Hallo wer kann mir helfen ?

Merle-Lynn
Merle-Lynn
15.09.2012 | 17 Antworten
mein kind hat die anzeichen für adhs !
war schon bei zwei kinderpsychologen aber die können oder wollen nicht helfen ich weiß es nicht !
Jetzt ist meine frage was kann ich noch machen ?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

17 Antwort
....aber das er ADHS hat glaubt auch noch keiner nicht mal seine Heilpädagogin aus den KiGa die seine Einzelintegration mit ihm ja macht, sie sagt er ist einfach sehr lebhaft, aber er hat eben ne Störung in der Wahrnemung das ist bewiesen und das wird auch immer besser, aber im Inet steht viel und heute ist fast jedes Kind was aktiver ist und kein Stock im Arsch hat und auf Kommando hört wie Hund vom Nachbarn ein ADHS-Krank, und genauso viele haben heute nun Autismus und die hälfte der KiGa Kids wird zur Einschulung die LRS haben weil denen nix mehr einfällt. Solange dir das kein Arzt sagt, hat er es auch nicht ;)
Blue83
Blue83 | 15.09.2012
16 Antwort
sowas geschieht viel zu schnell, bei unserem großen hieß es in einem Institut er sei Autist und hat eine kompressive Hyperkinetische Störung also quasie Autist mit ADHS, er bekommt Einzelintegration im KiGa und das wars, ok er hatte davor noch 8 Std. Frühförderung. Das wurde mit knapp 2, 5 Jahren diagnostiziert, jetzt ist er 4 geworden im Juli, er ist definitiv KEIN Autist, die KÄ die das damals alles für sehr auffällig empfand, fand ihn bei der U8 absolut normal nur sprachlich etwas hinter her aber darüber macht sie sich noch keine Sorgen da guckt sie nächstes Jahr genauer drauf, sie hat alles verstanden was er gesagt hat und KEIN Arzt hat sich je für die Fehldiagnose Autist bei uns entschuldigt, das wird nun totgeschwiegen. Er kann trotzdem keine 10 min stillsitzen...
Blue83
Blue83 | 15.09.2012
15 Antwort
beim Kinderarzt nach fragen wie es ausschaut wegen Ergotherapie Rezept macht meine Tochter auch und die bei der ergo können dir auch deine fragen beantworten geben was du machen kannst ich wahr auch beim Neurologien mit ihr der meint nur Ritalin aber das kommt mir nicht ins haus das zeug auf keinen Fall aber nicht gleich immer denken mein kind hat bestimmt adhs kann auch andere Ursachen haben
anica2006
anica2006 | 15.09.2012
14 Antwort
schau mal bei google.de da gibt es bögen zum ausfüllen und die reichst du beim nächsten mal beim kinderarzt erstmal ein. auch wenn ärzte sagen , dass das kind kein adhs hat, muss das nicht so sein. hier ein link: http://www.kinderarztpraxis-muenchen.de/ads.html
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.09.2012
13 Antwort
Sprich mit deinem KA, der kann dich überweisen an ein SPZ oder speziell in eine Kinderneurologie ins KH...wenn aber alle Ärzte und Psychologen meinen, er hat kein ADHS, dann ist es wohl so...aber die Kinderpsychologen hätten euch ja trotzdem weiterhelfen können, an dem Verhalten eures Sohnes zu arbeiten, irgendwas stimmt ja nicht....
JonahElia
JonahElia | 15.09.2012
12 Antwort
@Merle-Lynn Kopf hoch! Versuche Aktivtäten für nahmitags zu organisieren. Er hat jetzt eine Umstellung zu verkraften und kann nicht mehr den ganzen Tag spielen und toben. Wir haben unsere z. B. zum Turnen geschickt zum Auspowern und in die musikalische Früherziehung, damit sie lernt sich zu konzntrieren. Außerdem gehen wir oft auf den Spielplatz oder zu so sachen wie Flohmarkt mit Kinderprogramm, Stdtfest usw. An Regentagen hören wir z. B. Musik und Tanzen zusammen.
Ehichrist
Ehichrist | 15.09.2012
11 Antwort
schließ mich netto an
Taylor7
Taylor7 | 15.09.2012
10 Antwort
benimmt er sich denn in der schule auffällig, das er nicht still sitzen kann oder den unterricht stört? vielleicht ist es auch einfach nur eine umstellung das er jetzt jeden morgen in die schule und dort still sitzen muß. sprich doch einfach die lehrerin oder lehrer an ob die auch deiner meinung sind. oder er ist noch nicht soweit für die schule....
Netto
Netto | 15.09.2012
9 Antwort
@Taylor7 6 er ist jetzt in der schule gekommen und zeigt auffälligkeiten und der kindergarten hätte doch so was aber auch schon mitbekommen haben oder nicht ist unsere meinung ........
Merle-Lynn
Merle-Lynn | 15.09.2012
8 Antwort
wie alt ist denn dein kind???
Taylor7
Taylor7 | 15.09.2012
7 Antwort
@Ehichrist nein das haben sie nicht gesagt wir sind dort hingegangen haben unsere probleme geschildert und dann haben die gesagt wir können da nicht weiter helfen und nun sitze ich zuhause und fang an zu weinen weil ich nicht weiß zeigt mein kind so ein verhalten weil es mir ärgern will oder weil es nicht anders kann .........?
Merle-Lynn
Merle-Lynn | 15.09.2012
6 Antwort
dann heißt es nicht das es adhs hat !!! steiger dich nicht in etwas rein was vielleicht garnicht ist.. selbst ärzte machen diese diagnose vorschnell
Taylor7
Taylor7 | 15.09.2012
5 Antwort
Hat denn ein Arzt oder Psychologe schon mal definitiv gesagt, daß Dein Kind ADHS hat, oder ist es vielleicht einfach nur sehr, sehr lebhaft? Für unsere Beiden muß ich auch ständig Programm bieten. Die sind beide wirklich sehr lebhafte Kinder .
Ehichrist
Ehichrist | 15.09.2012
4 Antwort
nein aber wir haben uns im internet belesen und was da bei den anzeichen adhs steht trifft wohl auf unser kind drauf zu ......
Merle-Lynn
Merle-Lynn | 15.09.2012
3 Antwort
wie nicht weiterhelfen?? haben sie das diagnostiziert?
Taylor7
Taylor7 | 15.09.2012
2 Antwort
@Taylor7 nein wir waren mit unserem sohn bei zwei kinderpsychologen und die haben gesagt wir können sie nicht weiter helfen
Merle-Lynn
Merle-Lynn | 15.09.2012
1 Antwort
adhs wird viel zu schnell diagnostiziert hat denn ein arzt gesagt dein kind hat es oder bist du der meinung?
Taylor7
Taylor7 | 15.09.2012

ERFAHRE MEHR:

brustkorb tut weh bitte helfen
18.09.2011 | 7 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading