⎯ Wir lieben Familie ⎯

Unterstützung der Haut bei der Rückbildung

AnikaUrbanke
AnikaUrbanke
03.08.2010 | 2 Antworten
Währender Schwangerschaft habe ich 12 Kilo abgenommen und nach dem Kaiserschnitt hängt, dass was sie (wegen der Krankenkassen-Kostenübernahme-) nicht straffen konnten. Ich trage meine Leibbinde und arbeite mit ätherischen Ölen um das Bindegewebe zu unterstützen. Auf dem Bauch schlafen geht noch nocht weil die Naht noch zu frisch ist.
Kennt jemand von Euch noch ein paar Tricks, außer Olivenöl Massagen und Peelings, was man machen könnte, damit ich um eine erneute Op (bauchdeckenstraffung) drumrumkomme?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

2 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
..
mein kaiserschnitt ist jetzt 11 wochen her. mein bauch ist fast wieder wie vorher . ich habe noch NICHTS an sport getan. das muss ich gestehen. aber die haut braucht einfach zeit. man sagt 9 monate schwanger: 9 monate braucht auf alles wieder um sich zu erholen. du kannst nicht verlangen, das deine haut direkt wieder so ist wie vorher. davon mal abgesehen wird es NIE mehr ganz so wie vor der ss. eine schwangerschaft nimmt den körper nunmal mit. aber wir wissen ja wofür wir das machen! sport kannst und darfst du ja nach ca 6-8 wochen wieder machen. würde übungen zum aufbau von der bauchmuskulatur machen lg
Rose294
Rose294 | 03.08.2010
2 Antwort
@Rose294
Das würde ich auch nie erwarten, schließlich ist es nicht mein erstes Kind. Das mit den Neun Monaten stimmt übrigens nicht so ganz, denn damit sich Haut und Körper komplett regenerieren braucht es 3 Jahre. Ich habe eine starke Bindegewebsschwäche. In meiner ersten Schwangerschaft habe ich zuerst sehr viel zu und dann wieder abgenommen, wodurch die Haut hing. Dann hatte ich 3 Fehlgeburten wodurch ich viel zugenommen habe, was der Haut natürlich wieder gut bekam, das sie wieder "ausgefüllt" war. Dann kam meine Tochter. Da ich während dieser Schwangerschaft so viel abgenommen habe, haben sie mir beim Kaiserschnitt schon 6 Zentimeter Haut weggeschnitten, damit der Bauch hinterher nicht ganz so hängt - die Naht liegt ja in einer Hautfalte, währe also sehr schlecht für die Wundheilung wenn das Haut drauf liegt. Am Rande-mein Bauch ist so momentan so schlimm das meine Krankenkasse freiwillig eine Bauchstraffung bezahlt-sie mir sogar anrät. Meine Frage ist also nicht unbegründet.
AnikaUrbanke
AnikaUrbanke | 05.08.2010

ERFAHRE MEHR:

Rückbildung?
19.05.2013 | 10 Antworten
14 Monate alter Sohn haut und kneift
10.12.2012 | 3 Antworten
Nässende stellen :(
12.06.2012 | 15 Antworten
UNTERSTÜTZUNG VOM STAT BEIM 7 KIND?
17.03.2010 | 53 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x