Antibiotika Allergie

Nayka
Nayka
10.02.2015 | 8 Antworten
Hi Mädels!

Ist hier ne Mama deren Kind eine Antibiotika/ Penicillin Allergie hat? Wie habt ihr das bemerkt? Welche Symptome hatte das Kind? Wie lange habt ihr das Ab vorher gegeben?

Danke für die Infos :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@SrSteffi oh je :-( Geht's der süssen jetzt wieder gut? wie alt ist sie denn?
Nayka
Nayka | 11.02.2015
7 Antwort
meine lag gerade aktuell 3 tage im kh. 7 tage nach der ersten amoxi-gabe bekamen sie rote flecken. das war n donnerstag. freitags abends wurde es wesentlich mehr und die hände und füße schwillten leicht an. samstags bin ich mit ihr in kh gefahren, zo sie aus und sie hatte blau.rote mamorierte arme und beine, hände und beine noch mehr geschwollen. habe mehrmals um cortison gebeten, keine gabe, nur fenistil trpf. sonntag wurde es etwas besser, sie lief wieder ein paar schritte. abends dann vermehre schwellung der füße und unterschenkel. bläulich schimmernde zehen: endlich cortisongabe. am nächsten morgen war fast alles weg, konnte sie mit nach hause nehmen.
SrSteffi
SrSteffi | 10.02.2015
6 Antwort
so, jetzt bin ich wieder daheim :-) danke für eure Infos! meine tochter bekommt zur zeit ein Breitband AB, bzw Penicillin gegen die letzte heftige Nierenbeckenentzündung. davor hatten wir schon ne menge AB's durch, sie kämpft grad mit der 6ten Entzündung. Sie muss prophylaktisch ein jahr lang tägl AB nehmen, eigentlich dürfte sie keinen Infekt mehr bekommen, die Niere ist jetzt schon sehr belastet. Ich war eben in der Apotheke, um mir neues AB zu holen... und hab mein Töchterchen gleich ausgezogen :-D Die Apothekerin hat gemeint, es sieht tatsächlich komisch aus, ihr ganzer Bauch ist mit Pusteln überdeckt. Allerdings jucken nicht und sind nur am Bauch. Die nette Frau hat gemeint, wir sollens unbedingt im Auge behalten, aber mal noch nicht in Panik ausbrechen. Aber grad weil meine Tochter soviel von dem Mist nehmen muss hab ich halt schon Angst, dass sich da was schlechtes entwickelt... und heute ist genau Tag 10... und seit gestern ists mehr geworden... ach mensch. ich bin eh schon total verunsichert wegen dem ganzen sch**** und jetzt das noch... :-(
Nayka
Nayka | 10.02.2015
5 Antwort
@xxWillowXx Den Rest hat es nicht übernommen: Das sind alles Anzeichen/Verläufe, wie ich sie selbst erlebt habe. Seitdem lass' ich die Finger von dem Zeug. Wenn Unsicherheiten bestehen, geh' zum Doc. Es gibt auch Allergietests - wurden damals dann bei mir gemacht und dann bekommt ihr auch gleich für Notfallsituationen einen Allergikerpass.
xxWillowXx
xxWillowXx | 10.02.2015
4 Antwort
Ich selbst hab eine Allergie und Unverträglichkeiten. Allerdings gegen verschiedene Antibiotika. Als Jugendliche hab ich was für Nieren bekommen. 11 Tage Einnahme. An Tag Nummer 10 Hautausschlag und der ganze Körper quasi angeschwollen. Ich sah im Gesicht aus wie Quasimodo und konnte froh sein, dass meine Zunge nicht auch schon dick war. Anderweitig kann sich eine Unverträglichkeit auch via heftigste Bauchkrämpfe bemerkbar machen. Lassen die Schmerzen nach, kommt eine starke Müdigkeit dazu. Deswegen war ich auch schon im KH, weil meine Familie dachte, ich wach nicht mehr auf... Extreme Übelkeit und Erbrechen direkt nach der Verabreichung kann auch auf eine Unverträglichkeit hindeuten, sofern vor der Einnahme Beides vorher nicht gegeben war.
xxWillowXx
xxWillowXx | 10.02.2015
3 Antwort
Mein Mann hat es mal als Kind bekommen und er bekam davon Hautausschlag.
Kristina1988
Kristina1988 | 10.02.2015
2 Antwort
Allergische Reaktionen äußern sich meistens sehr schnell. D.h. relativ zügig nach der Einnahme. Äußert sich häufig durch Hautausschlag oder wenn es ganz extrem ist durch Schwellungen im Gesicht und Halsbereich. Das stellt dann jedoch wirklich einen Notfall dar und muss mit entsprechenden Antagonisten behandelt werden.
sophie2689
sophie2689 | 10.02.2015
1 Antwort
hallo...wir bekommen alle hautausschlag von penicillin, ziemlichbschnell nach derversten dosis
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.02.2015

ERFAHRE MEHR:

Antibiotika in der Schwangerschaft
16.06.2016 | 9 Antworten
Alternativen zu Antibiotika
13.12.2014 | 18 Antworten
Antibiotika auch als Zäpfchen
02.01.2013 | 9 Antworten
Unter Antibiotika in die Sauna?
20.09.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading