Nebenwirkungen von Mönchspfeffer

Jungemama2287
Jungemama2287
09.01.2014 | 3 Antworten
Hat das jemand zu sich genommen und mit Nebenwirkungen zu kämpfen gehabt?

Wenn ja was für Nebenwirkungen waren es?

Bin seit ein paar Tagen leicht launisch, wie als ich die Pille noch genonmmen hatte.
Und desöfteren bin ich müde.

Habe das Gefühl das die Wirkung langsam einsetzt da ich es nun schon über längerem zeitraum einnehme (5 wochen) deswegen frag ich mich ob das Nebenwirkungen sind, oder einfach nur die Hormoneinstellung durch den Mönchspfeffer.

LG
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
@Jungemama2287 ich hoffe, dass ich mich jetzt nicht irre. Gestagenartig heisst es wirkt sich positiv auf die Gelbkörperhormone aus. Die wiederum unterstützen eine Einnistung der Eizelle. Deshalb gut für den Kinderwunsch. Welche Rolle der LH-Wert da spielt kann ich dir leider nicht sagen und ob der positiv beeinflusst wird
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2014
2 Antwort
@HelenaundEric Oh ok Nee also soweit meine Ich Keine anderen nw Zu haben. Blöde Frage! Gestagenartig? Für was dient das? Ist das dann ok um den LH wert Zu erhöhen/ anzukurbeln?
Jungemama2287
Jungemama2287 | 09.01.2014
1 Antwort
Mönchspfeffer wird gestagenartig.Müdigkeit ist das erste was man unter der Einnahme verstärkt spürt.Und er wirkt sich somit auch etwas auf die Hormone aus. Wenn du keine anderen auffälligen Beschwerden hast dann denke ich dass du das Präparat gut verträgst und dass es keine NW sind. Ich hatte auch mit Müdigkeit zu kämpfen und manchmal mit leichten Kopfschmerzen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2014

ERFAHRE MEHR:

Mirena nebenwirkungen
07.03.2012 | 8 Antworten
Nebenwirkungen von Grippostad C
18.07.2011 | 2 Antworten
Längerer Zyklus durch Mönchspfeffer?
30.09.2009 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading