Dringend Rat

amina201011
amina201011
15.07.2012 | 25 Antworten
Hallo Ihr Lieben
Ich hatte ja gestern schon geschrieben das Amina eine Mandelentzündung hat mit hohem Fieber
Heute Morgen habe ich sie gewickelt und gesehen das sie am ganzen Körper ausschlag hat
Habe sie sofort angezogen und zum Kindernotdienst gegangen
Dort angekommen habe ich gesehen das der Kinderarzt Notdienst hat wo ich überhaupt nicht mit klar komme
Habe sofort mich umgedreht und bin neben an ins Kh gegagen
Dort wurden wir abgewisen auf den Hinweis bis 24 uhr müssen wir nebenan zu Kindernotdienstpraxis gehen
Ok ich dort hin mit Amina und sind auch schnell dran gekommen
Er guckt mich an sicht nicht mals richtig den Ausschlag an
und sagt es ist nichts
Halllo sie sieht aus wie ein Streuselkuchen
Dann habe ich Ihn drauf angesprochen das Amina nicht mehr Trinkt
Bekamm dann die antwort sie ist ja noch net ausgetrocknet also reicht es wen wir sie bis dienstag nicht zum trinken bekommen ins kh bringen soll
Ich bin sauer geworden
Sie Fiebert so hoch hat starke schmerzen und hat diesen ausschlag
Ich weiß wirklich net mehr weiter
Wir haben keine Medikamente bekommen damit es besser wird
Meint Ihr ich soll morgen noch mal zum Kinderarzt
Und wie kann ich den heutigen Tag überbrücken und sie zum trinken brinegn
Danke
Ach ja amina wird 2 im November
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

25 Antworten (neue Antworten zuerst)

25 Antwort
@izabelka warum wohl pleite mal im ernst muss 80oder 90 jährigen noch ne neue hüfte eingesetzt oder trinker regelmäßig von der straße sammelt werden wer zahlt das denn alles?das is für mich unnöig
lafra996
lafra996 | 15.07.2012
24 Antwort
@izabelka genau und deswegen schreiben die kassen grade so .. hm, ungefähr 20 millionen...oder warens milliarden ;) PLUS also quatsch kein mist
evil-bunny
evil-bunny | 15.07.2012
23 Antwort
@izabelka Deien Kommentare finde ich unter aller sau ich ware mit Ihr inne Uni Klinik sie wurde von oben bis unten untersucht Sie hat eine Mandelentzündung und einen Virusinfekt auf einmal Deshalb Fiebert sie so hoch und der Hautausschlag Ich denke mir mal ich kan selber entscheiden wann mein Kind ins Kh geht und wann net also halte dich ein wenig bedeckt
amina201011
amina201011 | 15.07.2012
22 Antwort
@lafra996 Ja, was meinst du warum du alles alleine zählen musst, eben WEGEN Pleite. Niemand zählt auch nur annähernd genug in die Kassen ein, wie nötig wäre, aber davon habt ihr hier keine Vorstellung. Ich werde niemanden daran hindern wegen jedem Pups zum Arzt zu fahren, bis das Gesundheitssystem mit einem Mal zusammenbricht und wir Zustände haben werden wie in den USA, da kann man es sich schlicht nicht leisten, wegen jedem Pups zum Arzt zufahren...
izabelka
izabelka | 15.07.2012
21 Antwort
glück auch etwa medizinisches hintergrundwissen daher wußte ich das es ein fieberkrampf war und der nicht weiter tragisch- der schickte uns sofort den notarzt und die notärztin karrte uns sofort ins 50 km entfernte marburg nachts um2....also ich kenne es wirklich eher so das ärzte übervorsichtig sind, wir blieben dort geschlagene 3tage und durften dann wieder heim- immer noch mit fieber dank ner fetten mandelentzündung- also wie gesagt, wir hatten immer eher die gegenteilige erfahrung
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2012
20 Antwort
@lafra996 sorry meine tastatur spinnt. soll heisen zahlen genug zu , und meine
lafra996
lafra996 | 15.07.2012
19 Antwort
also ich weiß nur wies bei uns ist, wenn bei uns nen kind am we was hat wird es immer in die kinderklinik geschickt es sei denn der kinderarzt hat zufällig an dem wochenende notdienst, wir waren mal beim notdienst im krankenhaus weil aline mit voller wucht vor ne schrankkante gerannt war und ne riesen delle im kopf hatte die in sekundenschnelle auf das dreifache anschwoll und die ärztin erklärte uns nachdem sie den kopf abgetastet hatte und entwarnung geben konnte das unser krankenhaus keinerlei behandlungsmöglichkeit für kleinkinder habe und sie somit verpflichtet seien selbst zum röntgen die kinder ins klinikum kassel oder marburg zu schicken- ob das nun so stimmt weiß ich nicht da ihc denke röntgen ist röntgen ob nun beim kind oder beim erwachsenen aber gut...erleben mußten wirs als ich nachts gegen 2 eines tages wach wurde und aline krampfen sah bei knapp 41fieber, ich rief die dienststelle an und fragte ob es ausreicht wenn ich am nächsten morgen zum kinderarzt fahre- habe zum ...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2012
18 Antwort
und lieber ein mal zu viel als einmal zu wenig solche kommentare wie deiner gehören eingeSPART
evil-bunny
evil-bunny | 15.07.2012
17 Antwort
@lafra996 ungenug dazu bei einigen mediz und behandlungen. einer 15 jährige tochter is schwanger und sogar da muss ich sämtliche untersuchungen alleine zahlen also erzähle mir nicht von pleite
lafra996
lafra996 | 15.07.2012
16 Antwort
@izabelka du bist ja lustig...mal als beispiel: meine tochter hatte die U4 mein sohn sagt dem arzt "ich hab halsweh"...naja, hat er mal reingeschaut "oh is tatsächlich bissl rot..macht nichts!" kurz drauf fieber 40 grad...am nächsten morgen immer noch, gut schaun wir mal den tag über...weierhin 40 grad..ins kh WEIL feiertag UND mein sohn neigt zu fieberkrämpfen. jaja, is nichts am nächsten tag immer noch bis 40 fieber....schwer runter zu bekommen zum kinderarzt "ja ne leichte mandelentzündung, wartet mal das we ab!" ok, wieder nach hause, am nächsten abend immer noch fieber bis 40 + wieder ins kh WEIL wochenende ja, mandelentündung, das is schon ok so! tag drauf hats mir gereicht, wieder ins kh und ENDLICH einen vernünftigen arzt gehabt der ihm dann was verschrieben hat...hätte ich vorher gewußt das er da auf jeden fall antibiotika braucht hätte ICH schon vorher was gesagt, aber sorry ICH bin nicht der arzt.... nur um dir mal zu zeigen wies gehen kann...wozu sind die ärzte denn da
evil-bunny
evil-bunny | 15.07.2012
15 Antwort
@daesue Das ist richtig, dass nicht jede Mama auch Ärztin ist, aber gesunden Menschenverstand kann man doch mal erwarten. Efahrungsgemäß sind Ärzte insbesondere bei Kindern umso vorsichtiger, daher finde ich es ein starkes Stück denen zu unterstellen, sie hätten mein Kind nicht richtig behandelt. Wenn sie es besser weiß als ein Haufen Ärzte müsste sie erst recht ihr Kind selbst zu behandeln wissen. Und ich werde jetzt auch wirklich keine weiteren Kommentare dazu abgeben, sonst werde ich noch unsachlicher. Ob ich das tue, oder in China fällt ein Sack Reis um.... Ich wette keiner hat ein noch schlechteres Gewissen, sondern regt sich auch genauso tierisch über mich auf, wie über den Arzt, der ihr Kind mit der Empfehlung einer symptomatischen Behandlung nach Hause geschickt hat. Was vermutlich das einzig Richtige war...
izabelka
izabelka | 15.07.2012
14 Antwort
@izabelka du bist ärztin dahr deine einstellung wir fahren auchwegen jeden pups zum arzt bzw ins kh was is so schlimm daran.lieber einmal mehr als zu wenig iwr zahlen doch genug in die kassen ein.
lafra996
lafra996 | 15.07.2012
13 Antwort
@izabelka Nicht jede Mutter ist Ärztin und kann gewisse Erkrankungen ausschließen! Ich finde es schon ein starkes Stück, dass du hier einer Mama, die sich große Sorgen macht und deren Kind nicht richtig behandelt wurde solche Vorwürfe und ein noch schlechteres Gewissen machst!!!
daesue
daesue | 15.07.2012
12 Antwort
Frag mich nur, wann das Gesundheitssystem endgültig Pleite ist, wenn man schon wg. eines Virusinfektes beim Kind den Notdienst und 2 Kinderkliniken und als Krönung vielleicht noch die Uniklinik aufsucht....
izabelka
izabelka | 15.07.2012
11 Antwort
So wie ich amina201011 verstanden habe, hat die Kleine noch kein Medikament bekommen, daher ist eine allergische Reaktion ja ziemlich unwahrscheinlich. Wie dem auch sei. Dass ein krankes Kind leidet und man sich sorgen macht ist ja klar, bin selbst Mutter. Nebenbei bin ich aber auch Ärztin und weiß dass in diesem fall schon eine Kinderklinik übertrieben ist . Und ich wäre froh um jedes Antibiotikum, was mein Kind NICHT nimmt, das Immunsystem bedankt sich...
izabelka
izabelka | 15.07.2012
10 Antwort
@Noobsy Also mein Sohn verträgt eine bestimmte Sorte Pencillin auch nicht. Da hat er auch den Ausschlag von bekommen. Der Notdienst haben mir erklärt, dass dagegen nur das sofortige Absetzen hilft. Gegen den Ausschlag kann man nichts machen. Nur wenn das es jucken würde, was gegen das Jucken. Klar Kind beobachten und wenn es neue Symptome bekommt ab zum Arzt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2012
9 Antwort
Sie könnte eine allergische Reaktion auf das Antibiotikum haben. Ich würde auf jeden Fall nochmal zum Arzt fahren, wenn es sich noch nicht gebessert hat. Oder es sind Hitzepickel, die durch das Fieber entstanden sind. Fieber ist nicht schlimm, wenn das Kind sowieso einen Infekt hat, gegen den es schon behandelt wird. Ein Antibiotikum braucht seine Zeit und wirkt meist erst richtig nach zwei Tagen. Hab etwas Geduld.
Noobsy
Noobsy | 15.07.2012
8 Antwort
@izabelka Wenn man sich um sein Kind Sorgen macht- dieses sehr leidet und hohes Fieber und Ausschlag hat, dann MUSS es doch behandelt werden! Ich finde das nicht übertrieben!
daesue
daesue | 15.07.2012
7 Antwort
wo hat sie den ausschlag denn um den mund, handinnenflächen etc. könnte wie bei uns die Hand-Fuss-Mundkrankheit sein.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 15.07.2012
6 Antwort
also man kann ja auch übertreiben.. uniklinik??? wegen einer mandelentzündung?!?! wenn sie tatsächlich eine hat gehört sie antibiotisch behandelt, falls das noch kein arzt verschrieben hat, hat sie ´wahrscheinlich auch keine mandelentzündung, was ich eher vermute. und die kinder reagieren oft auf infekt mit hautausschlägen... ich würde mal keine panik machen, man hat dich nicht umsonst aus der kinderklinik wieder weggeschickt, kann mir nocht vorstellen, dass alle kiderärzte um dich herum pfuscher sind...
izabelka
izabelka | 15.07.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Dringend Hilfe gesucht kind krank
08.05.2008 | 13 Antworten

In den Fragen suchen


uploading