Wie steht ihr zu homöopathie?

KaiLeonsMom
KaiLeonsMom
19.04.2011 | 16 Antworten
also ich bin da etwas zwiegespalten. ich habe camomila gegegen die zahnungsschmerzen. aber ehrlich ich habe immer das gefühl das sie garkeine wirkung haben . wie seht ihr das?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

16 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Hab
selber an mir viel ausprobiert ... und NIX hat geholfen! Mein Kinderarzt meinte auch, dass das unnötig sei. Und maximal der Mutter das Gefühl gibt was richtig zu machen. Damit könne man auch viel "kaputt" machen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
2 Antwort
...
meinem Sohn haben homöopathische Mittel schon oft gegen Erkältungen u. Bronchitis geholfen. Sicher schlägt nicht jedes Mittel bei Jedem an, aber ich hab gute Erfahrung damit gemacht. LG
syl77
syl77 | 19.04.2011
3 Antwort
Wer dran glaubt, dem hilft´s auch.
Rein medizinisch betrachtet, kannst du auch Würfelzucker und Mineralwasser nehmen... meine Meinung. Aber an der Homöopathie scheiden sich die Geister. Das entscheidet jeder für sich selbst. Ich verschwende dafür kein Geld.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
4 Antwort
re
Gegen Zahnungsschmerzen gibt es viele wirksame Mittel..warum greift man dann zu etwas, wo man nicht mal weiss, dass es annähernd helfen könnte
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
5 Antwort
..
das kinderärzte oder allgemeinärzte das sagen, das sie davon nichts halten ist ja klar, die wollen ja ihre medikamente loswerden... ich halte viel von homöpathie und meinem sohn haben sie schon oft geholfen.. viele greifen lieber gleich zum antibiotikum.. ich ned..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
6 Antwort
...
wir haben osanit gegen zahnungsschmerzen aber ich find net das die helfen
sweety-maus87
sweety-maus87 | 19.04.2011
7 Antwort
Das mit der Homöopathie ist schwierig.
Hallo, ich halte inzwischen viel von der Homöopathie, besonders bei meinen Kindern habe ich großen Erfolg. Es ist jedoch schwierig das richtige Mittel zu finden. Ich habe immer wenig erfolg, wenn ich ohne Homöopathen ausprobiere. Mein Kinderarzt ist auch Homöopathe und die Globuli, die wir von ihm bekommen schlagen ein, wie eine Bombe. Aber wie gesagt, ein Homöopathe findet meist nur das richtige.
Sahnetupferl
Sahnetupferl | 19.04.2011
8 Antwort
sehe ich genau so!
bei uns haben sie nicht geholfen... was aber wirklich super hilft sind arnika kügelchen! zwar nicht gegen zahnungsbeschwerden aber gegen verletzungen! da schwöre ich drauf. aber chamomilla hilt bei und leider null... lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
9 Antwort
...
ich hab ehrlich gesagt anfangs auch nicht an die Wirkung geglaubt. Dann hatte mein Kleiner aber so häufig Bronchitis u. musste jedesmal Antibiotika nehmen u. mit Kortison inhalieren haben wir JEDE Erkältung u. Bronchitis OHNE Antibiotoka u. Kortison überstanden. Jetzt bin ich wirklich von der Wirkung überzeugt! LG
syl77
syl77 | 19.04.2011
10 Antwort
...
Osanit oder auch Chamomilla muss man in AKUTZUSTÄNDEN sehr regelmäßig geben - nur dann zeigen diese Wirkung. Ich habe gute Erfahrung mit Homöopathie gemacht, aber sehe es eingeschränkt, denn bei manchen Erkrankungen helfen Antibiotika eben einfach besser. Dennoch bei leichten Geschichten nehme ich auch erst einmal die Kügelchen oder Urtinkturen.
deeley
deeley | 19.04.2011
11 Antwort
wirkt nicht immer...
...das Problem bei Homöopathie ist immer, dass man die richtigen Globolie für das Kind finden muss. Es ist ein Irrglaube dass Chamomila allen Kindern hilft. Es kommt immer auf die Sympthome an. Bei den 3 Monatskoliken haben wir 3 verschiedene ausprobiert, bis wir die hatten die Amelie geholfen haben. Am besten suchst du dir einen Homöopathen, der "verschreibt" deinem Kind dann die richtigen Globolie.
maxine_007
maxine_007 | 19.04.2011
12 Antwort
re
Ich als Frau benutze Chamomilla für etwas ganz anderes!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.04.2011
13 Antwort
...
bei zahnungsschmerzen haben meiner maus die osanit super geholfen. das ist eine mischung aus verschiedenen wirkstoffen als globulis. bei leichten erkrankungen versuch ich`s immer erst mit hom. mitteln. bei ihr wirken die meist recht gut. z.b. bei fließschnupfen oder durchfall. erst wenn ich nach 2 tagen keine wirkung sehe gehe ich mit ihr zum kia und lasse was verschreiben. bei mir selber helfen die kügelchen gar nicht.
november2008
november2008 | 19.04.2011
14 Antwort
okay und welche mittel nehmt ihr ?
vllt kann ich die ja mal ausprobieren!
KaiLeonsMom
KaiLeonsMom | 19.04.2011
15 Antwort
Also es kommt ganz auf die
Begleiterscheinungen an. Jammert er und ist anhänglich und weinerlich habe ich mit Pulsatilla gute Erfahrungen gemacht. Chamomilla ist eher für das zornige, gereizte Baby....Dann gibt es noch eine ganze Liste mit Mitteln gegen das Zahnen. Wenn du sagst, welche probleme das Zahnen mit sich tragen, können wir dir eher helfen
Sahnetupferl
Sahnetupferl | 19.04.2011
16 Antwort
zahnen
hallo.es ist gar nicht bewiesen das homöopathische mittel wirken.es kann sein das sie bei deiner tochter nicht wirkt.schmier dentinox auf das zahnfleisch.
nicos_mami
nicos_mami | 19.04.2011

ERFAHRE MEHR:

Steht mir das zu?
29.06.2018 | 9 Antworten
Globuli aus Plazenta und Muttermilch
02.10.2013 | 17 Antworten
Homöopathie bei Baby´s Erkältung?
11.11.2010 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading