Pseudokrupp Husten? Krankenhaus fahren?

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
10.11.2012 | 21 Antworten
Hallo!
Ich habe mal eine frage und zwar sind meine Kinder ( 5 und fast 2 Jahre alt )seid gestern Erkältet. Meine große hatte 38.9 Fieber, Husten, Halsschmerzen und Schnupfen. Sie hat meinen Sohn wohl angesteckt. Er hat seid gestern Fieber 38.4 Husten und Schnupfen. Meiner Tochter geht es schon wieder besser. Haben beide gestern Fiebersaft bekommen und meine große was gegen den Husten. Für den kleinen habe ich gestern beim Arzt nur Nasentropfen bek. weil er noch nicht so wirklich krank war. Nun hat er heute nacht wieder so meinen wir diesen Bellenden Husten bek., schlecht Luft und hat schnell geatmet. War aber bald wieder besser und habe ihn dann wieder hingelegt. Heute morgen hatte er knapp 38 Fieber ( im Ohr gemessen) er hat aber den ganzen morgen schön gespielt. Heute mittag war er dann tot müde. Habe ihn hingelegt. Nun bekommt er wieder schlecht Luft. Man hört richtig wie er Atmet und wenn er mal Husten muß, dann hört es sich wieder sehr trocken und bellend an ...
Soll ich damit noch mal zum Arzt heute??? Also KH? Kann ich ihn unteraufsicht noch schlafen lassen?
Was meint ihr??
Ich müßte gleich zur Arbeit, dann ist mein Mann allein mit den Kids ...
Wäre über schnelle Antworten sehr erfreut. DANKE :-)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

21 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
das muss du von deinem emfinden abhängig machen. versuch ihn mal fenchelhonig zu geben!
sweetwenki
sweetwenki | 10.11.2012
2 Antwort
klingt nach pseudokrupp ja. wenns noch nicht so schlimm ist, reichts aber auch ihn gut kalt und feucht schlafen zu lassen. wir haben das zimmer immer gut durchgelüftet vorm schlafen und dann eine schüssel mit heissem wasser und nem beutel kamillentee in die nähe gestellt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012
3 Antwort
mit som husten bin ich immer zum KA, da hab ich nicht mit drumgedocktort
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012
4 Antwort
asö ... kannst ja montag dann mit ihm zum kinderarzt, dass er dir das rectodelt für deinen sohn verschreibt. wir geben das aber auch nicht bei jedem anfall, sondern wirklich nur wenn töchterchen aus der panik nicht raus kommt oder die luft einfach nicht besser wird. nach zäpfchengabe muss man am folgetag zum arzt, das geht nämlich aufs herz.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012
5 Antwort
@amysmom Das Rectodelt haben wir hier liegen. Weil er das letzten Winter schon mal hatte.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012
6 Antwort
muss aber kein Pseudokrupp sein ... kann auch eine obstructive Bronchitis sein ... ich würde zum KH..haben wir damals auch gemacht und da die Sauerstoffsättigung nicht gut war, ist Jonah auch ne knappe Woche dort geblieben ...
JonahElia
JonahElia | 10.11.2012
7 Antwort
waru m denken immer alle gleich an das schlimste? ich meine, das man vom schnuofen im liegen auch husten muss, ist doch bekannt. lagere den kopf höher, gib zum schlafen nasentropfen und schmier die brust mit erkältungsbalam ein. beim bellenden hustene tas tee mit honig zu trinken geben. das lindert bzw. nen hustenstiller zum schlafen. pseudokrupp ist doch eher in anfall mit atemnot usw ... dogt panic ... und dem kleinen alles gute
Boah_Ey
Boah_Ey | 10.11.2012
8 Antwort
omg - wenn man schonmal schnell und nebenbei schreibt ... sry für die rechtschreibfehler ...
Boah_Ey
Boah_Ey | 10.11.2012
9 Antwort
@boah ey, man erkennt den husten wenn ein kind das schon mal hatte. ich bei meinem sohn kann vier verschiedene husten raus hören. dieser blecherne husten den vergisst man einfach nicht.
sweetwenki
sweetwenki | 10.11.2012
10 Antwort
@ sweetwenki kannst ja zu wetten das gehen
Taylor7
Taylor7 | 10.11.2012
11 Antwort
@boah-ey ... schon mal ein Kind mit obstruktiver Bronchitis gehabt ist es echt ätzend ... bei normalen Husten würde sie sich sicher keine Sorgen machen ... und Erkältungsbalsam ist genau da sehr kontraproduktiv ...
JonahElia
JonahElia | 10.11.2012
12 Antwort
@JonahElia DAS liest man da aber nicht heraus ... zitat: Habe ihn hingelegt. Nun bekommt er wieder schlecht Luft. Man hört richtig wie er Atmet und wenn er mal Husten muß, dann hört es sich wieder sehr trocken und bellend an ... das klingt nach ner normalen erkältung. und wenn sie beim arzt war und der nichts ausser nasentropfen verschrieb, wird er es doch einschätzen können, oder?? versteh diese panikmache immer nicht. wenn sie ich unsicher ist, ab zum arzt. aber bei den antworten hier, wird es auch nicht besser ... sorry ...
Boah_Ey
Boah_Ey | 10.11.2012
13 Antwort
@JonahElia und allen anderen: Ja eben normalen Husten erkenne ich! Ist ja auch schon mein 2.Kind. Und da bin ich genau deiner Meinung das Hustenbalsam für die Brust eher schlecht ist für so kleine! Liest man ja überall ... Und Pseudokrupp wird ja auch durch zb. eine Erkältung ausgelöst. Da er es schon mal hatte, denke ich das es das auch ist. Außerdem wäre es doch besser zum Arzt zufahren um noch Medikamente für ihn zuholen. Habe nur Hustenstiller, was gegen Schmerzen und Fieber und Nasentropfen da. Für Notfälle die Rectodelt Zäpfchen. Werde gleich noch mal Fieber messen. Beim letzten Anfall letztes Jahr kannten wir Pseudokrupp noch garnicht und der kleine hatte da auch Schnupfen usw mit Fieber und mußte sich mehrmals übergeben. Er war auf einmal so schlapp ich dachte damals nur schnell ins KH ... war ganz schlimm ... Deswegen wollte ich es dieses mal vorher abklären lassen was der kleine hat usw
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012
14 Antwort
Denke nur, . man sollte keine Ferndiagnose stellen, lieber zum Arzt, wenn sie Pseudokrupp schon durchgemacht hat
JonahElia
JonahElia | 10.11.2012
15 Antwort
@Boah_Ey Ich war gestern mit meiner Tochter beim Arzt! Mein kleiner fing da gerade erst bischen mit der Erkältung an!!! Das Bellende Husten hatte er heutenacht! Uns wurde damals gesagt das er das noch öfter bekommen wird vorallem bei Atemwegsinfektionen oder bei Nebel ... Uns erinnert es halt schon an letztes Jahr! Und er schläft noch. Wir wollen ihn nur nicht unnötig wecken wenn es noch bischen warten kann. Ich schaue ständig nach ihm. So schlimm ist es bis jetzt noch nicht. Doch ich denke es wäre besser wenn heute noch ein Arzt einen Blick auf ihn wirft. Dann weiß ich was er genau hat oder nicht hat. Vllt braucht er ja was Schleimlösendes. Ich fahre lieber 1x zuviel mit meinen Kindern zum Arzt, als 1x zu wenig! Das hat nichts mit Panikmache zu tun!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012
16 Antwort
@Jazz1983 das stimmt, balsam zum einreiben iss nichts für so kleine kinder, ich hab jetzt erst für meinen jüngsten was zum einreiben aus der apoteke geholt und hab mich da auch ersmal beraten lassen, mein jüngster wird nächsten mon. 4j.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012
17 Antwort
@Jazz1983 mit panikmache meinte ich nicht dich ... du machst dir sorgen und das ist verständloch. nur das dann als antwort sofort krupp etc. kommt, das ist panikmache ... lass nen arzt drüberschauen und du bist auf der sicheren seite ... wie ich schon schrieb, alles gute!!!
Boah_Ey
Boah_Ey | 10.11.2012
18 Antwort
@Mam_von_4 wir haben einen balsam, der ist ab 2 jahren. muss direkt mal schauen, wie das heißt. ist auch aus der apo. und moppelchens salbe ist wohl auch da schon verwendbar
Boah_Ey
Boah_Ey | 10.11.2012
19 Antwort
Aber nicht bei pseudokrupp oder Asthma ...
JonahElia
JonahElia | 10.11.2012
20 Antwort
@Boah_Ey bei einer normalen erkältung okay, aber nicht bei astmar, die hab ich auch nicht bei meinen beiden älteren genomm, die haben astmar bronchales, da darf man das überhaubt nett nehm.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.11.2012

1 von 3
»

ERFAHRE MEHR:

Pseudokrupp
31.03.2012 | 8 Antworten
Ins Krankenhaus fahren?
01.02.2011 | 9 Antworten
Zelten Fahren In Der Schwangerschaft?
14.07.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading