Wie waren eure Kids nach einer OP so drauf?

fancy78
fancy78
31.05.2012 | 11 Antworten
Meiner Tochter 2, 5 Jahre wurden letzte Woche Freitag in der Klinik die Polypen entfernt mit anschließender Übernachtung im Krankenhaus.

Sie hat nach der OP lange geweint und hat die OP viel schlechter weggesteckt, als ich dachte. Seit dem schläft sie auch sehr viel und verlängt ständig ihren Schnuller, obwohl ich den schon fast abgewöhnt hatte. Heute hatten wir die Nachkontrolle und sobald sie den Arzt gesehen hat hat sie sofort wieder angefangen zu weinen. Bei jedem etwas lauteren Wort heult sie auch gleich wieder. Ich erkenn sie manchmal gar nicht wieder. Waren eure auch so? Mach mir da momentan ganz schön Gedanken deswegen. Nur um es gleich vorweg zu nehmen, ich habe mir zwei HNO Ärzte Meinungen + Kinderarzt geholt und alle waren der Meinung das es für sie das beste ist, sie zu entfernen.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
Ja, das dauert ein wenig ... Jonah hat mit 15 Mon. die Tränengänge durchgestochen bekommen, hatte nur ne ganz leichte Narkose und trotzdem hat es 2-3 Wochen gedauert ... es ist halt keine schöne Erfahrung ... ich wurde auch gefragt, ob es nötig war, aber ja, nun hat er seit Jahren nicht 1x ehr ne Augenentzündung gehabt ... wird schon
JonahElia
JonahElia | 31.05.2012
2 Antwort
mein sohn war schon 4 als er es hinter sich bringen musste, die op hat er gut verkraftet ging dannach auch wieder zum arzt, aber er wollte nicht mehr in den kiga. er hatte angst ich lass ihn da allein weil er es mitbekommen hat wie er in op geschoben worde und ich draußen warten musste : (. alles wird gut
katrin0502
katrin0502 | 31.05.2012
3 Antwort
unsere kleine kam mit 4 monaten ins krankenhaus und blieb dort viele monate. und in der zeit hat sie es so sehr gehasst, dass sie jedes mal, wenn wir zb. von unserem spaziergang aus dem park kamen, herzerbärmlich geschrien hat. viele nächte habe ich den kinderwagen den gang hoch und runter geschoben. sie hatte einen krankenhauskollaps. ich hoffe mal, dass sie das jetzt in den letzten 5 monaten vergessen hat, weil sie noch so klein war. nur mit ihren ohren und dem kopf ist sie sehr empfindlich geblieben. durch die ständigen dinger vom eeg, die auf ihren kopf kommen, musste ich echt lange üben, bis ich sie nun völlig entspannt über den kopf streicheln darf. ich denke, dass die kinder das ganz genau spüren und wissen, egal wie klein und krank sie sind . eine op hatte sie aber gott sei dank nicht ...
2011schneckchen
2011schneckchen | 31.05.2012
4 Antwort
meine große wurde mit 3, 5 jahren auch an den polypen und einen beidseitigen paukenerguß operiert, sie fand schon alles vorher spannend, als sie die kanüle legten schaute sie die ganze zeit hin und stellte fragen, sie spritze sich dann sogar selber die spüllösung, nach der op war sie ne halbe stunde total außer rand und band
iris770
iris770 | 31.05.2012
5 Antwort
@katrin0502 was war denn das für ein krankenhaus? ich hatte meine große auf den arm, bis sie eingeschlafen war und war auch schon wieder an ihrem bett, wie sie munter wurde, sie hat garnet mitbekommen, das es schon vorbei war, nur die erste halbe stunde war sie total durcheinander, als sie wieder auf station geschoben wurde fragte sie nur, ob es jetzt losgeht?
iris770
iris770 | 31.05.2012
6 Antwort
Ich kann mich noch daran erinnern, wie mir selber mit drei Jahren die Polypen entfernt wurden. Das lief wie am Fließband, das Personal dort richtige Metzger, anders kann man es nicht sagen, es gab keinerlei Einfühlungsvermögen oder kinderfreundliches Benehmen. Ich wurde meiner Mutter im Wartezimmer weinend entrissen, grobes Zerren und Befehlston war das einzige was der Arzt kannte, dann trotz strampeln und wehren diese Gasmaske aufgesetzt ... Danach hatte ich monatelang Horror vor medizischem Personal und Albträume. Bis heute sind Operationen meine schlimmste Phobie, ich habe bei der Geburt meiner Tochter ganz hysterisch der Ärztin gesagt, dass ich alles, ALLES mitmache, nur keinen Kaiserschnitt, weil ich vor OPs so unheimliche Angst habe. Also im Prinzip kann man sagen, ich habe es nach 19 Jahren noch nicht verkraftet ... Aber bin mir inzwischen dessen bewusst und kann damit umgehen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012
7 Antwort
ja er hat ja vorher diesen saft bekommen aber der hat nicht wirklich geholfen bei ihm : (
katrin0502
katrin0502 | 01.06.2012
8 Antwort
ich durfte mein kind immer auf den arm haben bis es eingeschlafen is, sie wurde in 3 monaten tweimal operiert und etliche male unter narkose gesetzt wegen untersuchungen und portlegung usw. verstehe die ärzte immer nicht das sie das kind nicht bei der mutter lassen könne bis es einschläft und beim aufwachen sowieso. wir hatten keine probleme dananch achso sie war 4 jahre
lafra996
lafra996 | 01.06.2012
9 Antwort
Ich habe mich letztens mit einer Mutter unterhalten, deren Tochter die Polypen vor Kurzem auch rausbekam, da unser Sohn sie am 19.06. entfernt bekommt. Sie sagte, dass ihre Tochter die OP sehr gut weggesteckt und keine Schmerzen gehabt hätte. Sie weiß wahrscheinlich bis heute nicht, dass sie überhaupt operiert wurde. Allerdings ist das Mädchen vier Jahre alt. Vielleicht stecken die das dann besser weg. Bei uns ist es auch so, dass die Kinder am gleichen Tag nach der OP nach Hause dürfen.
Wichtelchen
Wichtelchen | 01.06.2012
10 Antwort
bei meinem sohn war es bei beiden op´s kein problem ... beide wurden ambulant gemacht, die erste mit knapp 3 und die zweite mit 6, 5 ... nach de ersten gabs ne woche lang schmerzmittel aber auch nur weil sich da was am entzünden war ...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 01.06.2012
11 Antwort
@katrin0502 Warum wurde dein Kind alleine rein geschoben? Ich war bei Basti an seiner Seite bis er eingeschlafen war und an seiner Seite als er aufgewacht ist! Hätte sogar bei der OP dabei sein dürfen aber das war mir dann doch too much! Nach der OP hat er total geschrien aber die Ärzte haben ihm sofort ein Beruhigungsmittel gespritzt dann ist er nochmal eingeschlafen und happy aufgewacht! Bis auf Fremdeln in der ersten Zeit ist jetzt wieder alles in Ordnung! OP ca. 6-8 Wochen her!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.06.2012

ERFAHRE MEHR:

Ab wann rasieren sich die Kids heute ?
12.01.2014 | 30 Antworten
Kids im Mutterleib
08.08.2012 | 4 Antworten
Wie sind eure kinder bei 40 grad drauf
11.01.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading