Kind (7.Jahre) kackt nicht mehr u Isst kaum noch :(

Memories
Memories
29.04.2013 | 35 Antworten
Hallo Mama´s
mein Großer Sohn hatte schon immer Probleme damit auf der Toilette zu kacken :(
er hat jetzt seit mehreren Wochen kein Geschäft mehr gemacht (Ki-Ärztin weiss bescheid) aber seit heute früh Isst er auch nicht mehr richtig :(
Er bekommt Movicol und Tabletten damit er kacken kann aber es kommt nicht´s am 22.O5 hat er einen Vorstellungstermin bei einem Arzt für Darm-ultraschall ...
nun macht s mir aber auch Sorgen das er kaum noch was Isst !!!!
Sollte Ich es lieber noch beobachten oder morgen lieber gleich zum arzt ????
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

35 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Seit mehreren Wochen???? Das ist doch nicht dein ernst, oder? Geh SOFORT zum Arzt bzw. ins Krankenhaus! Mein Tochter hatte bzw. Hat selbst gelegentlich Probleme damit und allerspätestens nach fünf Tagen sehe ich Handlungsbedarf!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2013
2 Antwort
Die Ärztin weiss das mit Movicol hat es meist immer geklappt aber seit paar Wochen nicht mehr deswegen hat sie eine Überweisung fürn Kinderchirurg fertig gemacht dort habe ich aber erst am 22 Termin bekommen
Memories
Memories | 29.04.2013
3 Antwort
ich würde auch sagen sofort zum arzt
Petra1977
Petra1977 | 29.04.2013
4 Antwort
Du kannst doch jetzt nicht bis zum 22.5. warten. Bitte Deine Ärztin, dass sie bei dem Arzt für den US anruft und auf die Dringlichkeit hinweist. Damit ist nicht zu spaßen. Gute Besserung für Deinen Zwerg.
andrea251079
andrea251079 | 29.04.2013
5 Antwort
@Memories Und solange willst Du jetzt warten? Das ist doch viel zu lange ... Wir hatten auch Movicol und auch und hat das geholfen, aber wenn selbst das nicht mehr hilft und seit Wochen NICHTS mehr kommt ... Und jetzt auch schon nichts mehr isst ... Ehrlich damit ist nicht zu Spaßen!!! Ich wäre schon längst wieder bei einem Arzt gewesen!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2013
6 Antwort
SOFORT zum anderen arzt. Du kannst doch nicht allen ernstes nochmal 4 wochen warten und tatenlos zusehen. Ich versteh die welt nicht mehr und bin sprachlos
susepuse
susepuse | 29.04.2013
7 Antwort
Klingt für mich nach Stuhlverhaltung, das kann mehrere Ursachen haben und der KA sollte da jetzt richtig Gas geben die Ursache zu finden, wenn dein Junge die Nahrung verweigert. Hier ein Link zum Thema Stuhlverhaltung http://www.pflegewiki.de/wiki/Stuhlverhaltung Schau mal rein und morgen ab zum Kinderarzt !!!
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2013
8 Antwort
Wir waren vor ca. 2.Wochen da und da hat sie Movicol aufgeschrieben und Tabletten mitgegeben, Und meinte solange keine Schmerzen sind ist Alles okay ... nun isst er aber kaum noch was
Memories
Memories | 29.04.2013
9 Antwort
Nahrungsverweigerung ist ein ernstes Thema - es KÖNNE ne Schutzreaktion des Körpers sein auf den nicht entleerten Darm. Ohne jetzt irgendwelche Pferde wild zu machen, aber sollte dein Junge morgen auch nix essen, dann wirklich ab in die nächste Klinik - die MÜSSEN euch da rannehmen. Da kannst du nicht bis zum 22. warten ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2013
10 Antwort
@Memories dann morgen zum arzt, wenn sie noch nicht weiss das er kaum isst.
Petra1977
Petra1977 | 29.04.2013
11 Antwort
Solo-Mami: auf der Überweisung steht "Enkopresis" da steht was mit Stuhlverhätung bei GOOGLE, aber sie hat auch letztens den mit dem Finger in PO getastet und meinte es ist alles weich
Memories
Memories | 29.04.2013
12 Antwort
@Memories das war vor zwei Wochen Enkopresis ... das Wort muß ich mal googeln ...
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2013
13 Antwort
Wenn er doch schon nichts mehr isst, ist das für mich Anzeichen genug! Tut mir leid, aber darüber kann ich nur den Kopf schütteln ... Ich kenne diese Probleme und das längste was wir bis jetzt hatten waren 8 Tage, stand in ständigen Kontakt mit dem Kinderarzt Arzt ... Letzten Endes musste ein Babylax her ... Gott sei Dank, ist es jetzt besser geworden!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 29.04.2013
14 Antwort
Enkopresis ... da wird bei mir genau das Gegenteil angezeigt: wiederholtes, freiwilliges oder unfreiwilliges Einkoten ab einem Alter von 4 Jahren
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2013
15 Antwort
Retentive Enkopresis
Memories
Memories | 29.04.2013
16 Antwort
@Memories gefunden ... wo wir wieder beim Stuhlverhalten wären und das kann so viele Ursachen haben. Habt ihr da schon einiges ausschliessen können an Ursachen ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2013
17 Antwort
ja Die Ki-Ärtzin meint das kommt von Seinem Entwicklungsrückstand ! ! ! !
Memories
Memories | 29.04.2013
18 Antwort
ist ja nun erstmal egal, was genau die diagnose ist. das problem ist doch jetzt, dass er seit WOCHEN keinen stuhlgang merh hatte! wenn jetzt noch appetitlosigkeit dazu kommt, solltet ihr ernsthaft morgen früh als erstes in die klinik!
ostkind
ostkind | 29.04.2013
19 Antwort
@Memories ok, wenigstens nen Anhaltspunkt. Wie gesagt, wenn er morgen auch das Essen verweigert geh unbedingt zum Doc. Nahrungsverweigerung ist in dem Fall denke ich nen ernstes Zeichen dafür, dass was nicht stimmt. Halt uns mal auf den Laufenden Alles Gute
Solo-Mami
Solo-Mami | 29.04.2013
20 Antwort
Solo-Mami: ja werde euch auf dem laufenden halten ! ! ! DANKE EUCH
Memories
Memories | 29.04.2013

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

12. SSW und ich kann kaum was essen.
16.08.2014 | 5 Antworten
Sohn 4 jahre immer theater beim essen
28.02.2014 | 8 Antworten
mein kind isst so viel !
07.09.2012 | 17 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading