heute kommt der MDK

Kama3012
Kama3012
12.09.2012 | 22 Antworten
Hallo Leute,

heute kommt der MDK (medizinischer Dienst der KK)zu uns nach Hause, um unseren Sohn Rocco (evtl)in eine Pflegestufe einzustufen. Ich mach mir schon als meine Gedanken und hab Angst irgendetwas falsch zu machen.
Hat jemand Erfahrungen mit sowas?

Ich hoffe so sehr, dass alles gut geht und wir Pflegegeld bekommen, denn es ist schon alles sehr aufwendig mit dem kleinen Mann.

Viele Grüße
und einen schönen Tag an Alle :)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

22 Antwort
@HelenaundEric von was hängt das sonst hab wenn ich fragen darf
anica2006
anica2006 | 19.09.2012
21 Antwort
@Kama3012 Mein Sohn ist auch schwer betroffen, also erzähl mir hier keinen ...wenn ich jetzt aufzählen würde, was er alles so hat, .. Ich habe deinen Sohn nicht als gesund dargestellt. Eine Pflegestufe hängt aber nicht von einem Krankheitsbild ab
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.09.2012
20 Antwort
habe ich nicht hin geschaut mein versehen da du mir das sagst hab ich grad gesehen
anica2006
anica2006 | 17.09.2012
19 Antwort
@anica2006: ich hab dich doch auch garnicht gemeint :)hab doch dabei geschrieben an wen der Text geht....sorry wenn du das in den falschen "Hals" bekommen hast
Kama3012
Kama3012 | 16.09.2012
18 Antwort
klar ist das ein schlimme Krankheit dann muss mich aber nicht hinstellen als hätte ich keine Ahnung mein Bruder war selber schwer behindert und mein Sohn ist es auch durch eine Erbkrankheit in der Familie ich weis wie schwer es ist Pflege stufe zubekommen
anica2006
anica2006 | 16.09.2012
17 Antwort
@HelenaundEric: ich habe sehr wohl verstanden, wieso man eine Pflegestufe beantragt und glaub mir, wenn mein Sohn so "gesund" wäre, wie du es darstellst, würde ich bestimmt kein Pflegegeld beantragen. Befass dich erst mal mit der Erkrankung und dann kannst du noch mal drüber nachdenken, bevor du etwas kommentierst!
Kama3012
Kama3012 | 16.09.2012
16 Antwort
@HelenaundEric: das stimmt so nicht wie du es schreibts. mein Sohn hat eine körperliche Behinderung mit geringer Muskelmasse in den Beinen, sowie eine stark ausgeprägte Kontraktur im linken Kniegelenk, so das er ohne Orthese nicht alleine stehen kann und auch nur, wenn er sich festhält...frei Stehen geht garnicht. er hat eine verwachsene Kontraktur im linken Arm, so das er den Arm nicht strecken kann....er trägt Tag und Nacht die Orthese, die ich ihm alle 2-4 Stunden neu anlegen muss, sowie eine Beinschiene wegen seinem ....ich finde es sehr schade, dass du mich hier so angreifst.
Kama3012
Kama3012 | 16.09.2012
15 Antwort
Pflegestufe I Der Zeitaufwand für den Pflegebedarf muss mindestens 1, 5 Std. mehr betragen als zu einem gleichaltrigen Kind. Die Gründe müssen aus den Bereichen Körperpflege, Ernährung oder Mobilität kommen. Die zu pflegende Person muss mindestens einmal täglich bei zwei Verrichtungen Hilfe benötigen.
anica2006
anica2006 | 16.09.2012
14 Antwort
gar nichts das weis ich auch, wir haben Pflege.-stufe 1 bekommen da mein Sohn sich nicht alleine anziehen waschen Zähneputzen und windel wegseln nicht alleine kann
anica2006
anica2006 | 16.09.2012
13 Antwort
Aber wenn kein deutlich erkennbarer Mehraufwand in ALLEN Bereichen nötig ist braucht man auch kein Pflegegeld. Ich habe mich damit ziemlich lange auseinander gesetzt mit dem Thema. Anziehen? Selbst bei meiner Tochter hat das damals ziemlich lange gebraucht, das ist doch normal. Kinder in dem Alter ziehen sich noch nicht selbstständig an. Zudem hat sie oft gespuckt noch und da mussten wir mehrmals am Tage die Kleidung wechseln. Kinder sind und bleiben in dem Alter anstrengend
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2012
12 Antwort
Was hat das mit Zuspruch zu tun? Gar nichts! Für das, was du beschreibst bekommt man KEIN Pflegegeld. Auch gesunde Kinder muss man in dem Alter ständig in den Augen behalten, andere Kinder müssen auch zu Ärzten und zur Therapie. Und in dem Alter sind Kinder generell noch stark auf Hilfe angewiesen.Da müsste ja jede Familie einiges an Geld bekommen. Das mit der Pflegestufe hast du nicht verstanden. Man braucht selbst für Pfl.-Stufe 1 schon einen erheblichen Mehraufwand.D.h. zum Beispiel, dass man bei der Grundpflege alleine schon eine Viertelstunde mehr benötigen würde als beim anderen Kind.Und nicht nur da! Das ist hier gar nicht gegeben. Mein Sohn musste damals für ein paar Jahre 3 Mal in der Woche zu unterschiedlichen Therapien und wir waren Dauergast bei diversen Ärzten. Zuhause hatten wir keinen grösseren Mehraufwand, ausser bei der Sache mit den Windeln. Da haben wir ein bisschen Geld bekommen, danach auch nichts mehr.Trotz Behinderungen, usw.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.09.2012
11 Antwort
das kann echt dazu führen das er schlechter eingestuft wird und dann gar kein pflegegeld bekommt.war bei uns auch ich hatte das Gefühl ich muss alles sagen aber das gegenteile und dann hab ich sie bekommen nicht immer ist die wahreit richtig
anica2006
anica2006 | 16.09.2012
10 Antwort
@all: der MDK war nun da, aber ich denke, dass wir keine Pflegestufe bekommen.... der Kleine hat zwar einen Mehraufwand, durch das ständige An-und Ausziehen der Orthese und Schiene, aber sonst braucht er von der Grundpflege nicht mehr Zeit wie seine Schwester....so die Aussage des MDK....die tgl. Übungen zu Hause gelten nicht, nur die Therapiebesuche 2x die Woche und die regelmäßigen Besuche beim KIA und Orthopäden....na ja wir müssen jetzt das Gutachten abwarten, aber der MDK sagte schon etwas, man könne einen Einspruch einlegen, bei Ablehnung :.... Einen schönen Tag euch Allen :) Und danke für die vielen Antworten und Zusprüche
Kama3012
Kama3012 | 12.09.2012
9 Antwort
@HelenaundEric Oh doch, an solchen kleinen Dingen entscheidet der MDK, bzw gibt entsprechende Infos an die Pflegeversicherung weiter. Ich arbeite in einer Arztpraxis und wir haben schon so wahnsinnig viel Widersprüche machen müssen, weil auf Grund wirklich lächerlicher Kleinigkeiten entschieden wurde das es keine oder keine höhere Pflegestufe gibt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2012
8 Antwort
gebe mama-pucki recht. solche aussagen würde ich lassen, das kann echt dazu führen das er schlechter eingestuft wird un ddann gar kein pflegegeld bekommt.
SrSteffi
SrSteffi | 12.09.2012
7 Antwort
also mama-pucki hat völlig recht es kann wirklich an den kleinsten details hängen ob man da was bekommt oder nicht. Es kommt vielleicht auch den gutachter der dabei ist an. Also so helenaunderic da so schreibt finde ich ziemlich larifari gesagt. so einfach ist das ganze nicht!!!!!!!!!!!
horstmaria
horstmaria | 12.09.2012
6 Antwort
Ich kann deine Angst verstehen! Ich hätte da auch Angst! Ich Drücke die Daumen das alles gut geht! Ich denke bei einem Kind mit dieser Krankheit kann man gut erkennen das er sehr viel Pflege braucht! Alles gute
lucky220686
lucky220686 | 12.09.2012
5 Antwort
@Anna0711: mein Sohn hat eine angeborene Gelenksteife mit gering ausgeprägter Muskulatur in den Beinen, trägt links eine Beinorthese um Stehen zu können, was ihn im Spielen ziemlich behindert..... und auch so muss ich eben viel mit ihm zur KG und auch zu Hause turnen und mehr auf ihn aufpassen, da das Gleichgewicht noch nicht so gut ausgeprägt ist.....
Kama3012
Kama3012 | 12.09.2012
4 Antwort
ich will hier niemanden betrügen, aber ich weiß wie es sein kann, dann fehlt es an einer Minute und alles ist aus..... der Kleine ist eben auch erst 15 Monate alt und braucht eh noch viel Pflege....aber er ist noch lang nicht so weit wie seine Zwillingsschwester..... er kann nicht laufen, da er eine Beinkontraktur mit gering ausgeprägter Muskulatur hat und alles über die Arme bewältigen muss....
Kama3012
Kama3012 | 12.09.2012
3 Antwort
Das hat doch damit nichts zu tun, ob er ein bißchen kann.Davon hängt es nicht ab, ob man etwas bekommt oder nicht.Die sehen ja selber , was er kann. Beim Pflegegeld kommt es auf gaaanz andere Sachen an, ich habe selber schon PG beantragt. Aber was soll man da falsch machen? Wenn ich die Frage schon höre, dann kommt sofort der Gedanke an Betrug auf! Richtig ist sich ganz normal zu verhalten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.09.2012

1 von 2
»

ERFAHRE MEHR:

Warum kommt meine periode nicht?
09.03.2015 | 3 Antworten
Wann kommt die Freude?
19.02.2015 | 9 Antworten
Wenn kommt der Osterhase?
28.03.2013 | 21 Antworten
Kind kommt immer wieder aus dem bett
27.06.2012 | 5 Antworten
was kommt nach clomifen?
26.09.2011 | 3 Antworten
kommt dass 2 kind schneller
26.07.2011 | 13 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading