Warum muss der Apfel gerieben sein?

acido79
acido79
10.01.2014 | 5 Antworten
Hallo Mädels,

mein Großer hat seit heute Durchfall. Ich als altes Hausmütterchen habe ihm direkt mal nen Apfel gerieben, weil der ja gut gegen Durchfall sein soll.

So.... Stunden später habe ich mich blond denkendes Wesen dann erstmal gefragt warum die Dinger eigentlich gerieben werden sollen!?

Apfel ist doch Apfel!? Wo liegt da der Trick? (denk)

Wer möchte mal sein Wissen mit mir teilen? (zwinker)

Vielen Dank schon mal im Voraus und Euch allen noch einen schönen Abend und ein schönes Wochenende! (happy01)

Liebe Grüße
Ellen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Aaaaaaaaaaaaha... danke Euch!!! Dann kann ich ja das nächste Mal ordentlich mit meinem Wissen angeben!
acido79
acido79 | 10.01.2014
4 Antwort
das was gegen durchfall bisschen helfen kann ist Pektin. Das bildet sich im Apfel aber erst während er sich bräunlich verfärbt- Und das macht ein ganzer Apfel ja nicht. Deshalb reibt man ihn damit möglichst viel von dem Pektin gebildet wird. Am besten dann noch bisschen stehen lassen
Sabi77
Sabi77 | 10.01.2014
3 Antwort
Pektine sind balaststoffe
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2014
2 Antwort
Außerdem wird das Pektin aufgeschlossen und so kann es die Flüssigkeit im Darm binden
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2014
1 Antwort
Damit der Magen nicht mehr so viel arbeiten muss
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.01.2014

ERFAHRE MEHR:

geriebener Apfel bei Durchfall
12.11.2011 | 9 Antworten
Apfel essen mit 10 Monaten?
18.11.2010 | 11 Antworten
Apfel auf Leeren Magen
10.11.2010 | 5 Antworten
apfel/pflaumenmus gegen verstopfung?
16.07.2010 | 2 Antworten
Apfelmus einfrieren?
09.09.2009 | 6 Antworten
Wenn ich geriebenen Apfel
06.04.2009 | 3 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading