Wie habt ihr eurem Mann gesagt das er sich untersuchen lassen soll?

Sonnenschein86
Sonnenschein86
24.08.2008 | 8 Antworten
Mein FReund und ich versuchen schon seid 1 Jahr ein Kind zu bekommen leider hat es noch immer nicht funktioniert!
Ich habe mit ihm darüber gesprochen das vielleicht was nicht stimmt!
Vielleicht bei mir oder bei Ihm und er meint bei ihm wär alles in ordnung !Wie läuft das bei der untersuchung beim Mann ab muss der da nur eine Spermaprobe abgeben?
Er will das nämlich nicht ..

Bitte helft mir oder gibt mir ein paar Tipps wie ich das angehn soll!
MEin Arzt macht auch nur Untersuchen wenn beide das machen!

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
......
Also es nützt nix wenn er sich weigert, dann kann er auch gleich sagen, er will keine Kinder. Ich würd sagen er hat Angst das es an ihm liegen könnt und er sich dann seiner Männlichkeit entzogen fühlt ... Wenn er diese Angst überwunden hat und damit zurecht kommen könnte lohnt sich die Untersuchung auch ... viel Glück und vor allem viel Geduld
Margali
Margali | 24.08.2008
2 Antwort
hm, da sind fast alle männer gleich
das ist schon ziemlich schwierig. Ich habe bei mir nen Hormonstatus machen lassen, und den ES beim FA untersuchen lassen.. als da alles ok war, habe ich ihm die Pistole auf die Brust gesetzt, und gemeint das ich jetzt sämtliche sachen versucht habe und er jetzt dran ist. Schliesslich wollten wir beide ein Kind und da ist es eben manchmal nicht nur mit dem Sex getan. Er ist zum Artz, der hat ihn abgetastet..dann hat er nen becher mit bekommen.. musste dann das sperma nur vorbei bringen..also nicht wirklich dramatisch.. Und jetzt sind wir in Behandlung ...
frauknockel
frauknockel | 24.08.2008
3 Antwort
hallo
wenn er mit dir ein kind will lässt er sich untersuchen ! würd ich nicht diskutieren da muss er glaub sperma abgeben. aba im voraus kannst du aj erstmal dich checken lassen.
MamiundDeryck
MamiundDeryck | 24.08.2008
4 Antwort
Mein Frauenarzt
hat gleich ein Spermiogramm empfohlen als wir ihm vom Kinderwunsch erzählte . Geht Deiner mit zum Frauenarzt? Vielleicht hilft das.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.08.2008
5 Antwort
mein
freund und ich haben auch ewig versucht bis es dann hieß er soll zum arzt.hat auch erst nen aufstand gemacht das er da nicht hingeht.hab mich dann mit ihm hingesetzt und mit ihm geredet wie wichtig mir das doch ist und nach ein paar tagen kam er dann mit einem schreiben wo nichts erfreuliches drauf stand.haben uns nicht verrückt machen lassen sondern einfach weiter geübt:) und 1 jahr später war ich schwanger.ja er muß eine probe abgeben.mein freund hat sich deshalb auch so gestreubt aber als er wieder kam sagte er das es lange nicht so schlimm war wie er es sich vorgestellt hatte.sorry für den langen text und ganz viel glück euch beiden.
selina2008
selina2008 | 24.08.2008
6 Antwort
Geht es ruhig an und macht euch keinen Stress!!!
Vielleicht spielen auch andere Gründe eine Rolle, Stress in jeglicher Form oder mal ne einfache Erkältung, dann klappts auch net so einfach!! Geht das locker an und macht euch den Kopf frei! Bei uns hat es über vier Jahre gedauert und erst als wir sagten, wenn es bis da und das hin net klappt, lassen wir uns untersuchen! Und schupps ... Im nächsten Zyklus war ich mit unserem Fabian schwanger!! ;-) Als Fabian 1Jahr alt wurde, wollte wir uns an die "Planung" fürs zweite machen, meinten aber, wenns net klappt, haben wir ja nen gesunden Jungen, was allein ja schon richtig toll war! Und schwupps ... Ich war schwanger, gemerkt haben wir das, als Fabians erster Geburtstag 2Wochen rum war! ;-) Also, macht euch keinen Stress und habt Spass an der "Arbeit"! ;-)
FaMel
FaMel | 24.08.2008
7 Antwort
Männer...
Ach ja ... so ist das wirklich mit den Männern ... aber ich schließe mich der Meinung von meinen Vorschreibern an. Wenn er auch ein Baby haben möchte, wird er es wohl machen "müssen" ... zwingen kannst du ihn leider nicht und solltest du auch nicht. Erkläre ihn einfach, dass du für alles bereit bist, um ein Baby zu bekommen und das du es einfach für selbstverständlich hältst, dass er es genauso sieht. Meistens muss man den Männern mit der Nase draufstoßen, dass es eine Sache ist, wo zwei dazugehören ... oder an seine Männlichkeit sprechen. Er kann ja so auch beweisen, dass es nicht an ihn liegt ;o) Es ist eigentlich keine grosse Sache. Mein Mann hat beim ersten Gespräch ein Pöttchen mitbekommen und musst dann 5 Tag auf Sex verzichten und dann das Sperma innerhalb von einer 1/2 Stunde vorbeibringen ... wenn die Ergebnisse da sind, wird noch eine kurze Tastuntersuchung gemacht ... also sehr easy ...
gaiety
gaiety | 24.08.2008
8 Antwort
Viel Glück!!
Hey, mal keine Panik ... bei mir hat es 2 1/2 Jahre gedauert! Alles war okay bei uns. Qualität braucht halt Zeit ;o) Liebt euch und macht euch nicht verrückt deswegen, dann klappt es schon.
rosama
rosama | 07.09.2008

ERFAHRE MEHR:

baby kurz alleine lassen?
07.04.2015 | 17 Antworten
Hilfe mein Mann spinnt ,aber richtig :-(
10.02.2015 | 10 Antworten
Kind kurz alleine lassen
10.04.2013 | 19 Antworten
Hä? was hab ich jetzt falsches gesagt?
14.04.2011 | 88 Antworten

Ähnliche Fragen finden

Kategorie: Kinderwunsch

Unterkategorien:

In den Fragen suchen



uploading