Ringelröteln

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
05.09.2013 | 8 Antworten
Muss ich die Kita informieren? Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
Danke euch hab danach in der Kita gleich angerufen u schlagt euch bloß nicht die Köpfe ein alles gut:-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2013
7 Antwort
ja solltest schon. alles was ansteckend ist sollte man melden. vor allem weil das auch gefährlich ist für schwangere in der ersten hälfte der ss
Sabi77
Sabi77 | 05.09.2013
6 Antwort
@Yvonne1982 gegen ringelröteln gibt es keine impfung!! das ist was ganz anderes als Röteln
Sabi77
Sabi77 | 05.09.2013
5 Antwort
Ja ist ansteckend sowas gibt leider keine Impfung ...wir hatten sie vor kurzen auch aber wenn die roten punkte kommen dann ist es schon fast vorbei.... aber wenn man einmal ringelröteln hatte dann ist man immun dagegen ..... und auf kein fall kontakt mit schwangeren das ist nicht gut
Laura2009
Laura2009 | 05.09.2013
4 Antwort
und um nun gemein zu sein und dem provozierenden segel den wind ganz rauszunehmen...man kann auch kinderkrankheiten bekommen trotz impfung, ja wirklich...passiert nicht mal selten! ich finde es immer geil wie bei dem thema gleich die moralapostel angerannt kommen, aber selbst von nix ne ahnung haben *duck und weg*
tate
tate | 05.09.2013
3 Antwort
@Yvonne1982 Gegen Ringelr?teln gibt es keine Impfung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.09.2013
2 Antwort
Ja sollte man auch wenn die meisten dagegen geimpft sind gibt es ja trotzdem immer mal wieder welche die Impfungen für unnötig halten.
Yvonne1982
Yvonne1982 | 05.09.2013
1 Antwort
jup, du mußtjede ansteckende Krankheit melden .... und Läuse ;) Gute Besserung !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 05.09.2013

ERFAHRE MEHR:

Ringelröteln in der KiTa
21.10.2013 | 3 Antworten
Ringelröteln und schwangerschaft
19.02.2010 | 5 Antworten
RINGELRÖTELN INFEKTION IN DER 16SSW
11.06.2009 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading