abnehmen und kind ? wie macht ihr das?

xxmamioo
xxmamioo
29.09.2016 | 8 Antworten
hallo ihr lieben,
ich habe vor 3 monaten entbunden per ks.
doch ich habe bis jetzt noh kein kg verloren. ich stille voll. und versuche jrden freitag zum rückbildungsschwimmen zu gehen. ich hatte währen meiner ss 20 kg zu genommen und hab erst 8 verloren während der geburt. ich würde von 77kg gerne auf 65 kg züruck. ich hab leider nicht die zeit und das Geld immer gesund zu kochen, wie ich es gerne hätte.Meine Mutter wohnt nichr mit hier ubd nit den schwiegereltern hab ich nicht so gut. mein freund ist den ganzen Tag auf arbeit und kommt erst abends heim. habt ihr paar gesunde, schnelle und nicht so teure rezepte? wie habt ihr nah der ss wieder abgenommen ? und wieviel? würde mich gerne mal interessieren :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Ich habs mit viel Obst/Gemüse und wenig Kohlenhydrate geschafft und mit Disziplin, was leider nicht immer sehr einfach war, vor allem wenns ums ging, hihi Aber das pendelt sich dann mit der Zeit wieder ein!
mama_cloe
mama_cloe | 02.10.2016
7 Antwort
Wenn du dir auf dem Wochenmarkt oder im Geschäft nur die benötigte Menge Obst / Gemüse kaufst, kann es durch aus billiger sein. Manche Lebensmittel sind in größerer Menge günstiger. So kann es sein, wenn du 3 Paprika im Beutel für 1, 99€ kaufen kannst, eine einzelne je nach Gewicht bei 2, 99€ im kg 0, 60€ kosten. Wenn du eh mehrere brauchst, weil du sie auch roh magst, lohnt sich evtl. der 3er pack. , lasse Wasser drüber laufen und gebe sie nicht abgetropft in den Gefrierbeutel und friere es direkt ein. So kann ich mir die Paprika beim kochen portionieren und wenn es schnell gehen muss, brauch ich sie nicht mal mehr zu schneiden. LG
teeenyMama
teeenyMama | 30.09.2016
6 Antwort
Ich kann ja auch gut ohne Sport..... Bin ein Fan von Gemüse, gern mit Proteinen wie Fisch oder Fleisch und eben nur wenig Kohlenhydrate. Das schlimmste ist Schokiabstinenz.....sehr schwer
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.09.2016
5 Antwort
Ach so, Nachtrag: 26 kg in 1, 5 Jahren. Mit einigen Auf's und Ab's, aber letztendlich hat sich meine Geduld bezahlt gemacht. Ich würde nicht am Essen sparen, was das Geld angeht. Du kannst immer frisches Gemüse kochen. Sowohl für Dich, als auch in ein paar Monaten für Deine Kleine.
andrea251079
andrea251079 | 29.09.2016
4 Antwort
Da Du stillst, solltest Du Deine Hebamme befragen. Das ist sehr sehr wichtig. Würdest Du nicht stillen, würde ich Dir empfehlen: 3 Mahlzeiten am Tag mit 5 Stunden Abstand dazwischen. Kohlenhydrate reduzieren und zuckerhaltige Getränke meiden, also auch Apfelsaft.
andrea251079
andrea251079 | 29.09.2016
3 Antwort
die 12 kg von meinem sohn sind heut noch drauf- er wird im november 5....... hab mich jetzt mal im fitnessstudio angemeldet, mal sehen ob das ws bringt- meine disziplin ist nämlich momentan auf dem nullpunkt :-D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.09.2016
2 Antwort
8 kg in 3 Monaten ist aber schon viel. Die anderen 7 kg schaffst du auch noch.
teeenyMama
teeenyMama | 29.09.2016
1 Antwort
Viel Obst und Gemüse und weniger Kohlenhydrathaltige Lebensmittel. LG
teeenyMama
teeenyMama | 29.09.2016

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

abnehmen nach zweiter Schwangerschaft
23.10.2012 | 14 Antworten
Abnehmen
30.03.2011 | 18 Antworten
Nach 2tem Kind
30.12.2010 | 17 Antworten

In den Fragen suchen


uploading