Krampfanfall

Kathi-Ben
Kathi-Ben
05.01.2017 | 10 Antworten
Hallo
Mein Sohn ist 2 Jahre alt er ist morgens wach geworden und war total rot im Gesicht und war warm er hatte aber kein Fieber als wir dann gefrühstückt haben war er knall rot wollte nicht wirklich was essen ist auf gestanden hat hände gewaschen kam dann wieder ins Wohnzimmer ist rückwärts gegangen und hat dann einen krampf anfall bekommen er hat auf gehört zu atmen haben sofort Krankenwagen gerufen haben aber nicht feststellen können warum er ein krampf bekommen hat die Ärzte im Krankenhaus gehen von Fieber krampf aus war heute beim Kinderarzt und haben ein Brief vom Krankenhaus abgegeben und die Ärztin hat mir gesagt das es kein Fieber krampf gewesen ist weil er kein Fieber hatte meine frage ist jetzt ob jemand weiß was das für ein Krampfanfall war? Und ob noch jemand das gleiche Problem hatte?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
@Brilline Ja bei denn Ergebnis war alles in Ordnung muss jetzt auch noch mal zum Augenarzt mit meinem Sohn die müssen noch mal hinter die Augen gucken und das Thermometer war nicht kaputt haben ja mehrere da gehabt und alle waren bei 36.4 ein tag später war es 38.6 aber das ging dann nur noch runter und wieder hoch werde aber noch zu anderen Ärzten gehen das die sich das auch noch mal an gucken habe jetzt auch was für Kämpfe zu hause falls das noch mal passiert
Kathi-Ben
Kathi-Ben | 14.01.2017
9 Antwort
da hätte ich auch dumm geschaut..38, 4 ist zwar keine normaltempi mehr aber fast noch bissi zu wenig um apathisch zu werden. ich würde auch wie du sagst nicht darauf hören abzuwarten. grade bei sowas möchte man ja nicht noch mal so etwas erleben. evtl wäre ein neurologe der auf kids spezialisiert ist nicht schlecht???? weil dass er so völlig ohne fieber angeblich nen fieberkrampf hat halte ich für sehr seltsam. hoffe, die TE berichtet mal
Brilline
Brilline | 08.01.2017
8 Antwort
@Brilline Ich rede dir das mit dem kaputten Thermometer auch nicht ab ;) Kann Beides der Fall gewesen sein. Wir haben deswegen auch extra 2 Stück für knirpsi. Als er mit 38.4 total apathisch da lag, konnte ich auch nicht glauben, dass es nur 38.4 waren. Aber das hatte seine Ursache. Ich persönlich würde nicht auf die Ärzte hören, wenn die jetzt meinen abwarten zu müssen. Vielleicht schreibt die TE bei Gelegenheit noch mal was dazu.
xxWillowXx
xxWillowXx | 08.01.2017
7 Antwort
hmhm...willoxx klar..du hast schon recht...gibts auch...es war nur so ne blöde idee, es kann ja mal so ganz einfache dinge geben wie kaputtes thermometer..aber das löst natürlich das problem nicht, wäre wirklich interessant wies weitergeht. weil grade wenn wirklich kein fieber bestand, ist das mit dem fieberkrampf eher sonderbar
Brilline
Brilline | 08.01.2017
6 Antwort
@Brilline Mein Sohn fühlt sich auch oft heiß an, hat aber kein Fieber. In seinem Leben bisher nur 2 Mal gefiebert . Das kommt also auch schon mal vor :( Leider ist da nicht immer Verlass. Vor Allem bei Erkältungen und so. Wie sich das die Ärzte aber weiter vorstellen, würde mich auch interessieren
xxWillowXx
xxWillowXx | 07.01.2017
5 Antwort
mein erster gedanke: könnte das fieberthermometer kaputt sein??? manchmal sinds so bekloppte dinge... wenn du sagst er war rot und fühlte sich warm an und dennoch zeigt das ding nix an. ansonsten: wird weiter nun nichts gemacht? also eeg war ok? blut? alles ok gewesen??? wie wird weiter verfahren?
Brilline
Brilline | 06.01.2017
4 Antwort
@xxWillowXx Die haben alles im Krankenhaus ob es Blut abnehmen war oder Urin da war alles in Ordnung er hat nur eine leichte Erklärung gehabt EEG wurde auch gemacht da war alles so wie es sein sollte. Ich habe denn morgen wo er so rot war Fieber gemessen weil er warm war haber es wurde nur 36.4 angezeigt
Kathi-Ben
Kathi-Ben | 06.01.2017
3 Antwort
Alti0914 nicht ganz richtig: Ein Fieberkrampf entsteht mit Vorzug, wenn man Fieber zu schnell und falsch senkt. Einen Krampf beim Steigen des Fiebers zu bekommen, ist eher selten. Das Fieber beim Steigen zu senken, erhöht das Risiko. Das Fieber zu schnell und bei Steigen zu senken, steigert das Risiko signifikant. @Kathi-Ben: Hatte er deiner Meinung nach auf beim Aufstehen kein Fieber und denkst du, er hatte da Welches? Wenn er gar kein Fieber hatte, hätte ich im KH auf eine Blutentnahme bestanden, denn daraus lassen sich auch epileptische Anfälle erkennen. Ich würde in dem Fall, dass er kein Fieber hatte, nun erstmal das Organische Checken lassen. Urin, Stuhl, wenn ihr es ihm zutraut auch Blut. Alles Checken lassen. Aus meiner Erfahrung heraus würde ich da nicht lange fackeln. Auch die Nährstoffwerte mal anschauen lassen. Ich würde mich da nicht mit halbherzigen Aussagen abspeisen lassen. Alles Gute euch.
xxWillowXx
xxWillowXx | 06.01.2017
2 Antwort
@Alti0914 Als wir gemessen haben hatte er nur 36.4 und als die Sanitäter da waren hatte er 36.7
Kathi-Ben
Kathi-Ben | 06.01.2017
1 Antwort
Fieberkrampf kommt dann wenn die temperatur zu schnell ansteigt und es muss keine hohe temperatur sein.lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 06.01.2017

ERFAHRE MEHR:

Erfahrungsberichte über Mutter-Kind-Kur
18.01.2013 | 21 Antworten
War das ein leichter Krampfanfall?
09.01.2013 | 9 Antworten
kaum noch 2 st. am stück schlafen?
09.01.2013 | 8 Antworten
brauche einen rat ganz dringend
10.02.2012 | 10 Antworten
Babix und Co
18.09.2010 | 16 Antworten
Babix und Co
13.02.2010 | 21 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading