kehlkopfentzündung

elli2011
elli2011
26.12.2012 | 4 Antworten
kennt sich jemand da mit aus?waren am montag beim doc da der husten immer schlimmer wurde der meinte nun kehlkopfentzündung hatten auch schon 2 leichte kruppanfälle seit freitag bisher gingen die so weg.haben aber notfallzäpfchen da.nun meine frage der doc meinte es dauert ca 6-8 wochen echt so lang?und sind krupps wirklich net gefährlich?habbe solche angst sie bekommt zur nacht hustenstiller(codicaps) und hustet trotzdem so doll ist das normal?was kann ich noch tun?haben schon seit 10 tagen keine ruhige nacht gehabt.sie ist 2, 5jahre alt
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
ich hab mal gehört, dass man bei nem krupp anfall auch das kind vor den tiefkühlschrank setzen und es die kalte luft einatmen lassen. wünsche deiner kleinen gute besserung
Netto
Netto | 26.12.2012
3 Antwort
feuchte tücher sind schlecht da wir sehr schnell schimmel bekommen
elli2011
elli2011 | 26.12.2012
2 Antwort
Notfallzäpfchen bei Krupp. Dazu feuchte Tücher aufhängen oder Fenster tief einatmen oder heisses Wasser und Dampf atmen. Tags inhalieren inhalieren ...
Amancaya07
Amancaya07 | 26.12.2012
1 Antwort
ohweh, also ich hatte mal 3!!! monate ne kehlkopfentzündung + rachenentzündung, seitdem bin ich da sehr anfällig! Bei kehlkopfentz. viel trinken, honig geben, keine trockne luft, nicht flüstern aber wenig reden! Krupp kenn ich mich nicht aus ... gib ihr schmerzmittel wenns is, denn eine kehlkopfentz. is echt schmerzhaft!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.12.2012

ERFAHRE MEHR:

pseudokrupp anfälle
31.10.2014 | 9 Antworten
kehlkopfentzündung
21.02.2012 | 16 Antworten
Guten Morgen
12.02.2012 | 18 Antworten
bin begeistert pseudugrupp
02.12.2011 | 44 Antworten
mein mann bringt mich auf die palme!
07.11.2011 | 36 Antworten
notarzt war gerade bei uns
03.12.2010 | 18 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading