Hat jemand Erfahrungen mit Dellwarzen?

Solo-Mami
Solo-Mami
07.11.2011 | 11 Antworten
Hallo,

Meine Jüngste hatte heute ihre U9 und bei der Gelegenheit habe ich der Ärztin gleich mal die Dellwarzen gezeigt, welche lästigerweise nicht wegggehen wollen...

Ich habe jetzt eine Überweisung zum Hautarzt bekommen, der die Dinger rausschneiden bzw. rausschälen soll. Das Entfernen an sich soll laut Ärztin nicht weh tun, allerdings die offenen Wunden danach ...

Nun hab ich gegoogelt und verschiedene Hausmittel wie Teebaumöl, Knoblauch, Apfelessig ja sogar ne Bananenschalentherapie gefunden (denk)

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit den Dellwarzen und Hausmitteln ??? Ich würde der Kleenen so gerne die brachiale Methode ersparen wollen ...

Freu mich auf Antworten

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
Nele hatte mal Dornwarzen
und da haben wir das Warz up genutzt. Vorher immer schön Fußbad gemacht und dann rauf mit dem Zeug. Hat ca 2-3 Monate gedauert, die kleineren waren schneller weg
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.11.2011
10 Antwort
also
mein männel hat sein fuss manchmal ne stunde in den essigsud gestellt und damit ging es schneller ca.6-8wochen und bei der kleinen vielleicht 12wochen also schon ne lange sache aber ohne hätte es noch ewig gedauert und zum schneiden wollten wir auch net, gehen
pink-lilie
pink-lilie | 07.11.2011
9 Antwort
@pink-lilie
Vielen Dank für den Tipp. Ich habe seit Ewigkeiten so ein Ding unterm Fuß und werde gleich morgen das ausprobieren. Wielange hat es gedauert bis die Dinger dann weg waren? LG Claudi
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2011
8 Antwort
.....
mist habs auch grad gemerkt :(
pink-lilie
pink-lilie | 07.11.2011
7 Antwort
@pink-lilie
das waren bei Euch dann Dornwarzen - zwei völlig unterschiedliche Infektionen. Dornenwarzen haben den Herpesvirus als Grundlage und Dellwarzen sind eigendlich keine Warzen, basieren auf Pockenviren :O(
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.11.2011
6 Antwort
.....
hab jetzt noch net geschaut aber sie waren weiß und innen so kleine schwarze punkte, dachte zu erst das wären hühneraugen aber irrtum
pink-lilie
pink-lilie | 07.11.2011
5 Antwort
@pink-lilie
ok, das probieren wir glatt mal aus. Ich hab jetzt hier mal über die Forumssuche gesucht und da kam öfters der Tipp mit Pflaster ... also ne neue Familienpackung Pflaster hole ich so oder so .. Zwiebel haben wir da und Apfelessig auch ... ein Versuch ist es wert Sahen Eure Warzen so aus ??? http://www.watchpinkpanther.com/warzenentfernen/wp-content/uploads/dellwarzen-molluscum-contagiosum.jpg
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.11.2011
4 Antwort
meine kleine hatte jetzt auch eine
und mein männel hatte gleich ein paar, habe genauso gegoogelt und was tolles gefunden, schneide eine zwiebel klein und lege sie 24h in essig und abends klebste ihr die mit pflaster fest die haut weich vielleicht zwar bissel aussen rum auf und es sieht nicht toll aus aber die dellwarzen sind alle weg, bei meiner kleinen und bei meinem männel auch, habs immer in 2-3 tages abständen gemacht damit die haut sich bissel erholt aber es zieht die warze echt raus, viel glück
pink-lilie
pink-lilie | 07.11.2011
3 Antwort
@janina2712
da bekommt Lia nen Herzkasper !!! Wenns geregnet hat weigert sich Lia die Abkürzung zur Kita zu laufen - der weg ist dann immer übersäht mit Nacktschnecken, der Vorschlag geht also gar nicht - trotzdem danke ich Dir ;O)
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.11.2011
2 Antwort
Also
ich kenne nur die Methode ne Nacktschnecke drüberwatscheln zu lassen. Darauf hat meine Oma immer geschworen. :D
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.11.2011
1 Antwort
...
versuchs mal mit vereisen... da gibts doch so zeugs von wartner... ich hatte auch lange probleme mit warzen, die wurden dann immer vereist, wenn das nicht geholfen hat gabs pflaster zum anlösen und dann wurden die rausgeschnitten und die stelle direkt vereist...
zwergenmamilein
zwergenmamilein | 07.11.2011

ERFAHRE MEHR:

dellwarzen
21.01.2012 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen


uploading