Umfrage: Sonnenschutz bei Babys/Kleinkindern

Solo-Mami
Solo-Mami
27.07.2012 | 8 Antworten
Hallo die Damen ;O)

Ich lese es immerwieder: Babys im Freibad Babys im Sommer, Babys und Hitze usw ... auch sehe ich natürlich jeden Tag Babys und Kleinkinder in der Sonne, und natürlich auch in Freibädern und Seen ...

Frage an Euch Muttis: wie schützt Ihr Euren Nachwuchs vor der Sonne ???

Freue mich auf zahlreiche Antworten und bin gespannt was einige hier zum Thema schreiben werden

(sommer1)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hi! meine 2 jungs sind mittlerweile 3 und 2 jahre alt. wenn wir im freibad sind tragen beide ihr badehose und werden mit einer 50+ - Kindersonnenmilch eingeremt. bei den pausen außerhalb des wassers sitzen sie ihn ihrer "Strandmuschel" mit UV-Schutz. wenn wir sonst wo unterwegs sind bei viel sonnenschein, werden die kids eingecremt und laufen mit luftiger kurzen hose und ärmellosen shirt umher. achso und ne kappe oder nen hut haben sie auch meist auf.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2012
2 Antwort
Wir sind zur Zeit hauptsächlich zu Hause im Garten unterwegs. Zunächst mal wird sie . Dann hat sie nen Sonnenhut/ne Kappe auf ... teilweise mit integriertem Nackenschutz. Und am Liebsten ist es mir, wenn sie zumindest zeitweise auch ein luftiges/leichtes Oberteil anhat, damit die Sonne nicht die ganze Zeit direkt auf die nackte Haut scheint. Von dem ganzen mal abgesehen versuche ich halt dafür zu sorgen, dass sie nicht die ganze Zeit in der prallen Sonne hockt. Deshalb sind mir ausreichend Schattenplätze wichtig. Und egal ob Drinnen oder Draußen: vieeeeeel trinken! Ich habe in den letzten Tagen gemerkt, wie sehr mein Kind von der Sonne geschlaucht ist. Sie hat vor Anstrengung oft einen richtig roten Kopf bekommen. Für mich ein Zeichen, dass eine Sonnenpause angesagt ist! Auch wenn es irgendwie doof ist, bei der Hitze im Haus zu sein. Dafür gehen wir dann halt abends oft nochmal in den Garten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2012
3 Antwort
Ich habe für meine Jungs so einen UV-Anzug fürs Freibad gekauft. Dann werden sie regelmässig mit Ladival Sonnencreme eingeschmiert. Ein Hut oder Basecap ist Pflicht! Ohne dürfen sie nicht raus . Außerdem versuche ich die Mittagssonne weitestgehend zu meiden. Am Kinderwagen hab ich zudem noch ein Sonnensegel mit UV-Schutz. Der Große ist 3 Jahre, der Kleine fast 14 Monate.
bambi_1981
bambi_1981 | 27.07.2012
4 Antwort
Romy ist 3jahre und wird mit sonnenspray besprüht....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.07.2012
5 Antwort
meine wird mit ladival 50+ sonnencreme mehrmals eingeschmiert...sie hat immer nen leichte hut auf...mützen/caps gehen nich...sie hat so dicke lange haare..da würd sie kaputtgehen wenn sie noch ne enganliegende mütze aufhätte..daher n leichter sommerhut..im garten meiner eltern rennt sie, wie gestern, auch ma nackig rum und planscht..aber immer im schatten..im freibad/am see hat sie ne badehose an und außerhalb vom wasser n leichtes shirt oder n luftiges kleidchen im kiga wird auch nich in der prallen sonne gespielt..da achten die erzieher bei dem wetter sehr drauf..bei den kleinen vorn is n großes sonnensegel überm sandkasten und hinten bei den größeren sind ausreichend bäume usw die genug schatten spenden, sodass keiner in der prallen sonne spielen muss
gina87
gina87 | 27.07.2012
6 Antwort
Mein Baby ist 10 Monate und ich setze ihn überhaupt nicht der direkten Sonne aus. Wenn ich vormittags unterwegs bin , dann spanne ich den Sonnenschutz über den Kinderwagen. Wenn ich an den See fahre, wie heute, dann erst zu um 16 Uhr und ich creme seine Haut DÜNN mit La Roche Posay für Kinder ein. Außerdem achte ich darauf, dass er leichte Kleidung trägt, die dennoch den größten Teil des Körpers bedeckt, da ich mehrfach gehört habe, dass man bei Kindern unter 1 Jahr nicht so häufig Sonnencreme benutzen sollte. Bestenfalls gar nicht. Er trägt dann ein T-Shirt und eine knielange Hose, so dass nur Unterarme und Schienbeine "frei" sind. Und er trägt immer eine dünne Mütze...
andrea251079
andrea251079 | 27.07.2012
7 Antwort
Beide Kinder haben Hutpflicht und Tshirt Pflicht. Sie werden bevor wir baden gehen eingecremt und in regelmässigen Abständen ebenfalls. Entweder nehmen wir Ladival 30 hoch oder die La roche Posay 50
JACQUI85
JACQUI85 | 27.07.2012
8 Antwort
Mausi ist 22 Monate und wird mit Sonnencreme eingecremt, im Freibad hat sie einen Badeanzug an und natürlich hat sie in der Sonne eine Kopfbedeckung auf. Zu Hause im Garten hat sie ein T-Shirt an.
loehne2010
loehne2010 | 27.07.2012

ERFAHRE MEHR:

Wie lange hält Sonnenschutz an?
01.05.2013 | 6 Antworten
Sonnenschutz für die Haare?!
25.05.2012 | 8 Antworten
Sonnencreme in der Kita
27.05.2011 | 52 Antworten
welchen sonnenschutz für kinder?
08.07.2010 | 16 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading