal kommt...ich habe immer gesagt:"niemals"... bis ich mit 26, ich hatte gerade mein 2. kind entbunden, wieder schwanger war...mein mann beruflich immer im ausland... ich wäre in diesem moment überfordert gewesen. total! für mich war es die richtige entscheidung...auch wenn sie nicht leicht war...aber, ich stehe dahinter! aber, nochmal erleben muss ich das nicht...es ist nicht schön!!
bineafrika
bineafrika | 29.12.2008
19 Antwort
Echt schlimm
Wenn ich dran denke das es ein warscheinlich gesundes Baby war und von meinem Mann seiner Cousine der kleine heute schon zum dritten Mal innerhalb eines Jahres ein Hirntumor herausoperiert werden musste weil er jedes Mal nachwächst die wär froh wenn sie ein gesundes Kind hätte.
Chaosbine
Chaosbine | 29.12.2008
18 Antwort
hui
sind immer verschiedene ansichten aber ich bin der meinung man sollte es selber entscheiden bevor man was macht was man nicht möchte!!! das ist ihre endscheidung und man sollte jetzt ihr den vorworf machen jede mutter sollte sich gedanken machen obs das richtige is od nicht LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
17 Antwort
@nicimum
sie hat das Recht.... Steht sogar im Gesetzbuch. Die Entscheidung muss man denjenigen überlassen und keiner sollte darüber richten. Sonst sind wir bald wieder im Mittelalter. Aber bei der Verhütung, wie gesagt, stimme ich voll zu.
Tabularasa
Tabularasa | 29.12.2008
16 Antwort
....
ich sag nur heiteres thema wird wieder ärger geben hier.. meine meinung : muss jeder fürsich selbst wissen ob er das mit siener psyche hinbekommt mehr sag ich nicht.. gibt nur ärger und es gab scon viel zu viele discussionen hier
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
15 Antwort
Hallo!
Ich könnte es nicht.
Heike-Gismo
Heike-Gismo | 29.12.2008
14 Antwort
ich find das auch nicht in ordnung
wenn ich dran denk als ich in der 9.woche zum ersten ultraschall war, da konnte mann schon den herzschlag sehen.aber ich glaube manchmal ist es besser für das kind eh es nach der geburt noch vernachläsigt wird oder gar in der gefriertruhe landet-traurig aber wahr.leider gibt es solche menschen.deine freundinn bestimmt nicht aber andere schon
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
13 Antwort
puh....
also meine meinung ist ganz einfach..... wenn ich kein baby möchte tue ich alles was in meiner macht ist bzgl. verhütung das ich auch keins bekomme.... sollte es trotz verhütung zu einer ss kommen finde ich es naja nicht richtig aber auch nicht falsch.... aber wenn man nicht aufpasst und dann abtreibt finde ich es einfach nur grauenhaft und traurig....
Mami-von-Leonie
Mami-von-Leonie | 29.12.2008
12 Antwort
Traurig
Ich find es einfach nur traurig, dass es manchen Frauen so gleichgültig is, ihr Kind zu töten und es dann wie Müll wegzuwerfen. Ich habe mein Kind in der 9. Ssw verloren, als ich auf dem WC war. Es fiel auf meine Hand und eine Schwester brachte es weg. Ich hätte alles dafür gegeben, wenn es bei uns geblieben wäre.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
11 Antwort
lu-2007
die tabletten gibs schon lange
Taylor7
Taylor7 | 29.12.2008
10 Antwort
hm...
ist es besser ein kind zu kriegen, obwohl man es nicht will, es dann vieleicht auf irgendeine weise zu misshandeln, oder gar schlimmeres??? klar, wenn man keines mehr will, dann muss man verhüten...logisch! es passieren aber auch unfälle...soll es geben! für mich ists nur richtig, dass jede frau das recht hat selbst zu entscheiden ob oder ob nicht! und jede normale frau, die das einmal mitgemacht hat, lernt daraus... ich weiß aus eigener erfahrung, dass das kein spaziergang ist...
bineafrika
bineafrika | 29.12.2008
9 Antwort
@lu
die Pille heißt Mifegyn.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.12.2008
8 Antwort
Hammer
da kommt in mir echt die Wut. V.a. weil mein Burder und seine Frau erst ihren Sohn gehen lassen mussten. Er konnte genau 9 Tage leben, und nur weil ihn Maschinen am Leben hielten. WEnn ich dann so etwas lese, kommen mir die Tränen und auch die Wut steigt in mir auf. Ich versteh es nicht, wenn ich schon nicht aufpasse dann hab ich nichtdas Recht das Kind zu töten.
nicimum
nicimum | 29.12.2008
7 Antwort
bin
ganz deiner meinung mamamarry aber du kannst sie nicht daran hindern hat sie denn schon ein kind? wenn ja kann ichs nicht verstehen naja eigentlich kann ichs jetzt schon nicht aber dann noch weniger ^^
Junge-Mama08
Junge-Mama08 | 29.12.2008
6 Antwort
Sehr heikles Thema
... die Entscheidung liegt bei ihr und sie hat bis zur 12. Woche halt ein Recht darauf. Aber natürlich, wer keine Kinder mehr will, sollte verhüten können.
Tabularasa
Tabularasa | 29.12.2008

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Abtreibung ja oder nein ?
18.01.2013 | 43 Antworten
Abtreibung
28.11.2011 | 19 Antworten
Schwanger nach abtreibung?
20.03.2011 | 42 Antworten
Heikle Frage Ist Abtreibung Mord?
12.11.2010 | 41 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading