⎯ Wir lieben Familie ⎯

Entnahmeset für Plazenta für Globuli

Loewenherz33
Loewenherz33
11.10.2010 | 19 Antworten
Hallo, ich war vor 2 Wochen beim Geburtsvorbereitungskurs und dort hat die Hebamme von Globuliherstellung aus Plazenta gesprochen. Sie sagte, das man das Entnahmeset in einer Apotheke abholt, zur Geburt mitbringt, ein Stück von der Plazenta rausgeschnitten wird, dann verschickt wird in ein Labor, wo die körpereigenen-Globulis hergestellt werden + dann wird es an die Apotheke zurückgeschickt + man kann die Globulis dort abholen.
Nun hab ich sämtliche Apotheken abgeklappert + wollte so ein Entnahmeset kaufen, aber dort erzählte man mir, man braucht ein bestimmtes Formular für Bestellung, hab beimFA + bei Hebi gefragt, aber die kannten sich leider nicht damit aus. Wer von euch hat solche Globulis anfertigen lassen + wo habt ihr das Entnahmeset herbekommen? Haben die Globulis bei euch/bzw. Kind auch wirklich geholfen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
du würdest deinen Mutterkuchen essen...?
oder dem Kind geben . ui ne da schüttelt es mich .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010
2 Antwort
Hört
sich ekelhaft an! Da kribbelts mir direkt am Mund für Herpesnläschen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010
3 Antwort
hi
ruf doch mal bei nem heilpraktiker in deiner gegend an oder such im inet danach. hab auch schon davon gehört, dass sie es in ner "tupperbox" mitgenommen haben und dann zu nem heipraktiker gebracht haebn
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010
4 Antwort
@OssiUschi
Ich denke mal die Globulis wären dann fürs Baby ??!!
WinniePooh2010
WinniePooh2010 | 11.10.2010
5 Antwort
auch/erst recht meinem Kind
würd ich das nicht geben . tut mir leid, aber allein der Gedanke was dann in den Globulis drin ist, das ist widerlich . das ist meine Meinung, die muss niemand mit mir teilen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010
6 Antwort
Das hab ich dazu gefunden...
http://www.baby-blog.de/index.php/2006/12/11/plazentanosoden_globuli_aus_der_plazenta Aber ehrlich gesagt finde ich das recht ekelig!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010
7 Antwort
also sowas hat man uns
im Geburtsvorbereitungskurs nichts davon erzählt.Hab jetzt zum ersten mal davon gehört und ich muss ossiuschi einfach zustimmen . finde das nicht sehr appetitlich.aber jedem das seine!!
Jungemama2287
Jungemama2287 | 11.10.2010
8 Antwort
*örgs*...
Also..ähm..ich würde es nicht tun..*hüstel* . klingt ekelig . da würde ich dann doch lieber Nabelschnurblut spenden . das ist wohl weitaus sinnvoller als alles andere! Ich selbst hab noch die Plazenta im Tiefkühlfach, von der Hausgeburt meiner Tochter. Hab auch schon gelesen, dass es einige gibt, die die Plazenta essen und das es im Netz auch zahlreiche Gerichte dafür gibt . *örgs* . aber selbst mit den Globulis ist mir NEU! Wozu sollen diese Globulis denn dann dienen? Welchen Zweck erfüllen sie ? Wer nimmt diese ein? Da hat die Pharmaindustrie mal wieder ne Marktlücke entdeckt was!?!? Muss jeder selbst wissen was er sich und seinem Kind zumutet! LG Tina
OooTinaooO
OooTinaooO | 11.10.2010
9 Antwort
-.-
Oh wenn ich das schon lese. "Das ist ja widerlich" usw. Tztzt ! Schlimm !! Also mir hat man davon auch im Geburtsvorbereitungskurs erzählt und ich werde das auch machen. Du kannst das im Internet bestellen das Set. Einfach mal PLAZENTANOSODEN eingeben und schwupps haste Apotheken die das anbieten. Ich finde das ist einen phantasitsche Methode. Die Globulis helfen bei allen BEschwerden die ein Baby ham kann drinne ist, ist viel schimmer als sowas *kopfschüttel* Flower & Hannah inside 38.ssw
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010
10 Antwort
@OooTinaooO
http://plazenta-nosoden.eu/apo07/index.php?site=empl http://www.plazentanosoden.de/ infos für dich
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010
11 Antwort
@OssiUschi
äh . ich hätte das auch liebend gerne gemacht - nur leider hab ich davon zu spät erfahren. Gerade der Inhalt dieser Globolis sind für das Kind Gold wert, da die Inhaltsstoffe der Plazenta reich an Inhaltsstoffen und Du kannst es für alles Nutzen. Sogar das Geschwisterkind provitiert davon. Falls ich jemals ein 3. Kind bekommen sollte, so werd ich mich rechtzeitig um so ein set bemühen. Kein Medikament wirkt sogut wie diese Kindereigenen Globolies.
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.10.2010
12 Antwort
@kleineHexe09
Hast Du Dich überhaupt mal darüber schlau gemacht ? Klingt nicht so, wenn ich mir Deine Antwort so durchlese .
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.10.2010
13 Antwort
@flower2010
Bin voll und ganz Deiner Meinung
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.10.2010
14 Antwort
Danke Flower 2010
Ich finde es schlimm, das man von Leuten die keine Ahnung haben vorverurteilt wird. Erkundigt euch doch erstmal bevor ihr etwas negatives schreibt. Es ist auf jeden Fall besser die kleineren Beschwerden erstmal mit den Globulis zu behandeln , als den Babys gleich die Chemiekeule aus der Apotheke zu verabreichen. Es ist zb. beim Zahnen, bei 3-Monatskolikenu.v.m. zu benutzen. Auch für die Mamis , für Menstruatinsschmerzen, Migräne u.a. hormonelle Beschwerden
Loewenherz33
Loewenherz33 | 11.10.2010
15 Antwort
So,.....
. ich musste erstmal durchatmen bevor ich antworte! Ich finde das eine hervorragende Idee und werde mich da genauer mit beschäftigen! Zu den Meinungen hier wie "ekelig" das denn sein, an euch folgendes!! Ich finde Menschen die Leber von toten Tieren essen weit aus ekeliger als meinem Kind ein aufgearbeitetes Medikament seiner eigenen Placenta zu verabreichen. Nur mal so am Rande bemerkt, es gibt Medis die besteht aus Schweineurin, Affeneiweiß nur um mal Beispiele zu nennen. Jede Impfe die ihr eurem Kind verabreicht ist in der Zusammensetzung ekeliger und gefährlicher als Placenta! Vor nicht all zu langer Zeit haben sich Frauen die aufgearbeitete Placenta als teure Faltencreme ins Gesicht geschmiert! Man muss keinen Kult um die Placenta machen aber Respekt vor ihrer hervoragenden Leistung darf man haben. Hier passt mal wieder der Spruch" was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht" Wer keine Ahnung hat darf ab und an einfach mal die Klappe halten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010
16 Antwort
naja...
ich würde da schon eher auf normale Globulis zurückgreifen . da sie wesentlich günstiger sind! Sogar kostenlos, wenn ich sie auf Rezept für mein Kind verschreiben lasse! Wenn ich mir da so die Preise angucke . habe ich mit meinem Verdacht recht, dass die Pharmaindustrie da wieder eine Marktlücke entdeckt hat! Zudem bekomm ich normale Globulis, die sicherlich identisch mit der heilenden Wirkung sind, wie mit denen extra aus der Plazenta hergestellten Globulis! D6 sind z.B. Arnika . benutze sie auch häufig . somit ist es in meinen Augen einfach nur Geldmacherei . und vorverurteilen tue ich hier bestimmt niemanden . wie gesagt . jeder muss selbst für sich entscheiden was er macht! Ich bin nach wie vor der Meinung, dass in diesem Fall Nabelschnurblutspende weitaus hilfreicher ist..da es auch für das eigene Kind von Vorteil wäre, wenn z.B. bei Leukämie oder ähnliches diagnostiziert werden würde! LG Tina
OooTinaooO
OooTinaooO | 11.10.2010
17 Antwort
@OooTinaooO
es gibt nix was identisch ist mit der ureigenen Plazenta .
Solo-Mami
Solo-Mami | 11.10.2010
18 Antwort
@Solo-Mami
Ich hab NIE geschrieben das es identisch sei mit der Plazenta ! sondern dass Zitat:" Zudem bekomm ich normale Globulis, die sicherlich identisch mit der heilenden Wirkung sind, wie mit denen extra aus der Plazenta hergestellten Globulis!" Wie du unweigerlich lesen kannst, geht es mir um die Wirkung . naja..in der Plazenta sind aber auch Ablagerungen usw. kann mir niemand erzählen, dass es auch alles so gesund ist. Was ist denn z.B. eine chronisch krank ist, wie z.B. diabetes . oder Astma? Wenn man mal googlet . viele sagen auch, dass sie sich das Geld hätten sparen können . soviel dazu .
OooTinaooO
OooTinaooO | 11.10.2010
19 Antwort
@oooTinaooO
Bei einer Nabelblutspende bekommt nicht dein Kind das erforderliche Blut!! Das geht nur wenn du es kostepflichtig bei Privaten Nabelschnurblutbanken einlagerst. Und diese Spende ist keines wegs nur nützlich. LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.10.2010

ERFAHRE MEHR:

Globuli aus Plazenta und Muttermilch
02.10.2013 | 17 Antworten
Plazenta fängt an zu verkalken, 39+1
22.08.2012 | 8 Antworten
Erfahrung Belladonna D6 Globuli
07.10.2011 | 3 Antworten
Einleitung wegen verkalkter Plazenta?
19.08.2011 | 15 Antworten
abnehm globuli
20.01.2011 | 10 Antworten
Abnehm Globuli
16.01.2011 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

×
×
Mamiweb - Startseite

Forum

Magazin


×

Login

oder

Noch kein Mamiweb-Mitglied?
Mitglied werden
x