Euren Ratschlag Fieber und Nahrungsaufnahmeverweigerung?

veilchen76
veilchen76
25.09.2013 | 12 Antworten
Hallo, mein Sohn 3, 9 jahre wurden letzen Dienstag die Rachen und Gaumenmadeln rausgenommen.Wir waren bis Sonntag im Krankenhaus.Da ging es auch einigermaßen mit essen und trinken.Seit Sonntag Abend hat er nun Fieber und will auch nichts zu sich nehmen.Essen wäre ja nicht so schlimm, aber trinken.Er trinkt 300-400ml höchstens am Tag.Montag war wir beim HNO Arzt und der sagte die Beläge im Hals sehen gut aus , aber ist noch sehr geschwollen.Wir müssen erst wieder nächste Woche zum HNO Arzt.Er ist ebend auch sehr schlecht drauf und weint fast nur.Kinderarzt hat Urlaub.Was würdet ihr machen oder kennt das jemand?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Hallo Danke für eure Antworten, wollte euch erzählen waren zum KA der hat festgestellt Paul seine Wunden im Mund haben sich entzündet also Angina und sie gab mir Antibiotika, das müßte in 2 tage wirken und dann denkt wird es mit ihm besser.
veilchen76
veilchen76 | 26.09.2013
11 Antwort
ja ich hatte das selber. ich hatte eine sekundärinfektion nach der entfernung der rachenmandeln. ich konnte 6 wochen eigentlich nurnoch trinken und bekam aufgrund der schmerzen kurzfristig bluthochdruck herzprobleme. trinken sollte er, das ist das wichtigste. das gewicht holt er später wieder ein ;) war bei mir leider auch so :( 7kg waren in den 6 wochen weg und nur 3 monate später leider wieder drauf :( wurde der blutdruck bei ihm gemessen? bekommt er schmerzmittel?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
10 Antwort
Mein kleiner trinkt auch immer sehr wenig wenn er Fieber hat. Bei euch kommen sicher noch die schmerzen zu. Meine Ärztin sagte zu mir ich soll auf jeden Fall drauf achten, dass er eine feuchte Zunge und Mundraum hat sobald das nicht mehr richtig feucht ist sofort ins Krankenhaus. Versuch es mal mit eiswürfel lutschen, oder mit Löffel Wasser zu geben bzw mit pipette. Meine Ärztin gab mir noch den Tipp mit Traubenzucker das kurbelt den Speichelfluss an und unserer bekommt davon auch Durst. Gute Besserung deinem kleinen
Jacky220789
Jacky220789 | 25.09.2013
9 Antwort
Hallo! 300-400 ml ist zu wenig Flüssigkei, mit Temperatur müsste er ja noch mehr Flüssigkeit zu sich nehmen als normalerweise. Ich würde wenn das schon länger ist in das Krankenhaus fahren. Exsikkose bei Kinder geht sehr schnell. Lieber einmal zu viel als zu wenig zum Arzt oder KH
Melli160783
Melli160783 | 25.09.2013
8 Antwort
grinsekuchen wie lange hat es gedauert bis er gegessen und getrunken hat
veilchen76
veilchen76 | 25.09.2013
7 Antwort
na ich habe auch Angst das er austrocknet
veilchen76
veilchen76 | 25.09.2013
6 Antwort
ICH würde morgen zum Doc. entweder Vertretungsarzt oder eben zu dem HNO. nur um Sicher zu gehen das alles IO ist, weil 3 Tage Fieber sind ja auch ein Zeichen
Junibaby
Junibaby | 25.09.2013
5 Antwort
Sorry ich war dumm natürlich gibts du Medis ich würde nochmak beim hno anrufen Eva braucht erst noch Antibiotikum
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
4 Antwort
bei paul würden sie komplett entfernt weil sie großund verändert waren, er mag garnicht kein Eis , kein Pudding.Ich muß ja regelmäßig wasgeben wegen dem Fieber.
veilchen76
veilchen76 | 25.09.2013
3 Antwort
Bei meinem. Wurden sie verkleinert u das war echt ne harte Zeit gibst du regelmãßig Schmerzmedis meiner liebte Eis u auch wenn ich es nicht so toll fand multisaft gekühlt
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 25.09.2013
2 Antwort
naja alle 6 h so um 39 Grad wenn dann der Saft nach läßt
veilchen76
veilchen76 | 25.09.2013
1 Antwort
hat er immernoch Fieber? seit Sonntag?
Junibaby
Junibaby | 25.09.2013

ERFAHRE MEHR:

schon 7 tage fieber
25.09.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading