Mein doofer nachbar

niso
niso
17.05.2013 | 14 Antworten
meine tochter ist fast drei jahre und mein doofer nachbar hat am freitag letzte woche mit bohrmaschienen um 21 uhr und seit dem hat sie angst in ihr zimmer zuschalfen ich beruhrige sie immer das ist nix schlimmes ist aber sie hat trotzdem angst und weint dann zittert sie auch dann lege ich mich mit ihr auf ihr bett und bis sie einschläft stehe ich auf und gehe von ihr zimmer raus sie will garnicht mal alleine schlafen auch in mein zimmer schlafen tut sie nicht nur nachts kommt sie in mein bett habe auch nichts dagegen aber ich will auch das sie in ihr bett wieder schlafen tut
habt ihr eine idee was ich machen könnte lg danke auf eure antworten im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich hab meine nie gezwungen alleine zu schlafen, lass sie in dein Bett schlafen, lass ihr die Wahl ob sie in ihrem Zimmer schlafen will oder nicht, es bringt nichts wenn sie das Gefühl hat, sie müsse in ihrem Zimmer schlafen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2013
2 Antwort
habt ihr die möglichkeit den nachbar mal zu besuchen und sich mal die borhmaschine anzusehen? ansonsten viel reden reden reden ...
rudiline
rudiline | 17.05.2013
3 Antwort
@Aurora39 ich zwinge sie ja nicht in ihr bett zuschlafen wie ich oben geschrieben habe ich habe nichts dagegen das sie zu mir nachts kommt aber seit sie 1 1, 2 jahre ist schläft sie mit ihrer schwester in einem zimmer aber sie hat ja nur angst weil dieser nachbr genau wo beim einschlafen ist gebohrt hat : (
niso
niso | 17.05.2013
4 Antwort
Also unser sohn schläft auch nicht alleine in seinem zimmer und er ist 3, 5.er hat angst davor und das respektier ich auch, wir haben es jetzt so gemacht das wir ihm vor ein paar monaten ein kinderbett neben unser ehebett gestellt gestellt haben und dort schläft er auch sehr gerne allein drin, klar kommt er manchmal auch noch zu uns ins bett zum kuscheln aber es kann sein das er 10 minuten bei uns liegt und dann doch wieder in sein bett geht :) Das mit deinem nachbarn würd ich klären und ihm sagen das er bitte nicht nochmal so spät bohren soll, das kann er tagsüber machen und nicht abends nach 20 uhr!!
melanie0707
melanie0707 | 17.05.2013
5 Antwort
die idee von rudiline find ich ganz gut. oder eben woanderst mal ne bohrmaschine zeigen wenn der nachbar zu ein "freundlicher kerl" ist den man jeden tag sehen will.
Irgendwann92
Irgendwann92 | 17.05.2013
6 Antwort
@ rudiline ich war bei ihm ich meinte das sie bitte nicht bei der ruhe zeit um 20 uhr nicht bohren sollen er meinte wir sind fertig heute in ihre mittagszeit hat sie in ihr bett geschlafen mit meine hilfe 10 min später hat es nur wiederr gebohrt und sie ist wie weinent zu mir gerant
niso
niso | 17.05.2013
7 Antwort
as ist ja echt gemein ... aber wir versuchen es bei anna immer bissl ins lächerliche zu ziehen. weiss nicht, wie ich es beschreiben soll.. aber wir sagen dann immer: dieser blödew ind z.b. der spielt schon wieder flöte ... anna hat nämlich immer angst wenn der wind jault ... kann dein mann nicht it ihr mal ne runde bohren?
rudiline
rudiline | 17.05.2013
8 Antwort
@niso es reicht aber schon wenn man sie dazu überreden will ich beruhrige sie immer das ist nix schlimmes ist aber sie hat trotzdem angst und weint dann zittert sie auch dann lege ich mich mit ihr auf ihr bett und bis sie einschläft stehe ich auf und gehe von das ist schon mal ganz falsch, sie hat angst. Stell Dir vor, du hast angst man bleibt bei dir bist du eingeschlafen bist, dann wirste du wach und keiner ist mehr da. das meine ich damit, das ich meine Kinder dazu nicht zwinge, sie muss ja schon alleine deswegen angst haben, , wenn ich einschlafe geht mai2 denk mal drüber nach.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.05.2013
9 Antwort
@melanie0707 ja aber ich weis nicht ob das jetzt angst ist oder eiversucht weil meine fünf jährige schlaft schon allein in den selben zimmer und ihr bruder schläft mit mir uns im ehezimmer
niso
niso | 17.05.2013
10 Antwort
@Aurora39 danke das ist mir erlich gesagt nich eingefallen was würdest du an meine stelle jetzt tun oder auf ein tipp
niso
niso | 17.05.2013
11 Antwort
könnte bisschen von beiden sein.
melanie0707
melanie0707 | 17.05.2013
12 Antwort
@Aurora39 ich finde eine überredung ist kein zwingen. denn schließlich versucht sie ja nur ihre kleine in ihrem bett schlafen zu lassen! wenn unsere maus damals mal zu uns ins bett kam, dann war das auch okay - jedoch kann es auf lange sicht auch stören, nerven und den eigenen schlaf behindern, wenn man nicht ausgeschlafen ist. demnach kann ich es gut verstehen, dass sie sie erstmal versucht in ihrem bettchen schlafen zu lassen. @niso sag ihr doch mal, dass sie ja nicht alleine ist und ihre große schwester auf sie aufpaßt. ansonsten sag ihr, wenn du dich zu ihr legst, dass du aber in dein bett gehst, sobald sie eingeschlafen ist. dann weiß sie, wo du bist !
mama-mia82
mama-mia82 | 17.05.2013
13 Antwort
ach, mir ist noch was eingefallen, was wir gemacht haben, als unsre maus immer wieder bei uns schlafen wollte. wir haben uns einfach neben ihr bett auf ne matratze gelegt und ca ne woche dort abwechselnt geschalfen. so haben wir ihr gezeigt " guck, es ist alles okay, wenn du hier schläfts, es passiert uns und dir nix ". das hat sehr gut geholfen ...
mama-mia82
mama-mia82 | 17.05.2013
14 Antwort
@mama-mia82 danke für deine antwort ich habe mehr mals gesagt das sie keine angst haben soll und und wenn was ist soll sie zu mir kommen aber oder ihre schwester hat ihr auch immer gesagt komm willst du neben mir schlafen aber sie will nicht aber trotzdem danke irgendwann wirst schon melanie0707 danke
niso
niso | 17.05.2013

ERFAHRE MEHR:

Nerviger Nachbar... wieder mal :-(
17.08.2018 | 6 Antworten
hecke und nachbar
26.06.2013 | 10 Antworten
kiffender Nachbar
13.07.2012 | 15 Antworten
Folgendes Problem
02.05.2012 | 21 Antworten
nächtliches hundegebell
16.01.2012 | 4 Antworten
Ab wann liegt eine Ruhestörung vor?
12.10.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading