meine 2-jährige Tochte hat ständig erbrechen und ist immer nur unzufrieden

Maike85
Maike85
16.07.2012 | 6 Antworten
... das ganze geht bestimmt schon ein halbes jahr... immer wieder muss sie 2-3 mal erbrechen, dann ist wieder alles gut.... so einmal in der Woche fast... danach hat sie meist klebrige augen (was das damit zu tun haben kann weiß ich auch nicht...) war deswegen schon ein paar mal beim arzt... magen-darm-grippe geht rum... oder sie zahnt gerade... aber so kann es doch auch nicht weiter gehn...(war schon bei 2 ärzten, aber so wirklich gemacht haben sie auch nix, außer das übliche, abhören und so!) solangsam mach ich mir echt sorgen! Blut wurde auch schon abgenommen, nix... komischer weise ist danach ja auch immer alles wieder gut... vorher ist sie meist sehr sehr anhänglich, will nur schmusen, und ist aber auch sehr am quängeln (Bauchschmerzen, denke ich!) was kann es denn nur sein? Ich mag meine tochter auch nicht so leiden sehen!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Ich würde auch auf so ne Unverträglichkeit tippen. Bei mir hieß es 20 Jahre, dass ich immer ne Magen-Darm Grippe habe. Wurde als hingestellt als würde ich simulieren, net mal meine Mutter nahm mich mehr ernst. Bis ich mit 20 Jahren den HA wechselte und er eine Laktoseintoleranz feststellte. Teste es doch einfasch mal in dem du auf Laktosefreie Produkte umstellst. Im Aldi bekommt man inzwischen Milch, NAturjoghurt, Käse und Sahne. Ist günstiger wie Minus L oder Lac. Wenn du Fragen dazu hast kannst mich gerne anschreiben. Ich hoffe dass es sich bald klärt was es war. Mein Kleiner, 3 Monate alt, hat seit Geburt eine Laktoseintoleranz obwohl dies in dem Alter wohl nur ganz, ganz selten vorkommt
Steff201185
Steff201185 | 16.07.2012
5 Antwort
das mit lactose kann schon sein.. ich habe bei vielen produkten zB wenn ich milch trinke ein paar gläse bekomme ich voll magen beschwerden und mir wird schlecht davon, kartoffel pürre geht zum essen aber auch bei joghurt wird mir übel.. getestet wurde es schon mit hohen wert, aber angeblich wäre das inordnung. naja was solls.. ärzte halt. kannst ja mal testen in dem du milch produkte weg lässt obs dann immer noch so ist..
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2012
4 Antwort
Meist haben kinder einen sehr kleinen magen versuch einfach 5 oder mehr kleinere mahlzeiten zu geben aber dafür nicht zu viel und nie zu viel milch auf einmal
Terrornine
Terrornine | 16.07.2012
3 Antwort
Keine ahnung, kann schon sein das sie einfach nur darauf reagiert ... und sonst halt bei joghurt u co nicht ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2012
2 Antwort
ich versuch immer sehr abwechslungsreich zu kochen... das einzige was mir jetzt so einfällt... sie trinkt sehr gerne milch, manchmal auch n bisschen mehr... h-milch 1, 5% kann es eine lactoloseintolleranz sein? Meine ärztin meinte eigentlich eher von nicht, aber testen könnte man das bei den kleinen noch nicht....
Maike85
Maike85 | 16.07.2012
1 Antwort
Normal hört sich das für mich nicht an, meine maus wird im august 3 und hat als baby so gut wie nie gespuckt, gebrochen durch magen darm hatten wir vor 3 wochen das erstemal, klar kann das bei anderen kindern öfters vorkommen! aber doc nicht jede woche 2-3 mal??? habt ihr den magen schon mal kontollieren lassen oder drauf geschaut was sie an dem tag gegessen hat?! ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.07.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

2,5 jährige tochter ständig krank!l
09.03.2012 | 7 Antworten
Erbrechen 13 Monate alte Tochter
28.02.2011 | 7 Antworten
Erbrechen beim kleinkind
24.10.2010 | 2 Antworten
Geburtstagsparty für 4 Jährige
18.10.2010 | 2 Antworten
erbrechen bei 9 monate altem kind
15.04.2010 | 2 Antworten
So spät noch erbrechen?
26.01.2010 | 8 Antworten

In den Fragen suchen


uploading