können kopfschmerzen

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.10.2007 | 9 Antworten
vererbt werden?
ich weiss das ich im Grundschulalter auch häufiger Kopfschmerzen hatte und meine Mutter hat auch ein wenig damit zu kämpfen..weiss das jemand?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
Du kannst
bei Deinen Kleinen nie vorsichtig genug sein ! Lieber einmal zu viel zum Doc. als zu wenig ! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2007
8 Antwort
danke noch mal für die vielen tipps
ich werde auf jeden fallmorgen zum kinderarzt gehen denn ich finde es auch sehr ungewöhnlich das ein kind mit fast vier jahren so oft kopfschmerzen und dann auch noch ebrechen dazu hat....oder reagiere ich über? ich hoffe malnicht aber ich hab mir als es vor 1 1/2 monaten angefangen hat nichts schlimmes dabei gedacht....ich hab mich schon gewundert weil sie in den unterschiedlichen situation an kam und über kopfschmerzen geklagt hat und das über wochen mehrmals......dann war wieder gut und jetzt scheint es wieder an zu fangen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2007
7 Antwort
Asperin
sprich Acetylsalozylsäure ist absolut ungefährlich, und kann auch Kindern verabreicht werden !Kaufe aber lieber ASS von Ratiopharm , da ist der gleiche Wirkstoff drin, wie in Asperin, aber Du bezahlst nicht für den Namen Asperin extra ! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2007
6 Antwort
..............
hab ja vorhind schon geschrieben, dass ich es auch schon lange hab. ich bin damals zum kinderpsychologen geschickt worden, weil es bei mir daran lag, dass ich den schulalltag nicht verkraftet hab! vielleicht ist es bei deinem kind ja auch so- vielleicht gehen da momentan sachen im kindergarten von denen du nichts weißt, die sie dir auch nicht erzählt! also mit medikamenten würde ich erstmal nicht anfangen! aber wie schon geschrieben, warte erst mal ab, was der arzt sagt! lg carmen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2007
5 Antwort
und wenns wirklich vererbt worden ist
so kleinen kindern kann man doch noch kein aspirin geben....naja oder andauernt andere medis gegen kopfschmerzen, oder doch?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2007
4 Antwort
................
also meine oma hat es an meinen papa vererbt und mein papa hat es an mich vererbt! leider geht das!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2007
3 Antwort
Hey Sweety
Also allem desto trotz ist es mit vier schon ungewöhnlich Kopfschmerzen mit Erbrechen zu Haben! Ich hoffe das es wirklich nichts schlimmes ist aber Du solltest echt die Hirnströme Messen lassen und nen Bluttest! Nicole
SweetMami25
SweetMami25 | 16.10.2007
2 Antwort
Genetik
Hallo Sweety942! Der vererbte Genstrang ist unser "Bauplan" somit kann es tatsächlich der Fall sein, daß Kopfschmerzen vererbt werden können ! Aber das Euer "Bau" später bei der "Fertigstellung" keine Kopfschmerzen mehr bereitete, wird es wohl auch dann der Fall sein ! LG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.10.2007
1 Antwort
also meine
mama hat migräne meine kleine schwester auch und ich auch ich schätze ja mal schon
jessi210
jessi210 | 16.10.2007

ERFAHRE MEHR:

Kopfschmerzen beim Springen?
24.05.2014 | 20 Antworten
seit 8 tagen kopfschmerzen
09.04.2014 | 9 Antworten
5jähriges Kind hat Kopfschmerzen
22.01.2013 | 7 Antworten
Permanente Kopfschmerzen
13.04.2012 | 7 Antworten
Was hilft gegen Kopfschmerzen?
20.02.2012 | 10 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading