Oh man,bei meinem Sohn (5) sind alle Backenzähne von Karies

JonahElia
JonahElia
22.02.2014 | 8 Antworten
Befallen und sollen nun unter Voll Narkose saniert werden... Warum.. Mache mir voll die Vorwürfe.. Wir gehen seit 3 1/2 Jahren alle 4-5 Monate zur Zahnärztin... Haben die Zähne versiegeln lassen... Putzen mit elektrischer Zahnbürste... Letzten Herbst hatte er das erste Loch... Waren vor vier Wochen zur Kontrolle.. Alles Ok... Eine Woche später habe ich das nächste Loch entdeckt... Haben dann den Arzt gewechselt, da Jonah bei der anderen nur noch mit Geschrei hin ging.. Die neue Ärztin hat erstmal geröntgt und dann so etwas... Evtl liegt es am Cortison und Salbu spray... Verstehe es nicht.. Er tut mir so leid
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
oje dann hat der kleine aber schlechte zähne..da ist dann wichtig oft zum zahnarzt zu gehn und immer gleich alles behanden lassen bevor alles faul ist. kenne da so fälle..die mutter schlechte zähne hat so weit ich weis schon die dritten und um die kinder kümmert sie sich scheinbar au ned recht, die haben auch shclechte zähne. am besten sofort machen lassen wenn man was entdeckt. gut dass du den arzt gewechselt hast. vielleicht kannst du dein sohn auch etwas beruhigen vorm zahnartbesuch zb mit bach blüten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2014
7 Antwort
Oh, ich fühle mit Dir. Eric ist im Dezember 6 Jahre jung geworden und er hat seine erste silberne Krone auf einem Milchzahn drauf. Es war eine Fistel am Zahnfleisch und diese hat sich so schnell reingefressen und den Zahn befallen. Hab mir auch tierisch Vorwürfe gemacht. Und nun kam vor paar Wochen die nächste Nachricht: Ein neuer bleibender Backenzahn hat bei der Fissur schon eine Stelle. Der Zahnschmelz kam irgendwie nicht hinterher mit Festwerden und durchs Essen ist das was kaputt gegangen und nun hat Eric in einem bleibenden Backenzahn schon eine Füllung. Ich könnte immer heulen bei sowas und Vorwürfe machen und wir putzen auch immer anständig und so. Aber Eric musste früher auch viel Salbutamol inhalieren und Cortison, da hatte er bereits an einem Milchschneidezahn vorne eine Stelle, die sind aber nun mittlerweile schon rausgefallen ;-) Kopf hoch!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 24.02.2014
6 Antwort
Es kann auch am Antibiotikum liegen . So ist es bei meiner Nichte.
deeley
deeley | 23.02.2014
5 Antwort
Asthma-Spray kann viel Unheil im Mund verursachen!! Deswegen soll man ja nach Benutzung des Sprays den Mund ausspülen und sich die Zähne putzen!! Alles Gute für deinen Sohn!!
Ponylein171
Ponylein171 | 23.02.2014
4 Antwort
Cortison ist ein Auslöser. Die Tochter meiner cousine musste viel cortison nehmen und hatte alles kaputt. Sie bekam Kronen drüber
daven04
daven04 | 22.02.2014
3 Antwort
Hat er als baby mal Antibiotika bekommen? Kann auch ein Grund sein...
rudiline
rudiline | 22.02.2014
2 Antwort
ja, das ist ein häufiger grund, dass wegen dieser medis die zähne sehr anfällig auf karies reagieren! ist doch ein riesen mist :-( ich hoffe er übersteht die behandlung gut! alles gute
tate
tate | 22.02.2014
1 Antwort
kann schon sein, wenn er die medis dauerhaft nimmt http://www.deutsche-pflegeauskunft.de/cms/pflege/gesundheitsnachrichten/singleview/?cHash=54b9b53f0fb43d6181972075131c3e97&tx_ttnews[tt_news]=8378 http://www.jameda.de/gesundheit/atemwege/zahnprobleme-durch-asthmaspray/ allerdings gibt es meines wissens nach für asthmatiker keine wirklichen alternativen. mein zwerg mußte zwischen 6 und 12 mon damit behandelt werden, dann hat es sich zum glück verlaufen und ist auch noch nicht stark wiedergekommen *dreimalaufholzklopf*
ostkind
ostkind | 22.02.2014

ERFAHRE MEHR:

mit 9 Monaten schon Backenzähne?
19.11.2011 | 3 Antworten
Karies bei 21 monate altem Mädchen?
23.04.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading