Baldrian für Kinder

veilchen76
veilchen76
14.08.2011 | 19 Antworten
Kennt sich jemand mit aus ob ich meinem Sohn 10 abends , damit er ruhiger wird und besser einschlafen kann Baldrian geben kann.Er kann sehr schlecht schlafen bzw einschlafen.Ich kann leider nicht zum Kinderpsychater weil sein Vater der weiteren Therapie nicht zustimmt, wir waren schon 8 wochen zur Reha.Aber muß eigentlich weiter therapiert werden.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

19 Antworten

[ Antworten von neu nach alt sortieren ]
1 Antwort
hallo
also ich würde es nicht machen. ist er 10 jahre oder monate
-insomnia-
-insomnia- | 14.08.2011
2 Antwort
insomnia
10 jahre, aber er kann vor 2-3 uhr nicht einschlafen
veilchen76
veilchen76 | 14.08.2011
3 Antwort
...
ok mit 10 jahren würde ich es auch verabreichen aber vielleicht in tee form erstmal versuchen? hast du tropfen oder tabletten, ich mein es ist ja pflanzlich aber auch pflanzlich ist nicht zu unterschätzen ... warum unterschreibt der papa denn nicht wenn es medizinisch notwendig ist- gibt es da keinen anderen weg
-insomnia-
-insomnia- | 14.08.2011
4 Antwort
....
Ich würde es erst einmal mit Globulis probieren - AVENA SATIVA. Die helfen mir auch sehr gut - gibt es von Weleda. http://www.weleda.de/Arzneimittel/Anwendungsgebiete/NervositaetUnruhe/AvenaStreukuegelchen.html
deeley
deeley | 14.08.2011
5 Antwort
insomnia
ich habe tabletten, der Vater unterschreibt nicht weil er sagt es geht ihm nach der Reha schlechter , aber ist auch normal wenn man in eine Wunde rumstochert wird es nun mal erstmal schlimmer
veilchen76
veilchen76 | 14.08.2011
6 Antwort
...
Ist auch Baldrian drin und sollte ich damals auch meinem Baby geben, weil Sie nicht zur RUHE kam. Hat gewirkt.
deeley
deeley | 14.08.2011
7 Antwort
sorry
wenn ich so blöd frage, aber wie kann der vater eine notwendige therapie ablehnen? Wenn es mein kind wäre dann würde ich mich über die meinung des vaters hinwegsetzen wenn ich es als richtig erachte. Baldrian ist zwar als für den übergang eine möglichkeit, aber keine lösung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
8 Antwort
veilchen
aber es muss da doch einen weg geben das es ohne unterschrifft des vaters geht, es ist doch zum wohl des kindes. vielleicht redest du mal mit dem arzt eures vertrauen was man da machen kann
-insomnia-
-insomnia- | 14.08.2011
9 Antwort
peggy2108
ja das ist nicht so einfach um mit ihm zum Kinderpsychater gehen zu können brauche ich eine Zustimmung von ihm, sonst behandeln sie ihn nicht
veilchen76
veilchen76 | 14.08.2011
10 Antwort
peggy
wenn das gemeinsamme sorgerecht vorhanden ist, kann sie nicht ohne unterschrift des vaters was machen - so ist das gesetz. schlimm aber wahr ... aber es muss trotzdem ne lösung geben
-insomnia-
-insomnia- | 14.08.2011
11 Antwort
genau
ich werde ihn ja auch zur Verhaltenstherapie anmelden beim Psychloge und am Mittwoch habe ich einen Termin beim Anwalt
veilchen76
veilchen76 | 14.08.2011
12 Antwort
ja
werde wahrscheinlich das alleinige medizinische Sorgerecht beantragen
veilchen76
veilchen76 | 14.08.2011
13 Antwort
er hat
ADS, näßt ein aus psychischer Belastung und eine Posttraumatische Belastungsstörung wegen mobbing und Körperverletzung in der Schule
veilchen76
veilchen76 | 14.08.2011
14 Antwort
ich
würde mir ein ärztliches attest vom arzt über die notwendigkeit weiterer behandlungen holen, damit beim jugendamt aufschlagen und wenn das nix hilft mir einen anwalt nehmen. Eins weiß ich wenn mein ex-mann sowas machen würde hätte er mich garantiert mit meinem nackten arsch in seinem gesicht sitzen. Sowas kann es doch echt nicht geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
15 Antwort
..
oh mensch das hört sich ja echt scheisse an auf gut deutsch gesagt, tut mir echt leid für dich und den kleinen. das mit dem anwalt ist dei beste idee, und da ruhig auch druck machen das du das mediz. sorgerecht besser gestern als heute brauchst weil eben dies und das phase sit. drück dir auf jedenfall feste die daumen
-insomnia-
-insomnia- | 14.08.2011
16 Antwort
peggy2108
habe ja alles schon schriftlich, war beim Jugendamt die haben gesagt ich soll zum Gericht gehen
veilchen76
veilchen76 | 14.08.2011
17 Antwort
Danke
ich werde um die Gesundheit meines Sohnes kämpfen
veilchen76
veilchen76 | 14.08.2011
18 Antwort
@veilchen76
dann tu das auch ... wenn es die einzige möglichkeit ist den kindsvater zur "Vernunft" zu bringen insofern das möglich ist, dann bleibt dir deinem kind zu liebe keine andere wahl.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.08.2011
19 Antwort
Aber
Deine Kinderärztin kannst Du fragen wegen dem Baldrian. Würd ich machen, vor allem weil er ADS hat.
SrSteffi
SrSteffi | 14.08.2011

ERFAHRE MEHR:

Baldrian und Pille?
09.09.2011 | 9 Antworten

Ähnliche Fragen finden

In den Fragen suchen



uploading