Hausapotheke für Kleinkinder

Tigerlilly1988
Tigerlilly1988
29.09.2011 | 9 Antworten
Hallo Mamis

Meine Tochter ist jetzt 17 Monate alt und heute musste ich feststellen das sie immer öfter stürzt und sich natürlich auch verletzt.
Ich möchte jetzt eine Hausapotheke zusammen stellen und habe im Internet etwas gekrammt und solche Sachen wie Wund u Heilsalbe, Pflaster, Verbandzeug, fieberthemometer, nasentropfen sind ja ganz logisch :)

jetzt zu meiner eigentlichen frage, ich sollte auch hustensaft daheim haben aber wie ist das, wie lang hält der sich vor und nach dem öffnen, und ist der notwendig, normalerweise geh ich ja mit der kleinen gleich zum arzt wenn sie hustet....

und was ist mit brandsalben und salben gegen insekten stichen.
lieber diese salben oder nach hausmittelchen schauen.
was habt ihr noch so in eurer kinderhausapo?
danke für eure antworten schon mal im vorraus

Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
in meiner Kinderhausapotheke
gibt es nur wie Verbandszeug PFlaster Salben.. ansonsten nur Homöopathische sachen.. hilft viel schneller.. und wie Hustensaft oder sonst was total schwachsinnig..
Baby_Xx
Baby_Xx | 29.09.2011
2 Antwort
@Baby_Xx
ich bin auch gegen die ganzen tabletten und so, was sind den sinnvolle Homöopathische mittel für die kinderhausapo....? so gut kenne ich mich da nicht aus, da ich mich selbst kaum verletzte und auch sonst nie krank bin xD
Tigerlilly1988
Tigerlilly1988 | 29.09.2011
3 Antwort
***
Wir haben nicht viel. Nur Pflaster, Desinfektionsspray, Fieberzäpchen, und Nasenspray. Alles andere lasse ich sowieso immer vom Arzt erst abklären, um dann etwas zu behandeln
Jinja87
Jinja87 | 29.09.2011
4 Antwort
@Tigerlilly1988
mmh die MIttel kenn ich gerade nicht auswendig. das hat mir mein Dad alles zusammen gestellt.. eig. brauchen wirs bis jetzt zum Glück nicht da er noch nie krank war und ich bin auch eig. nie krank.. =) aber was gegen Fieber eben erkältung. oder Arnica wenn se hinfallen oder sich stoßen oder so.. und ja lauter so sachen eben..
Baby_Xx
Baby_Xx | 29.09.2011
5 Antwort
hmmm
außer dem vond ir genannten habe ich immer noch fieber und schmerzsaft da... mückensalbe habe ich auch da und das ist ja auch gegen leichte verbrennungen... wenn es was schlimmeres wie husten und so ist, dann musste eh zum arzt... also so was habe ich nie daheim, außer es ist vom letzen mal was über :-) Das ist meistens aber ja auch nur nen paar monate haltbar... lg
Yvi88
Yvi88 | 29.09.2011
6 Antwort
ich hab paracetamol zäpfchen
und vomex zäpfchen. sonst halt pflaster und wundschutzsalbe. sonst nichts.
larajoy666
larajoy666 | 29.09.2011
7 Antwort
ach ja und natürlich ein
fieberthermometer aber das sehe ich als selbstverständlich
larajoy666
larajoy666 | 29.09.2011
8 Antwort
Anstatt Hustensaft
Würd ich Transpulmin Balsam nehmen zum Brust einreiben. An Stich-/Brandsalbe hab ich Topaceta aus der Schweiz, das ist eine homöophatische Salbe auf saurer Tonerde Basis mit Kamille und Arnika Extrakt. Kann man auch über manche deutschen Apotheken bestellen. Ansonsten hab ich Pflaster und Verbandszeug, Desinfektionsspray, Paracetamol und Vomex Zäpfchen und eine Elektrolytlösung bei Durchfall.
chilicat
chilicat | 29.09.2011
9 Antwort
...
danke für die vielen lieben antworten... :) fieberthermometer usw hab ich natürlich schon daheim, heute habe ich pflaster, electrolyt lösund, desinfektions mittel und ne wund und heilsalbe gekauft... werde mich aber auf jedenfall noch nach der salbe aus der schweiz erkundigen :) die salbe für erkältungen hab ich schon zuhause :) und noch so komische tropfen die man auf das kopfkissen tropfen kann danke nochmal ich hätte wieder jeden blödsinn gekauft
Tigerlilly1988
Tigerlilly1988 | 29.09.2011

ERFAHRE MEHR:

kleinkind 17 monate haut! HILFE!
12.01.2012 | 11 Antworten
Kleinkinder nachts im Elternbett?
16.03.2011 | 26 Antworten
Trainerhosen für Kleinkinder
19.11.2010 | 4 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading