Meine Tochter ist 2 Jqhre und hatte am WE einen Pseudokrupp-Anfall (das erste Mal)! Wie muß ich mich verhalten?

Sommernacht
Sommernacht
23.06.2008 | 6 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Bleibe ruhig und
gelassen. Sonst bekommen die kleinen Mäuse Panik. Am besten ist Kühle frische Luft. Fenster auf oder auf den Balkon gehen.Man kann sich auch mal einen Moment vor den geöffneten Kühlschrank setzen. Die kalte Luft erleichtert das atmen wenn es so warm ist. Habe am besten immer ein Zäpfchen zu Hause . Dann wirds schnell besser mit der Luftnot. LG
deanna
deanna | 23.06.2008
5 Antwort
mein gott
was ist denn das ???? hört sich ja grausig an
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008
4 Antwort
ruhig bleiben
Auf jedenfall ruhig bleiben auch wenns schwer fällt und sofort raus an die frische luft sonst tut es auch die kalte Luft vom Kühlschran. Kind natürlich in eine decke einwickeln und SOFORT den Notarzt rufen! Mein kleiner Bruder hatte das und mein Sohn ist auch gefährdet!
mybabyboy
mybabyboy | 23.06.2008
3 Antwort
hatte meine tochter
vor einem monat.hab fenster auf gelassen nachts.viel frische luft und hast du notfallzäpfchen bekommen?meine tochter mußte 2 tage vorm schlafen gehen eins haben.l.g.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008
2 Antwort
So ist es richtig
1. Notfallzäpfchen besorgen beim Arzt 2. immer für kühle, feuchte Luft sorgen und ganz wichtig, RUHIG bleiben. Alles Gute
chiara-alyssa
chiara-alyssa | 23.06.2008
1 Antwort
oh je
wenn ich mal wüsste was das überhaupt ist????????????????
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 23.06.2008

ERFAHRE MEHR:

Freund meiner Tochter
18.03.2015 | 13 Antworten
Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten
meine kleine Tochter
11.06.2012 | 5 Antworten
Pseudokrupp
31.03.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading