Frage zu Spasmo-Mucosolvan?Bitte Hilfe

Sahri24
Sahri24
31.08.2012 | 6 Antworten
Hallo Mamis,
mein Sohn hatte schon ein paar mal ne spastische Bronchitis. Die letzte im Mai endete mit ner heftigen Lungenentzündung im Krankenhaus.
Jetzt hatte er gestern ein bisschen erhöhte Temperatur und heftig Schnupfen und hustet.
Seit heute vormittag ist es so ein trockener bellender Husten.Kann ich ihm von mir aus Spasmo-Mucosolvan geben oder muss ich unbedingt vorher zum Kia?Es ist ja mal wieder Freitag mittag und da ham die alle zu.
So geht es ihm gut, nur der Husten ist halt da und wird mehr.
Was meint ihr?
Oder soll ich ihn lieber mit Kochsalz inhalieren lassen?

Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Danke schonmal
Sarah
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ich würde im den Saft nach Packungsbeilage geben und ihn zusätzlich inhalieren lassen ... Wenn es Montag nicht besser ist würde ich dann zum Arzt, sollte es sich stark verschlimmern würde ich ins KH gehen. Gute Besserung für deinen Kleinen Lg Chaotenbande
Chaotenbande
Chaotenbande | 31.08.2012
2 Antwort
Ich würde inhalieren und den Hustensaft geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2012
3 Antwort
Ich weiss das der saft nicht hilf bei so festen bellenden Husten hatten das auch schonmal und ich bekam dann anderen saft weiss aber nicht mehr welcher das war ! Ich würd zum Arzt gehen gerade vor dem wochenende ! Oder ruf doch da an und frag ob sie dir anderen hustensaft aufschreiben können , mein Ka macht das ab und zu auch am telefon .LG
Karolina83
Karolina83 | 31.08.2012
4 Antwort
geh zum kia besser meine tochter hatte das auch in den ersten 12 lebensmonaten ganze 9 mal ..wir haben dann den pariboy zum inhalieren bekommen und es half super
lusani
lusani | 31.08.2012
5 Antwort
inhalieren und zum Arzt ... Spasmo-Mucosolvan schreibt unser KA schon lange nicht mehr auf ...
JonahElia
JonahElia | 31.08.2012
6 Antwort
Ich kann den Spasmo Mucosolvan auch nicht empfehlen ... Eric hatte damals mit zwei Jahren seine erste Lungenentzündung und wir haben angefangen zu inhalieren. Die KiÄ verschrieb Salbutamol- habe aber jedoch noch im Haus meiner Eltern meinen Pariboy von Anno- Schieß- Mich- Tot ausgegraben. Den kann ich wärmstens empfehlen. Ein Jahr nach der Lungenentzündung hatte Eric dann mit drei Jahren noch mal eine Lungenentzündung und ich habe von da an nur noch den Bronchipret- Hustensaft gegeben, da Eric das Leid wie ich hat mit chronischer Bronchitis und der löst BEI UNS am besten. Aber jeder macht da so selbst seine Erfahrungen! Gute Besserung!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 31.08.2012

ERFAHRE MEHR:

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading