Was macht ihr bei einem Bienenstich?

katrin76
katrin76
21.06.2013 | 10 Antworten
Unser Großer kam gestern aus dem Kindergarten und ist wohl in eine Biene oder etwas Ähnliches getreten. Die Erzieher konnten mir es nicht sagen. Sie haben geschaut, aber keinen Stachel gefunden und haben gleich gekühlt. Gestern ist er dann etwas gehumpelt und wir haben nochmal gekühlt und fenistilgel drauf geschmiert. Heute Früh war die Stelle dann ganz dick und hart. Sie hat ihm auch sehr weh getan. Beim Turnen im Kindergarten wollte er heute nicht mit machen und auch das Fußballtrainung haben wir heute ausfallen gelassen. Wir haben dann am Nachmittag ein Fußbad mit Betaisodonnalösung gemacht, dick fenistilgel draufgeschmiert und nochmal gekühlt. Jetzt bin ich gespannt, wie es morgen aussieht. Welche "Rezepte" habt ihr denn? Was hilft euren Kindern bei einem Stich wieder ganz schnell "auf die Beine"???? Lieben Dank und eine gute Nacht-
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
zwiebel aufschneiden und den stich damit einreiben!
tate
tate | 21.06.2013
2 Antwort
Hmm beobachte das mal. Is er vielleicht allergisch darauf?!nich das er sich den Stachel so tief da rein getreten hat das das ne böse Entzündung gibt! Wenn's schlimmer wird, geht bitte zum Arzt! Bis dahin kühlen kühlen kühlen!
MaerzBueblein
MaerzBueblein | 21.06.2013
3 Antwort
@MaerzBueblein Also bis jetzt ist die Stelle "nur" geschwollen und hart, aber nicht rot. Eine eitrige STelle ist auch noch nicht zu sehen. Aber ich werde das beobachten. Ist eh klar, daß sowas quasi am Wochenende ist, oder? Montag oder Dienstag wär ja zu "langweilig" ;-) Drück uns die Daumen, daß es besser wird. Danke. LG Katrin
katrin76
katrin76 | 21.06.2013
4 Antwort
Ja das kenn ich ;-) Wenn Noah kränkelt fällt ihm das entweder spät nachmittags ein wenn alles zu hat, oder wie du schon sagst am we! Und wenn man dann mit den Zwerge zum Arzt geht, haben se nix mehr, als ob sie das riechen könnten! Da liegt er meist da und strahlt die Leute an oder schmeißt fröhlich die Beine hoch :-D Aber klar drück ich euch die Daumen, dass es schnell wieder abklingt und nichts ernstes wird! Kannst ja mal bescheid geben obs gut gegangen ist :-)
MaerzBueblein
MaerzBueblein | 21.06.2013
5 Antwort
probier mal die zwiebel ... glaub mir es hilft wirklich
tate
tate | 21.06.2013
6 Antwort
@tate Kann ich nur bestätigen :)
mummysarah
mummysarah | 21.06.2013
7 Antwort
mein sohn wurde mal direkt am auge gestochen, ist auch angeschwollen, sind dann zum augenarzt er hat ihn tropfen verschrieben, er sagte sollte es sich verschlimmern, wiederkommen dann müsse er antibiotikum bekommen, war auch der fall dann, auge komplett zugeschwollen.
Petra1977
Petra1977 | 22.06.2013
8 Antwort
wenn du gut bist hast du bei Bienen- oder Wespenstichen immer eine Zwiebel parat Sollte ein Insektenstick in oder in der Nähe der Atemwege mal sein - sofort zum Arzt. Unterwegs kühlen
Solo-Mami
Solo-Mami | 22.06.2013
9 Antwort
@MaerzBueblein So, Fuß wieder fast ganz "gesund" ;-) Ich hatte ja gedacht, daß ich einen Splitter aus der Sohle gezogen hätte. Wir haben ein Freitag ein Fußbad gemacht, Fenistilgel drauf, hochgelegt und gekühlt. Samstag auch viel gecshmiert, auch Fenistiltropfen und Zwiebel - und natürlich gekühlt. Sonntag sah das dann schon viel besser aus. Am Abend haben wir uns dann die Sohle nochmal ganz genau angesehen und siehe da, da war noch etwas in der Haut-
katrin76
katrin76 | 24.06.2013
10 Antwort
Das hab ich mir fast gedacht! ;-) die Dinger sind ja so mini das man die kaum sieht und wenn's dann auch noch tief war hilft da nich viel außer eben wie bei euch abwarten und nochmal kontrollieren :-) Aber schön das nun alles raus is! Dann dürfte das Mäukchen ja bald wieder ganz verheilt sein :-)
MaerzBueblein
MaerzBueblein | 25.06.2013

ERFAHRE MEHR:

auch zum bienenstich!
01.09.2008 | 2 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading