Hab mal ne Frage!

Kaelpu
Kaelpu
28.04.2008 | 4 Antworten
Der Orthopäde hat bei meiner Tochter (3 1/2) kürzlich Plattfüße diagnostiziert. Er meinte ich soll sie über den Sommer viel barfuß laufen lassen und im September dann wiederkommen, dann bekommt sie Einlagen.
Nachdem meine Tochter schon hyperaktiv und stark gelangweilt war, bin ich dann ziemlich schnell gegangen. Dadurch sind aber ein paar Fragen offen geblieben, vielleicht könnt ihr mir da helfen.
Woduch entstehen Plattfüße und gibt es etwas, was ich nebenher mit ihr machen kann? Fußgymnastik, oder sowas. Und welche Schuhe sind am besten, Sandalen, Sportschuhe, festere Schuhe? Vielleicht kennt sich ja von euch jemand aus, wäre ganz toll.
Schon mal danke an alle!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Plattfüße
Plattfüße entstehen dadurch, dass das Fußgewölbe nicht richtig ausgebildet ist. Barfuß gehen ist toll, da so die Muskeln in den Füßen gut trainiert werden. Schuhe würde ich auch, so gut es geht, meiden. Auch wenn wo Steinchen liegen, wenn die Kleine das gewöhnt ist, macht das gar nix! Fußgymnastik würde ich auch empfehlen, da gibt es verschiedene Möglichkeiten, am besten mal einen Physiotherapeuten fragen. Oder google mal unter "Fußgymnastik Plattfüße", da findest bestimmt auch was. Mit den Schuhen ist das so eine Sache, da muss das Kind seine Muskeln nicht wirklich anstrengen. Der Fuß wird durch den Schuh gehalten, aber nicht durch die Muskeln. Im Sommer würde ich Sandalen nehmen, da sind die Muskeln auch gefordert - aber nur nehmen, wenn barfuß gehen nicht möglich ist.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2008
2 Antwort
also...
die sogenannten plattfüsse sind erstmal nichts wodurch die welt unter geht ;) machen ansich kannst du jetzt so gar nichts weiter, denn die plattfüsse hat sie ja nun schon;) befolge einfach den rat von dem orthopäden und wart bis dahin ab, was wird. wenn schuhe dann würde ich ihr feste schuhe anziehen und wenns richtid doll warm ist eben sandalen. ;)
dreifachmama83
dreifachmama83 | 28.04.2008
3 Antwort
plattfüße
wodurch plattfüße entstehen wurde ja schon gesagt, das fußgewölbe hat sich nicht richtig entwickelt, kommt meistens davon, wenn kinder zu früh oder zu lange schuhe an haben oder unpassende schuhe. deswegen ist es wichtig, dass die kinder viel barfuß laufen. im sommer kanst du deine leine überall barfuß laufen lassen, wo keine scherben sind. der fuß gewöhnt sich sehr schnell an unebenheiten und steine, das macht den kleinen eigentlich nicht viel aus! sonst kannst auch zu leichten schonung socken anziehen, ist aber nicht notwendig. übungen gibt es ein par, wie z.B. fuß krümmen, mit den füßen ne steckringpyramide auf und ab bauen, mit den füßen malen, dinge sortieren, ... meine schwester hat diese übungen wegen plattfüßen machen sollen
scarlet_rose
scarlet_rose | 28.04.2008
4 Antwort
hatte als kind auch plattfüße
hallo, ich weiß da nicht wirklich bescheid, aber ich selbst hatte als kind plattfüße und musste ganz viel barfuss laufen.ich durfte halt keine getragenen schuhe anziehen, also von anderen und durfte auch meine nicht verleihen und soweit ich weiss, sind sandaletten bzw. schuhe ohne geformter sohle nich so gut. aber barfuss laufen ist klasse, mach ich heute noch und man kann dann immer mal im sand einen fußabdruck machen um zu schauen wie sich die füße verändern. ich würd aber noch mal beim orthopäden nachfragen, kann man doch auch telefonisch. oder im sanitätshaus.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.04.2008

ERFAHRE MEHR:

Freund meiner Tochter
18.03.2015 | 13 Antworten
Meine Tochter ist total schwierig!
08.09.2013 | 14 Antworten
Mit Trichterbrust zum Orthopäden?!
29.08.2012 | 5 Antworten
meine kleine Tochter
11.06.2012 | 5 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading