Impfungen ja oder nein?

_--Deniise--_
_--Deniise--_
03.11.2011 | 7 Antworten
Hallo ich möchte gleich mal vorab sagen das ich keine Diskussion auslösen möchte, wir wissen alle das wir nur das BESTE für unsere kleinen wollen, ich bin nur ein bisschen verzweifelt mein kleiner mann währe wieder dran mit den Impfungen, und ich bin unentschlossen was ich machen soll, habe letzens erst wieder einen bericht gelesen das ein kleines kind direkt nach den Impfungen krank geworden ist, sie hat von tag zu tag weniger gesehen und konte ihre beine nicht mehr bewegen sowas geht nicht spurlos an mir vorbei, auf der anderen seite können die Krankheiten die man eben nihct impfen lässt auch zu schweren krankheiten und im schlimmsten Fall zum Tod führen ich bin echt fertig und weiß nicht was ich machen soll, ich möchte doch nur das allerbeste für meinen kleinen engel!! Was denkt ihr darüber (wie gesagt möchte keine diskussionen auslösen und akzeptiere alle Meinungen ) danke schon mal... Ganz liebe Grüße
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
ich habe b ei beiden alle impfungen
gemacht...alle ohne nebenwirkungen impfen hat weniger "nebenwirkungen" als das nicht-impfen
Maxi2506
Maxi2506 | 03.11.2011
6 Antwort
...
hallo, mein sohn ist komplett geimpft und meine tochter wird auch die impfungen erhalten die empfohlen werden. beide haben auch schon zusätzlich eine impfung gegen die rotaviren bekommen. bis jetzt hatten die beiden auch dem impfen keine reaktionen gehabt wie fieber oder dergleichen. waren höchstens mal ein bisschen müder als sonst. es gibt immer wieder irgendwelche fälle wo das impfen schwere schäden angerichtet hat. nur sollte man sich auch fragen ob das kind schon vorbelastet war oder was bei der impfung gelaufen ist.
sari01
sari01 | 03.11.2011
5 Antwort
****
Mein sohn ist auch gegen alles geimpft. Das gabs schon immer, und ich denke alles hat irgendwo nach und vorteile. aber impfen ist für mich aufjedenfall wichtig mein Man ist immungeschwächt durch seine Krankheit, und hatte nicht alle kinderkrankheiten o.ä und für ihn wäre es aufjedenfall je nach dem auch gefährlich wenn er sich anstecken würde.
bebiehgirL
bebiehgirL | 03.11.2011
4 Antwort
....
An den Erkrankungen kann dein Kind aber auch sterben und Behinderungen ausbilden. Die Impfung ist weniger Riskant, als die Krankheit ansich. Ich habe beide KINDER komplett impfen lassen, weil ich es wichtig finde. Ich möchte nicht, dass meine Kinder erkranken und eventuell noch jüngere aus der Familie oder dem Freundeskreis anstecken und somit gefährden.
deeley
deeley | 03.11.2011
3 Antwort
hi
meine kids haben alle impfungen bekommen und keinerlei reaktionen bekommen außer mal bissel fieber.
katrin0502
katrin0502 | 03.11.2011
2 Antwort
ja...
zumindest des meiste sollte unbedingt sein... die vorgeschlagenen würde ich alle mitnehmen aber diesen ganze zusätzlichen rotz wie grippe...nöööö... ^^
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 03.11.2011
1 Antwort
...
Meine kinder sind beide geimpft und haben höchtens mal ne reaktion mit FIeber auf die Impfung bekommen. Sonst nichts.
JACQUI85
JACQUI85 | 03.11.2011

ERFAHRE MEHR:

baby nach impfungen krank
23.01.2012 | 18 Antworten
Häufige Schäden nach Impfungen:
20.06.2009 | 13 Antworten
Welche impfungen bei der U4?
21.01.2009 | 8 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading