Mutter-kind-kur?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
02.01.2010 | 14 Antworten
hallo mami´s. hat jemand von euch schon mal eine mutter-kind-kur gemacht? wenn ja, wo wart ihr und wie hat es euch dort gefallen?
lg

(sport) (baby04)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
schau doch hier...
schau mal unter fragen suchen und gib Mutter-Kind-Kur ein, habe schon öfter darüber hier bei mamiweb.de was darüber gelesen!
Mondfee81
Mondfee81 | 02.01.2010
2 Antwort
Hi
ich hatte mal eine. Da war mein Grosser noch klein , es war so ganz schön nur würde ich das nie wieder mit so einem kleinen Zwerg machen. Wir waren im Schwarzwald , war ganz schön da, viele Berge und einfach nur ruhig.
BigMama0107
BigMama0107 | 02.01.2010
3 Antwort
@BigMama0107
hallo. aus welchem grund würdest du es nicht noch einmal mit ´nem kleinen zwerg machen? lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2010
4 Antwort
@hexchen03
weil ich es als stressig emfand als wenn man zuhause ist. Eine komplett neue Umgebung, fremde Menschen, dann haben die einen Dialekt gehabt das war irgendwie komisch, die ersten 1 1/2 Wochen wollte er nicht in die Kita hat dann nur geweint. Abends wenn wir schlafen gegangen sind hat er nach Papa geschrien, das war nachher so schlimm das ich die Kur abbrechen wollte.
BigMama0107
BigMama0107 | 02.01.2010
5 Antwort
@BigMama0107
oh, an solchen trouble hab ich gar nicht gedacht. stellte mir das ganze entspannter vor. hätte der vater mitfahren können? dann wäre wenigstens der punkt mit der frage nach papa aufgefangen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2010
6 Antwort
@hexchen03
Soweit ich weiß ja aber das muss er dann selber tragen, so war es zumindest bei einigen Müttern wo die Männer später nach gekommen sind. Wir hatten sogar eine Mutter die die Kur tatsächlich wegen solchen sachen die ich schon aufgezählt habe abbrechen musste, da hat das Kind nix mehr gegessen, aber wirklich rein gar nix mehr. Man muss immer gucken wie die Kinder drauf sind. Ich weiß z.B das ich mit meinem kleinsten sowas machen könnte, weil er auch total kontaktfreudig ist und immer mit einem offenen Herz auf andere Menschen zugeht....
BigMama0107
BigMama0107 | 02.01.2010
7 Antwort
@BigMama0107
danke für die antworten. bin froh, dass ich die frage gestellt habe. hätte einiges von den info´s nicht auf´m bildschirm gehabt. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 02.01.2010
8 Antwort
Kur
Ich bin seit 3 Wochen aus meiner Kur zurück. Mein kleiner wird im Feb. 2 und es war toll. Waren auf Rügen! Selbst das Wetter für die Jahreszeit war klasse! Aber es kommt auf die Mutter drauf an und wie gut die Kids in der Kita bleiben oder nicht. Es sind viele Kinder die Eingewöhnungsschwierigkeiten haben bei sowas - dann ist die Erholung für die Mama auch nicht wirklich gegeben. Es kommt aber auch drauf an WARUM du die machen willst: Suchst du "nur" Erholung? Oder hast du gesundheitl. Probleme? Dann isses ja umso wichtiger dass die Kids mitmachen in der Betreuung damit die Therapien was nützen. Alles in allem hats uns super viel gebracht! Hab ich richtig gesehen - du hast Zwillinge? Es gibt auch extra Zwillings-Kurgänge, die sind dann auch nochmals anders von der Betreuung her. Aber ich würd auf jeden Fall warten bis die Kids bißchen größer sind.
taunusmaedel
taunusmaedel | 03.01.2010
9 Antwort
Kur - Männer ;-)
In einigen Häusern dürfen Männer als Begleitperson gegen Zuzahlung rein. Die können dann auch im Zimmer mit wohnen. Kostet je nachdem ca. 30 - 60 € pro Tag incl. 3 Mahlzeiten. Unsere Kur begann und endete Mittwochs. Er fuhr uns hin, blieb bis Sonntags - und gegen Ende kam er Sonntags und blieb bis Mittwochs. Über 300 € - aber wir haben die Zeit genossen. Anders hätte er zwar mit ins Foyer, aber weder zum Essen noch mit aufs Zimmer gedurft So konnte mein Mann sowohl mit in den Turnraum/Schwimmbad/Spielzimmer/Kita/Speisesaal.
taunusmaedel
taunusmaedel | 03.01.2010
10 Antwort
@taunusmaedel
rügen, schön und fast um die ecke :) ! wir würden ja gerne in eine andere klimazone. die see haben wir ja vor der haustüre. ich habe seit den letzten monaten der schwangerschaft schwierigkeiten mit dem rücken. bin vorgeschädigt durch meinen job. geht mir also nicht in erster linie um entspannung, sondern um meinen rücken. lach, hast richtig gelesen, es sind zwillinge :). werd´ mal schauen, was meine kk so anbietet und ob extra angebote für mehrlinge dabei sind. in der nächsten zeit wird´s aber wohl eh nix, da mein mann gerne mit möchte, aber letztes jahr schon viel auszeiten genommen hat. nun muss er erstmal wieder schaffen :). lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2010
11 Antwort
@hexchen03
Na ja... andre Klimazone ist schön und gut - aber denke an die Fahrt. Die KK genehmigen oft nur heimatnahme Kuren weil sie ja die Fahrtkosten übernehmen müssen. Und - auch ne lange Fahrt mit kleinen Kids kann schon stressig sein! Auch das ist oft ein Grund warum eher nähere Kuren genehmigt werden. Das andre ist... Rücken würd ich nicht in den Vordergrund stellen, sonst kann die KK das leicht als Reha einstufen lassen Und der Mann die ganze Zeit mit... hm... das würd ich mir gut überlegen, weil das reist dich ziemlich aus dem Kuralltag & Co. raus
taunusmaedel
taunusmaedel | 03.01.2010
12 Antwort
Kur
Daher würd ich eher gucken dass er euch paar Tage besuchen kommt - und dann halt lieber in ne "Zwillingskur" gehen, wo das drumherum stimmt. Bei uns zb waren Zwillingsmütter nicht wirklich gut betreut. Gleich mit 2 Kleinen Kids im Speisesaal auf sich allein gestellt und immer mal was zu Essen holen ist schon sehr sehr stressig. Und noch wegen dem Mann... viele Kurhäuser nehmen gar keine MÄnner oder halt nur zeitweise auf. Die meisten genehmigten Kuren gibts im Falle von Trennung/Scheidung/Todesfall - da leiden andre Frauen und vorallem natürlich die Kids enorm wenn ständig ein Papa dabei ist. Außerdem sind Männer sein wird und nicht wirklich viel Anschluss haben kann...
taunusmaedel
taunusmaedel | 03.01.2010
13 Antwort
Kur - ich nochmal...
Ich würd ZUERST mit dem Doc sprechen ob er ne Kur oder ne Reha als geeignet ansieht. Danach mir die Infos der KK holen UND gleichzeitig die Vertragskurhäuser nennen lassen. Dann in Ruhe überlegen ob was für euch dabei ist und ggf. beantragen. Aber immer dran denken - Kur ist kein Urlaub! Da haste meist nen strafferen Tagesplan als daheim . Dann ggf. überlegen was du daheim für den Rücken machen kannst und für das Geld lieber schön erholsam und gemeinsam Urlaub in Bayern gemacht. Da hättet ihr mehr davon.
taunusmaedel
taunusmaedel | 03.01.2010
14 Antwort
@taunusmaedel
danke nochmal für deine tips. oh man, da muss man ja einiges beachten . lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.01.2010

ERFAHRE MEHR:

Mutter-Kind-Kur: hilft das wirklich?
01.06.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading